Leinenvorhänge waschen? Problem: schmutzige Saumfalte


Hallo und Guten Tag!

Ich möchte meine farbigen Leinenvorhänge von Designer's Guild für die neue Wohnung verlängern, also den doppelt gelegten Saum raus lassen.
Leider ist die Knickfalte, die auf dem Boden aufstand, inzwischen sehr schmutzig, fast dunkelgrau.
Meine Frage ist: Wie kann ich die Schmutzfalte komplett säubern und kann man den jahrelangen Knick heraus bügeln? Mit der Reinigung solcher Problemfälle in einer Reinigung habe ich keine so tollen Erfahrungen gemacht. Kann ich die Vorhänge in der waschen und die Ränder vorher mit Gallseife behandeln? Wenn ja, auf wie viel Grad?

Herzlichen Dank für Eure Hilfe!


O je. - aber zuerst: Willkommen hier! :blumen:
Meine erste spontane Idee wäre: Eine passende Borte über den Knick - der sowieso wahrscheinlich abgenutzt ist - nähen und diese Borte unten, als Abschluss, wiederholen.
Waschen von Leinen - das würde evtl. doch einlaufen? - Aber es gibt sicher mehr bewanderte Hausfrauen was den Umgang mit Leinen betrifft als ich es bin; da kommt bestimmt noch was.


Ich habe ebenfalls Leinenvorhänge - genauer Verdunkelungsvorhänge fürs Schlafzimmer aus Leinen. Die kommen aber in die Reinigung.

Ob die Vorhänge beim Waschen einlaufen könnten, kann ich Dir leider nicht mit Sicherheit sagen - aber meinen Leinentischdecken hat das Waschen bisher noch nichts ausgemacht (die haben aber einen Baumwollanteil).

An Deiner Stelle würde ich die Vorhänge in die Reinigung mitnehmen und dort fragen, ob die Knickfalte noch sauber zu kriegen wäre.

Ansonsten finde ich Dahlies Vorschlag gar nicht schlecht - das ist mal was anderes!


Ja, Sachen aus Leinen gehen immer etwas ein, außer in der Reinigung, da das dort chemisch behandelt wird...

Ich würde eine andere Reinigung aufsuchen, wenn du bei der Ersten nicht zu Frieden warst hat. ( was ist denn da schief gelaufen????)


Liebe Dahlie,

Vielen Dank für Deinen Vorschlag, den lasse ich mir gerade durch den Kopf gehen. Das Problem ist nämlich für mich nicht, dass die Borhänge einlaufen könnten - genug Länge ist ja im Saum, sondern, dass ich den Saum sowieso aufmachen müsste.
Und ich bin eben nicht sicher, ob ich die Knickfalte, alos den scharfen Knick und die Verschmutzung wirklich komplett raus kriege.
Ich könnte es natürlich einfach versuchen und zur Not hinterher wieder genau dort säumen... Aber ich dachte, ich finde es auch so schon theoretisch raus.

Dein Vorschlag gefällt mir aber gut!


Liebe Mops, liebe Gemini 22,

auch Euch vielen Dank!
Schief gelaufen in dem Sinne ist bei den verschiedenen bislang ausprobierten Reinigungen nichts, aber ich habe noch keine gefunden, die so etwas vorab beantworten kann.
Die 'schlechte' Erfahrung, die ich gemacht habe, bezieht sich auf Knickfalten in creme-farbenen Baumwoll-Chinz-Vorhängen - die haben auch zwei verschiedenen Reinigungen nicht behandeln können.

Danke nochmal für Eure Antworten!



Kostenloser Newsletter