Adobe Flash Player: Aktualisierung


Hallo zusammen :blumen:

Ich habe den ADOBE-Flash-Player akualisiert auf Version 11.0.
Kann ich nun die alte Version 10.0 löschen oder wird diese mit Zusätzen o. ä. auf die 11er-Version irgendwie aufgestockt ? Ich stelle mir dies als blutiger Laie dann so vor, daß evtl. der "Grundstock" in der alten Version enthalten ist und deshalb nicht gelöscht werden darf.
Richtig oder falsch...? Ausreichend Speicherplatz ist ja auch nicht von der Hand zu weisen, also gleich beim Frühjahrsputz auch hier für klare Verhältnisse sorgen und weg damit ?

Danke schon einmal für Antworten und Euch allen einen schönen Sonntag !

Bearbeitet von Bierle am 04.02.2013 11:31:19


Speicherplatz? Flash braucht keine 10Mb.

Und die 10-Version kannst du löschen. Wenn du dir tausend Sicherheitslücken in dein System reissen willst, dann lass auch die 11er drauf.


@DerDieDas: was meinst du mit deinem letzten Satz? geht das etwas konkreter?
ich bin auch so ein Computerlaie


Brauchst du den Flashplayer wirklich ist die Frage?


ok, ich habe nur den Reader, was Flash Player ist, weiß ich gar nicht
haha *schäm*


Den Adobe Reader? Dann hoffe ich doch mal, dass du den auch schön aktuell hälst ... :pfeifen:.

http://www.chip.de/downloads/Secunia-Perso...I_28151435.html hilft einem da enorm :).


Zitat (DerDieDas @ 03.02.2013 17:43:14)
Speicherplatz? Flash braucht keine 10Mb.

Und die 10-Version kannst du löschen. Wenn du dir tausend Sicherheitslücken in dein System reissen willst, dann lass auch die 11er drauf.

Danke für die Antwort, bin aber nicht viel schlauer jetzt...

Ist es so, daß der Flash Player im alllgemeinen gar nicht nötig ist ? Betr.-System Windows, Vista. "Flasht" da denn was Hauseigenes ?
Beim Reader (den hab ich ebenfalls) auf Deinem Link geschaut... ist mir auch nicht klar. Also immer aktualisieren ?
Wäre schön, wenn Du Dich was klarer ausdrücken könntest...für Doofe ;) wie mich, DerDieDas !
Ich denke nicht, daß man irgendwelche Schwierigkeiten bekommt, wenn man das ein oder andere Programm (für sich) ablehnt.

@horizon: du hast Recht, für so PC-Blöde wie wir, nützen so halbe, angedeutete Sätze gar nichts
aber ich habe den Reader XI, das dürfte doch der Neueste sein

ohne den Reader konnte ich immer nur mit viel Mühe und Zeit, z. B. pdf- Rechnungen (per Mail) öffnen
oder auch eigene Schriftstücke in pdf umwandeln
jetzt geht das einfacher

sicher gibt es auch noch andere Möglichkeiten, aber für Laien, die das nur recht selten anwenden,
ist das manchmal schwierig


Zitat (horizon @ 04.02.2013 09:03:02)
Danke für die Antwort, bin aber nicht viel schlauer jetzt...

Ist es so, daß der Flash Player im alllgemeinen gar nicht nötig ist ? Betr.-System Windows, Vista. "Flasht" da denn was Hauseigenes ?
Beim Reader (den hab ich ebenfalls) auf Deinem Link geschaut... ist mir auch nicht klar. Also immer aktualisieren ?
Wäre schön, wenn Du Dich was klarer ausdrücken könntest...für Doofe ;) wie mich, DerDieDas !
Ich denke nicht, daß man irgendwelche Schwierigkeiten bekommt, wenn man das ein oder andere Programm (für sich) ablehnt.

DerDieDas wollte damit nur sagen, dass der Flash Player (und auch der Reader) bekannt dafür ist, oft tage- wenn nicht wochenlang ungelöste Sicherheitslücken zu haben, und wenn die eine dann durch ein Update geschlossen wurde, taucht zwei Tage später die nächste Lücke auf.

Dementsprechend ist man diese Programme bzw. Plugins meist mehr am Aktualisieren, als dass man sie tatsächlich nutzt. das Java-Plugin ist auch so ein Kandidat, nur schlimmer, hier wird zur Zeit aufgrund ungeflickter Sicherheitslücken von allen Seiten davor gewarnt, es zu benutzen.

Viele Puristen und zurecht vorsichtige PC-Nutzer gehen deshalb dazu über, das Java- Flash- oder Reader Plugin zu deaktivieren oder gar zu deinstallieren. Hat natürlich den Nachteil, dass man dannd ie Funktion nicht mehr nutzen kann.

Bei Flash sind das viele Webseitenanimationen, vielfach Youtube, und quasi alle Browser-Spiele. (Youtube kann man mittlerweile expreimentell auf HTML5 umstellen, eine neue Technik, die auch Videos darstellen kann)

Das Reader Plugin kann man durch PDF-Plugins anderer Hersteller ersetzen, die sind nur dadurch sicherer, dass sie nicht so verbreitet sind, und deswegen seltener Ziel von tatsächlichen angriffen sind.

Und Java wird auch von einigen webseiten verwendet, das werden aber mittlerweile immer weniger.

Ob man einzelne Komponenten vom System runterschmeisst, bleibt jedem selbst überlassen. Gerade Java ist aber so ein kandidat, da es ja wirklich fast täglich mit langwierigen Updates nervt.

ich habe jetzt 3x Java in meinen Programmen gefunden
meinst du, ich kann das deinstallieren?

oder was macht Java alles auf meinem PC?


Das kann ich dir so nicht sagen, da ich deinen Rechner nicht kenne. ;)
Java kann für vieles verwendet werden. Auch für Anwendungen, die nicht im Browser laufen, sondern als "normale" Windows-Anwendungen.
Wenn du dir nicht sicher bist, lass es lieber drauf. Du kannst ja irgendwann mal jemanden fragen, der sich mit PCs gut auskennt, und eh bei dir/an deinem Rechner ist, der kann das eventuell dann vor Ort sehen.


ok, danke, den Laptop hat damals ein Freund eingerichtet

da er aber den ganzen Tag auf Arbeit am PC sitzt, will ich ihn nicht auch noch privat
damit belästigen, außerdem wohnt er nicht um die Ecke :(

aber irgendwann klappst vielleicht


Mit Internet Explorer kann ich ohne FP keine youtube Videos ansehen. Klappt dann aber mit Google Chrome. IE fordert immer nur auf upzudaten, was aber dann doch wirkungslos bleibt.



Kostenloser Newsletter