Eiweiß übrig ... ... und nun ?


Moin Muddies !

Als 'begnadete' Köchin ... :pfeifen:
würe ich ja schon ab und zu auch gerne mal Rezepte ausprobieren, in denen eben nur Eigelb benötigt wird.

Was kann ich dann nun mit dem Eiweiß noch sinnvolles machen ? :wacko:
Bitte keine Baiseeeees (oder wie das Zeug geschrieben wird) oder irgendein Zuckergebäck. :kotz:

Und, wie lange kann ich es und wo und wodrin sinnvoll 'bunkern' ? :blink:

Freue mich über Tipps und Anregungen von Euch !

Euch noch einen schönen Muddie-Abend und bis bald ! :blumen:
Taline.

P.S. Wir sind nur ein 2-Personen-Haushalt und essen nicht sooo viel und werkwerfen mag ich auch nicht so gerne, kommt leider eh zu oft vor...... und ich kann's einfach nicht leiden. :mellow:


Man kann es einfrieren. Ich hab es allerdings noch nicht ausprobiert, kann dir also keine Erfahrungswerte zum Zustand nach dem Auftauen machen.
( Aber das beantwortet ja nicht, wie ich gerade merke, *schäm* ,deine Frage nach dem Verwendungszweck. )
Außer Baiser oder dem Verarbeiten im nächsten Pfannkuchenteig fällt mir da jetzt auch nix ein....somit war das hier ein sehr sinnvoller Post... :ruege: ´tschuldigung.


Hallo taline,

du könntest Koskusmaronen backen, da war mal ein Rezept bei den Tipp's :sabber:

dir auch noch einen schönen Abend :blumen:

Bearbeitet von GEMINI-22 am 30.01.2013 20:04:04


[FONT=Courier][SIZE=7]Hallo Taline , Du könntest auch Eierstich von machen und damit Deine nächste Suppe/Brühe aufpeppen. Eierstich lässt sich prima in der Mikrowelle zu bereiten, in Rauten ( o.ä. , austechen geht auch) geschnitten lässt es sich gut einfrieren.

Liebe Grüße Dette


Eierstich aus Eiweiss :unsure: ?


wenn das Eiweiss ganz frisch ist, kannst du es unter Mousse-au-Chocolat oder auch in eine Quarkspeise mogeln

notfalls kannst du das Eiweiss halbsteif geschlagen mit etwas Zitronensaft gemischt als straffende Maske für das Dekolltee (schreibt man das so?) auftragen ... nach einer Viertelstunde mit lauwarmem Wasser abwaschen :)


man kann steif geschlagenes Eiweiß auch unter jede Art von Pudding ziehen.
Ich hab sogar ein Rezept für einen griechischen Auflauf, wo verschlagenes Eiweiß unter die Hacksoße gezogen wird.
Oft, wenn ich für einen Knetteig nr das Eigelb brauche, mache ich das Eiweiß auch mit rein, wenn mir der Teig zu trocken scheint(statt der klasischen 2 EL kaltem Wasser).


Kokosmakronen war auch meine 1. Idee


Ok, unter "Zuckergebäck" fallen wohl auch die Makronen, den Geistesblitz hatte wohl jeder...

Ansonsten fällt mir noch ein, Du könntest diverse Soufflés ausprobieren, die gibt´s ja auch in herzhaft.


Zitat (taline @ 30.01.2013 19:37:47)
Was kann ich dann nun mit dem Eiweiß noch sinnvolles machen ?  :wacko:

Wenn du gerne asiatische Fleischgerichte magst:

Pro Eiweiß:
2 EL Sojasoße, Salz und 30g Speisestärke mit dem Eiweiß verrühren, evtl. noch etwas Chinagewürz dazu.
Ca. eine halbe Stunde in Streifen geschnittenes Rind-/Hühner- oder Putenfleisch darin marinieren. Das Fleisch 5-10 Min. in Öl braten. (ausbacken)

Also die sind extrem lecker :P

- jetzt seh ich aber grade, dass Du kein Zuckergebäck mache möchtest......

Ich friere restliches Eiweiss oft ein, aber denn dann brauch ich es meist für das obgenannte Rezept.....


einfach mit einem anderen ei mischen und am nächsten tag als rührei zum frühstück genießen. oder noch ein wenig aufpeppen mit gewürzen, noch einem ei und mit ein wenig milch oder sahne verquirlt über bratkartoffeln mit speck oder schinken und zwiebeln geben.

wenn du einen garten oder einen balkon hast, freuen sich viele vögel über diese eiweißquelle. manchmal auch igel. nur möglichst fettarm anbraten und kleingehackt servieren. :blumen:


Hallo Taline!

Ich frier Eiweiss auch immer ein,klappt super.Ich geb immer zwei und zwei in einen Joghurtbecher.
Ich mach meistens Schaumrollen.
Meine Freundin bäckt oft einen Eiweisskuchen,google mal,da gibt es einiges.

Liebe Grüsse Riki


Halle taline! :blumen:

Übriges Eiweiß verwerte ich ganz gerne in einem Auflauf, z. B. Nudelauflauf. Einfach mit unter die Eiermilch rühren.

Was anderes als Auflauf oder Pfannkuchen oder die schon erwähnten Rühreier fällt mir jetzt nicht ein, da Du ja Süßes nicht magst... :blink:


Ich hab mal gehört, Eiweiß soll sich gut als Gesichtsmaske eignen.

:D


Zitat (Rumpumpel @ 31.01.2013 12:59:57)
Ich hab mal gehört, Eiweiß soll sich gut als Gesichtsmaske eignen.

:D

Bei fettiger Haut 1x/Woche: 1 Eiweiß steif schlagen; mit 2 Eßl Honig und 1 Eßl Mehl zu einem Brei rühren - als Gesichtsmaske verwenden. 30 Min. einwirken lassen - abspülen.

Es gibt auch Kuchen nur mit Eiweiß zubereitet.

YO

Hier ist auch noch ein leckerer Eiweißkuchen
http://www.chefkoch.de/rezepte/10861104558...weisskuchen.htm

Eiweiß kann man sehr gut einfrieren, und man kann ihn auch danach zugut zu Eischnee schlagen

Ich mache auch öfters Eierstich aus Eiweiß.
Dazu kommt das Eiweiß mit etwas Salz gewürzt in einen Gefrierbeutel
Den binde ich zu und hänge den Beutel in leicht kochendes Wasser so lange bis alles gestockt ist. Dann kleinschneiden und in die Suppe geben

Bearbeitet von Silverlady am 08.02.2013 14:03:08


@ alle

schon mal danke für Eure Tipps !

Schönes Wochenende :blumen:
Taline.


Die Frage ist ja schon lange her, bin jetzt aber erst beim Stöbern daraufgestoßen. Habe oft Eiweiß über, wenn ich Mayonaise mache. Ich friere das Eiweiß ein - wie Ihr auch - und nehme es für die nächsten Frikadellenmaße statt eines Volleis. Es funktioniert.


:ph34r: Gruss aus Zürich:

Ich bin für die GESICHTSMASKE. Gar nichts dazugeben einfach Gesicht mit dem Eiweiss einpinseln (wie das Filet im Teig!) und trocknen lassen, nach 15 Minuten abwaschen und voilà: eine Haut wie ein Kinderpopo!!


Klebt das nicht furchtbar?

........................

Übrigens, Willkommen im Forum! :)


:wub:
Hallo wen dir das schmeckt könntest du auch Baiser Backen ..
Eiweiß Zucker .etwas Zitrone. Bei 100 Grad mehr trocknen wie Backen .
Kinder essen das auch gerne .. : :blumen: