Muttermilch aufbewahren?!


Hallo ihr Lieben.
Meine Frage ist eigentlich ganz einfach und ich hoffe ihr könnt mir da weiter helfen.
Ich pumpe ab und zu Muttermilch ab und lagere sie im Kühlschrank (kann im Kühlschrank bis zu 3 Tagen gelagert werden, hab ich gelesen).
Jetzt hab ich meinem Kleinen etwas davon warm gemacht und verfüttert, doch was mach ich jetzt mit dem Rest der erwärmt wurde. Kann ich den einfach wieder in den Kühlschrank stellen und wieder erwärmen, wenn er Durst bekommt, oder sollte ich die schon einmal erwärmte Milch lieber weg tun? :blink:

Liebe Grüße
Keltin

Bei Trinktemperatur (und dem anschließenden langsamen wieder Abkühlen) können sich Keime schlagartig vermehren.
Ich würde den Rest auf jeden Fall entsorgen.
Vielleicht kannst du die Milch demnächst von Anfang an in kleinere Portionen aufteilen?

Muttermilch kann man auch einfrieren. Wie du es mit dem Auftauen machen musst, weiß ich aber nicht genau.

Zum Thema Stillen wäre seidenloeckchen sicher eine gute Ansprechpartnerin. Schreib ihr doch einfach mal eine PN.


Hallo liebe Keltin,

Jeannie hat Recht, die Milch solltest du nicht noch einmal verwenden.
Ich habe übrige Muttermilch manchmal zur Popflege verwendet ^_^ einfach ein Kosmetiktuch angefeuchtet und den Po damit gesäubert. Hat auf jeden Fall nicht geschadet.

Hast du eine Nachsorgehebamme? Die kann dir sicher auch noch gute Tipps geben.


Die erwärmte und nicht benötigte Muttermilch musst Du leider entsorgen oder - wie Mrs. Bean schon gesagt hat - zur Pflege vom Po (auch vom wunden Po - da wirkt es geradezu wie ein Zaubermittel) verwenden. Muttermilch-Reste kann man auch mit ins Badewasser kippen.

Ich habe abgepumpte Muttermilch immer gleich eingefroren, dann war ich nicht ständig an die Kinder "gefesselt" und konnte ausnahmsweise z. B. mal ins Kino, ohne dass das Kind gleich verhungert wäre.


Muttermilch soll auch als Nasentropfen helfen
bei meinen Kindern funktionierte das nicht


Hallo :)
Ich danke euch für eure Infos und Tipps!


Kostenloser Newsletter