WIE entfernt man Uralt Klebefolie: auf Kunststoff-Fensterrahmen?

Neues Thema Umfrage

Hallo zusammen, ich bin seit ein paar Minuten neu hier im Forum.
Ich bin total verzweifelt! :( :( :( Am neuen Haus wurden leider die Klebefolien an den Kunststoff-
Fensterrahmen teilweise vergessen. Jetzt befinden sich noch an diversen Fenster bzw. Türen diese
läsitgen Dinger. Die entpuppen sich schon als 2-Schichten (oben mit Beschriftung, unten neutral).
Mit Verdünnung kann ich es nicht abwischen, ansonsten werden ja die Kunststoffrahmen beschädigt. Mit einem Spezialmesser/Schaber geht es auch nicht und schon gar nicht mit dem Fön.
Hat hier jemand eine gute Idee für mich?
Liebe Grüsse goldeneye

4 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen
goldeneye, vielleicht hilft Dir dieses Video? Klebefolie entfernen
War diese Antwort hilfreich?

versuche es mal mit WD40 Spray, das gibt es im Baumarkt oder Autozubehörladen, ich habe Klebereste bei meinen Fenstern so abbekommen.
Klebbereste mit WD40 einsprühen, gut einwirken lassen , das in dem Spray enthaltene Öl löst die Klebereste auf. Aber auch hierbei ist Geduld nötig.
Dann kannst du Schicht für Schicht alles ablösen! :D :D
War diese Antwort hilfreich?

Ich hatte das Problem auch mal, habe 2 Möglichkeiten:

1. Heißluftfön (kein normaler Fön!), damit kurz darufhalten, und schon löst sich das Zeug ab. Am besten links den Fön und rechts ein Spachtel.
So ein Fön ist übrigens auch hervorragend um alte Lackschichten zu entfernen, anstelle von Beize (Horrorarbeit!). Für Klebereste aber definitiv ein Traum!

2.Habe vieles auch mit dem Glaskeramikschaber (Rasierklinge) herunterbekommen. Das war aber eher festsizender Dreck.
Bei Kleber verschmiert die Klinge recht schnell und muss permanent sauber gemacht werden.

War diese Antwort hilfreich?

Hallo RUmburak,
vielen Dank für den Hinweis. Bei "meiner Folie" handelt es sich um leider vergessene Folie der FENSTERRAHMEN!!! Die Baufirma hat sie vergessen. EIn Glück nicht an allen Fenstern (sonst bekäme ich echt die Krise), aber immerhin noch an 8 Fenster!!!!! es ist zum Verzweifeln. Mit Messer, Rasierklinge kann ich es nicht entfernen, sonst würde der Kunststoff-Fensterrahmen verkratzt. Mit einem Reinigungsbenzin oder SPiritus wird der Fensterrahmen matt.

War diese Antwort hilfreich?

Wenn es anders nicht geht, kannste nur noch bei der Fensterfirma anrufen.
Die sollten so etwas wissen. Kommt ja sicher öfters vor.

War diese Antwort hilfreich?

1.panzertepe über die folie drauflegen
2.mit Heißluftfön anwärmen
3.panzertape runterziehen die Folie bleibt auf den panzertape drauf
War diese Antwort hilfreich?

Hallo goldeneye,
kennst du den Fenster-Hersteller? - wenn nicht findest du die Angaben bei fast allen Firmen "zwischen den Glasscheiben"
im Rahmen läuft ein Profil und das ist gekennzeichnet

tatsächlich bekommen die Firmen von den Herstellern immer ein passendes Lösemittel um zum Abschluss der Einbauarbeiten Klebereste zu entfernen

es kann sein, dass es nicht im freien Handel (sondern nur im Tischlereibedarf/oder nur beim Hersteller) erhältlich ist, wenn du dem Hersteller dein Problem schilderst kann es aber sein, dass er es dir aus Kulanz "schickt" ....per Post geht nicht wegen Gefahrstoff - evt verweist er dich an einen Vertrieb wo du es abholen darfst.

Schreib dir die Daten vor dem Telefonat vom Rahmen ab - daraus geht auch die Fertigung / Datum / "Serie" hervor
danach wirst du ziemlich sicher gefragt.

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (AmirT, 10.05.2020)
1.panzertepe über die folie drauflegen
2.mit Heißluftfön anwärmen
3.panzertape runterziehen die Folie bleibt auf den panzertape drauf

Klingt nach einer Idee, die ich im Hinterkopf behalten werde, falls mich sowas mal erwischt. Aber beim TE sollte nach über 7 Jahren die Folie hoffentlich schon ab sein :P
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Binefant, 10.05.2020)
Klingt nach einer Idee, die ich im Hinterkopf behalten werde, falls mich sowas mal erwischt. Aber beim TE sollte nach über 7 Jahren die Folie hoffentlich schon ab sein :P

:unsure: ....könnte knapp werden :pfeifen:

...wie verflixt tauchen immer wieder so uraltsachen auf ....ich merk das dann immer nur wenn jemand anderes aufs Datum verweist
War diese Antwort hilfreich?

Hast du inzwischen eine Lösung gefunden?
Als wir neu gebaut haben, hatten wir dasselbe Problem. Die Fensterbauer haben das häufig nicht wirklich im Blick und wegen permamenten Zeitdruck vergessen sie dann mal gerne die Folie Rückstandslos aus dem Ritz zwischen Fenster und Rahmen zu entfernen.... Super ärgerlich.... Wir haben an den Stellen mit einem Skalpell eigentlich ganz gute Erfolge erzielt.

@Goldeneye: Das ist doch bei dir auch die du bei dir meinst?

Wenn ich es falsch verstanden habe und es sich doch um Kleberückstände auf Oberflächen handelt, dann gibt es verschiedene Ansätze. Mit einem Glaskeramikfeldschaber würde ich aber glaube ich nicht unbedingt auf Kunststoffoberflächen arbeiten. Ggf. lieber mit der gröberen Seite eines Topfschwamms und etwas Spüli? Vielleicht ist ja hier auch etwas dabei, was dir hilft: [URL*** Link wurde entfernt ***]Kleberreste entfernen[/URL] *** Link wurde entfernt *** :blumen:

Bearbeitet von Grenergy am 30.06.2020 10:56:32

War diese Antwort hilfreich?

Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter von Frag Mutti