Schimmel im Bad


wie kann man Schimmel im Badezimmer entfernen? (Duschkabine und Fliesen)

vielen Dank im Vorab


Es gibt im Handel sogenannte Schimmel-Entferner.

Falls allerdings das Silikon schimmelt, solltest Du den Vermieter informieren (falls Du einen hast). Denn das Silikon sollte regelmäßig nach ein paar Jahren ausgetauscht werden und das wird von den Vermietern gerne "vergessen" :P .


Wow, gut zu wissen. Ich hatte das nämlich in meiner alten Wohnung. Dort habe ich am Ende verzweifelt versucht die Duschwanne sauber zu kriegen, weil das komplette Silikon sich verfärbt und geschmolzen über diese ausgebreitet hat.


Wenn es nur Oberflächlich ist...gehts auch mit normalen Schimmelentferner weg.
Habs einmal angewendet, weil es bei uns nach Jahren mal so aus sah.

War schwarz/grau/blau und hat sich so komisch, ja möchte sagen, ein Schhmierstreifen hingezogen.
Nach einmaliger Anwendung wars weg.
Besser ist auch ;)


vielen Dank :) na dann muss ich meinen Vermieter anprechen und ihn fragen was wir damit machen :) hab schon ganz viele Entferner ausprobiert und bis jetzt ohne Erfolg...


Siliconfugen sind Wartungsfugen! Das heisst, dass sie nach spätestens 5 Jahren erneuert werden müssen.

Bearbeitet von Pajonk am 25.03.2013 13:11:11


Das Schimmelspray von Müller ist gut.


Aber ordentlich lüften, wenn das Zeug einwirkt...aber dann geht eigentlich alles gut weg!


Zitat (Larapinta @ 26.03.2013 15:06:58)
Das Schimmelspray von Müller ist gut.

Kann ich nur bestätigen und ist auch super günstig ;)

Einfach viel lüften!!!


Ich bin kein sehr großer Vertreter von solchen Chemikalien. Am besten eignet es sich Isopropanol zu verwenden. Das gibt es im Baumarkt zu bekommen. Aber das nützt alles nichts, wenn nicht auch der Schimmel vom Ursprung her beseitigt wird. Das heißt, dass die Stelle gefunden weerden muss, die den Schimmel verursacht.

Tipps zur Bekämpfung von Schimmel:

Schimmel entsteht nicht, wenn die Raumtemperatur bei konstant 20 Grad liegt und die Luftfeuchtigkeit immer unter 50 Prozent. Beim Öffnen der Fenste lässt sich gut erkennen, ob die Luftfeuchte zu hoch ist, wenn die Fenster beschlagen. Dann einfach solange offen lassen bis die nicht mehr beschlagen sind und die Feuchtigkeit ist aus dem Zimmer raus


Lüften ist das A und O. Das verzögert zumindest die weitere Ausbreitung.

Wenn sonst nix hilft, versuch mal eine hochprozenitge Essigessenz oder Wasser mit einem Hauch Brennspiritus.
Im Zweifel immer einen Fachmann zu rate ziehen.

Bearbeitet von Rikky am 02.05.2013 14:53:53


Ohhh mit Schimmel im Bad habe ich ganz schlechte Erfahrungen gemacht...Bad ohne Fenster - Schimmel kam immer wieder. Sind dann irgendwann ein Glück umgezogen. Schimmel droht jetzt wohl vielen in Deutschland: *** Link wurde entfernt ***


Zitat (Pajonk @ 25.03.2013 13:10:12)
Siliconfugen sind Wartungsfugen! Das heisst, dass sie nach spätestens 5 Jahren erneuert werden müssen.

Erneuert werden müssen vom Mieter oder Vermieter?

und? habt ihr euren schimmel in den griff bekommen? wenn ja, womit?


Ich habe ein ganz interessanten Beitrag gefunden zu dem Thema Schimmel im Bad. Schau mal hier*** Link wurde entfernt *** Ich finde die Tipps zur Vorbeugung nicht schlecht. Klar das austauchen der Silikonfugen erstezt es nicht. Aber so kann man noch ein bisschen Zeit rausschinden.


Ach man irgendwie geht es nicht zum Artikel zulinken

Bearbeitet von Keira889 am 22.07.2013 14:19:12


Ich hab gerade auch Schimmel in der Duschkabine entdeckt. In den Fugen und an der Deckenkante. Ein Bekannter meinte, es sei so leichter und wenig Schimmel, dass ich den vorsichtig mit einer alten Zahnbürste abbürsten könne und dann mit einem Tuch drüber gehen kann. Aber eben nur, wenn es wenig Schimmel ist.


Ich hab bei meiner Badezimmerdeckenlampe ein großes Loch in der Decke aus dem die Kabel kommen. Dadrüber ist es hohl. So ne Arte zweite Decke. Die Vormierterin hatte eine Lampe die das Loch verdeckt hat. Meine ist aber kleiner.

Jetzt hab ich die Sorge, dass selbst wenn ich lüfte die Warme Luft in das Loch steigt und sich in diesem Hohlraum Schimmel bildet, den ich ja nie sehen würde, bis es zu spät ist.

Mach ich mir da unnötig sorgen? Oder soll ich das Loch irgendwie zumachen?


Mach es zu - oder besser, lass es den Hausbesitzer oder Hausmeister machen.

Spontan fällt mir ein, ein passend (etwas kleiner als der Lochdurchmesser) zugeschnittenes Brettchen oder ein Stück Gipskarton, in der Mitte eine Schraube rein zum Anpacken, Silikon oder so drauf zum Festpappen, dann durch das Loch fädeln und an der Schraube ziehen, damit es klebt. Dann Schraube rausdrehen und nach dem Trocknen von unten genau passenden Gipskarton eingipsen und überstreichen.


Das klingt vernünftig. Nen bisschen unwohl is mir ja schon damit. Ich werds mal der Vermieterin weitergeben. Vielen Dank!


Entfernen direkt mit Schimmelentferner, aber für Schimmel gibt es ja auch wirklich immer einen Grund, deswegen sollte man das mal prüfen lassen! (Auch wenn einem dann bestimmt erstmal der übliche Satz gesagt wird: "Sie lüften falsch!")



Kostenloser Newsletter