tiefgefrorener Fisch: Handhabung


Hat jemand eine Idee, wie man gefrorenen Fisch so behandelt, daß er noch nach Fisch schmeckt??????


...aufgetaut ist der Fisch?...Je nach Sorte riecht/schmeckt der eh kaum nach Fisch.- Und die klassischen "Fischgewürze" verfeinern nur den Fischgeschmack, zaubern aber keinen Geschmack nach Fisch, wenn der fad riecht/ist.- Ich mariniere Fisch ohnehin meist, und dann kommt der in den /.- Dazu findest Du etliche Tipps unter 'Durchsuche Frag-Mutti.de:' oben in dem Kästchen über dem roten Balken, da gibst Du z.B. "Fisch zubereiten" ein oder "Fisch aus dem Backofen"


braten, kochen usw. :wub:


ich habe mich möglicherweise nicht richtig ausgedrückt: es gibt verschiedene Techniken, wie man fisch schonend auftaut- um ihn natürlich anschließend zu braten oder zu dünsten- aber mit welcher Methode? Ich habe mal gehört, das man Fisch in Milch auftauen kann, aber der Geschmack blieb fad


Ja. die Frage ist super, aber leider gibt es wohl keinen Tip , wie man aus gedrorenem Fisch was leckeres zaubert, der steckt so voller Wasser, ich habs drangegeben und kaufe lieber frischen Fisch, ist zwar wese tlich teurer, aber der schmeckt dann auch nach Fisch ! Gruß Pedrolino :mellow:


Also ich hab kein Problem mit TK-Fisch. Schmeckt auch nach Fisch, deshalb wundere ich mich ein bisschen über diese Frage.

Wenn ich Fisch auftauen lasse, dann nur im Kühlschrank. Der Kühli ist bei mir auf vier Grad (plus natürlich) eingestellt, deshalb dauert es auch mindestens 24 Stunden (je nach Dicke der Fische). Ich lasse auch nur ganze Fische auftauen (geht zur Not und unter Zeitdruck auch mal in warmen Wasser in der Spüle :psst: )

Fischfilet lasse ich grundsätzlich nicht auftauen; das wird gefroren verarbeitet (klappt auch bei panieren).

Ansonsten brauche ich zu Fisch immer frischen Zitronensaft, Salz und Kräuter. Unter die Semmelbrösel zum Panieren mische ich immer ein wenig geriebene Zitronenschale; das gibt einen ganz tollen Geschmack. :)


Du liebe Güte, was hast du denn für einen Fisch? Pangasius? Den lass man gleich im Laden.

Wir haben hier wirklich viel fangfrischen Fisch, was ich nicht verschenken oder gar veräußern kann, wird eingefroren und hält uns über Winter.

Jeder Fisch wird hier seperat eingefroren und genauso aufgetaut. Unser Fisch wird auf der Anrichte aufgetaut und dann gegart, gedünstet, gebraten oder im Ofen geschoben.
Und ja, er schmeckt immer nach Fisch.

Sorry, wenn ich dir nicht folgen kann. Es gibt für dein beschriebenes Problem kein Tipp.

Ich glaube vielmehr, dass du die Zubereitungsart meinst. Dafür ist die Tippseite gut, die dir unsere Isi schon empfohlen hat.
Selbst ich als Vielfischverwerterin (Kunststück bei zwei Anglern im Haus) kriege da immer neue Ideen geliefert.


Hallo, ja wenn Du den Fisch selber ei frierst.... aber hol mal eingefr. Fisch, der schwimmt. ach dem Antauen im Wasser.


also, ich meine den Fisch, den es in den Supermärkten in der Truhe zu kaufen gibt.........Seelachs usw.
Ich wohne in der Eifel, habe keinen Teich, keinen Anglerfreund, der uns mir frischem Fisch versorgt


Ich wohne in Bayern, weit und breit kein Meer, aber viele Seen.

Ich esse sowohl frischen als auch TK-Fisch. Geschmacklich gibt es keinen Unterschied (zumindest ist mir bisher keiner aufgefallen). Wichtig ist das würzen, denn Fisch (manche Sorten) verträgt schon was davon.

Pangasius kann man Gewürzen wälzen ,dann schmeckt er halt nach Gewürzen und sonst nach nix.

Aber vielleicht magst Du Fisch gar nicht so sehr? In diesem Fall könnte man dir viele Tipps geben; helfen würde Dir das nicht. Oder versuche es doch mal mit einer Fischsuppe, da gibts Rezepte von mild bis würzig (auch hier bei Frag Mutti).

Ich kann Dir nur raten, solange in Rezepten zu stöbern, bis Du etwas findest, was dir zusagt.


Zitat (mops @ 07.02.2013 21:26:37)
Pangasius kann man Gewürzen wälzen ,dann schmeckt er halt nach Gewürzen und sonst nach nix.


Pangasius ist aber auch kein Fisch sondern Abfallverwertung.

Einfach mal bei den gängigen Suchmaschinen eingeben.

Zitat (Jeannie @ 07.02.2013 22:43:11)
Pangasius ist aber auch kein Fisch sondern Abfallverwertung.

Einfach mal bei den gängigen Suchmaschinen eingeben.

Das wollte ich damit ausdrücken. Habe nie behauptet, dass Pangasius schmeckt. :)

Bearbeitet von mops am 08.02.2013 09:20:32

Zitat (Christa1950 @ 07.02.2013 17:00:02)
Ich habe mal gehört, das man Fisch in Milch auftauen kann, aber der Geschmack blieb fad

Wenn schon in Fremdflüssigkeit auftauen, dann vielleicht gleich Fischfond oder -brühe, bzw. asiatische Fischsoße nehmen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Fischsauce
http://de.wikipedia.org/wiki/Br%C3%BChe
(Hier ein wenig bis "Arten"runterscrollen.)

Oder vor dem Auftauen damit bestreichen.

Ich mache das immer so, dass ich gefrorenen Fisch auch gefroren zubereite... er wird doch eh gar und taut bei der Zubereitung auf...
Und noch ein Tipp: frischer Fisch riecht nicht nach Fisch!!!!
Aber als Meeresküstenbewohner kann ich zum Glück oft frisch vom Fischer einkaufen.

Mit Milch kenne ich das wenn man Forellen braten will... Die salzen, und dann vor dem Braten in Milch wenden...


Pangasius ist keine Abfallverwertung, es ist wirklich Fisch! Nur eben eine Sorte die hier nicht heimisch ist.

Bearbeitet von Oldwikinger1 am 30.04.2013 16:38:41

Dann ist Pangasius eben eine früher mal lebendige und im Wasser rumschwimmende Abfallverwertung.


@Oldwikinger1,

hast Du mal einen Bericht über die Zucht und Lebensbedingungen von Pangasius gesehen?- Wenn nicht, kannst Du getrost Deine Bemerkung gegenüber @mops unterlassen!- So, wie diese Tiere "leben", kann man nur noch versuchen, diesen entsetzlichen Anblick zu vergessen.- Das hat Nix mehr mit Fisch-Zucht zu tun.

Bearbeitet von IsiLangmut am 30.04.2013 16:50:28


Genau, Isi, wie die schlimmste Käfighühnerhaltung nicht mal andeutungsweise war... Aber das wird übertüncht mit nachhaltig, mit gezüchtet. Und auch noch in Vietnam...


Zitat (IsiLangmut @ 30.04.2013 16:50:07)
So, wie diese Tiere "leben", kann man nur noch versuchen, diesen entsetzlichen Anblick zu vergessen.

Und wer danach tatsächlich noch Hunger hat, kann gleich auf der Müllkippe seinen Tisch decken. :kotz:

Mit Pangasius kann ich überhaupt nichts anfangen,schmeckt mir überhaupt nicht nach Fisch.
Wer etwas mehr Geld ausgeben kann und fangfrischen Fisch haben möchte könnte ich eine Seite empfehlen .
Weiß nur nicht ob ich den Namen hier ausschreiben darf .Es soll fangfrischer Frischfisch direkt aus Bremerhaven, Dänemark, Norwegen, Spanien, Holland, Frankreich sein.Ausprobiert habe ich es noch nicht kann also noch keine persöhnliche Empfehlung abgeben.


@fenjala: "fangfrisch" ist kaum noch ein Fisch, denn die Fischgründe sind immer weiter in's Meer zu verfolgen.- Da ja viele Fanggrüdne bereits überfischt sind.- So sind dann manche "Frischfische" schon 1 Woche gekühlt(!!!) unterwegs, bis sie "umgeschlagen" werden.- Und bis sie dann bei uns (teuer wie noch 'was) im Kochtopf landen, sind sie noch ein paar Tage "frischer" :wacko: ).- Wenn ich beim Fischhändler vor Ort Fisch kaufe, muß ich zuvor immer tief Luft holen, in Erwartung des Preises :sabber: .
TROTZDEM muß ich im Laden/der nur Pangasius oder auch Victoriabarsch sehen, und mir ist den ganzen restlichen Tag zum :kotz:

Bearbeitet von IsiLangmut am 01.05.2013 12:37:44


@fenjala

meinst du die Deutsche See?
Sie haben den besten Fisch, verschicken ihn frisch in einer Kühlbox, der Versand ist schnell und teuer, insofern lohnt es ich nicht für kleine Mengen.

oder kennst Du noch noch eine andere Adresse, würde mich interessieren.


Ich meinte Lac*skontor,schaut doch einfach mal auf die Seite ,hört sich jedenfalls sehr gut an.
Ich werde es ausprobieren.


Keine Ahnung ob ich den Namen ganz ausschreiben darf.


danke @fenjala hört sich gut an, auch das Meeresrauschen heute morgen :pfeifen:
lass ich noch eine Weile rauchen.... :blumen:

Fisch und Online-Lieferung werde ich auch testen ...

schönen Sonntag



Kostenloser Newsletter