Schimmel im Badezimmer


Hallo zusammen,

erstmal möchte ich mich vorstellen, ich bin ja ganz neu hier. Mein Name ist Ramona, ich bin 27 Jahr alt und wohne in München.

Nun zu meinem Problem: mein Badezimmer hat leider keine Fenster, weshalb ich es nicht wirklich lüften kann. Der eingebauter Lüfter ist schon ziemlich alt und ich habe das Gefühl, dass er nicht gut funktioniert. Seit geraumer Zeit habe ich nun immer wieder schwarze Schimmelflecken an der Decke, die ich dann gleich mit Schimmelentferner weg mache. Nun bin ich aber auf der Suche nach einer langfristigen Lösung. Das einzige, was mir bisher eingefallen ist, ist ein .

Hat jemand Erfahrung mit diesem Problem. Gibt es auch noch andere Möglichkeiten als einen Luftentfeuchter kaufen? Wenn nein, was soll ich beim Kauf beachten? Wie viel Power muss das Gerät für ein ca. 8qm großes Bad haben? Könnt ihr mir vielleicht sogar ein Gerät empfehlen?

Vielen Dank für eure Hilfe vorab.

LG Ramona


Hallo Ramona,

wenn es eine Mietwohnung ist, würde ich als allererstes den Vermieter drauf aufmerksam machen, dass der Lüfter nicht mehr richtig funktioniert. Möglicherweise wird das Problem nämlich mit einem ordnungsgemäß arbeitendem Lüfter nicht auftreten. Ansonsten kannst Du nur die Türe zum Bad offenlassen nach dem Duschen/Baden, damit die feuchte Luft abzieht. Gleichzeitig - so denn machbar - die Wohnung stoßlüften, damit die Feuchtigkeit gleich weiter nach draußen verschwindet.

Viel Erfolg!

P.S.: es gibt auch diese stromlosen Entfeuchter (auch immer mal wieder beim Discounter zu bekommen), die würde ich bevorzugen, wenn es denn wirklich sein muss.


Hallo uns willkommen hier, Ramona!

Als effeltivstes Mittel empfehle ich Dir, umgehend den Vermieter über den Sachstand zu informieren und ihn ebenso höflich wie dringend zu bitten, sich die Sache anzusehen, den Entluefter fachgerecht reinifen zu lassen und Dir für eine kurze Zeit - falls nötig - ein Trocknungsgeraet ins Bad zu stellen. Die Kosten dafür und auch für den zusätzlichen Stromverbrauch muss der Vermieter tragen!

Du bist nicht verantwortlich für eine defekte Entlüftung im Bad und auch nicht für die Kosten der Beseitigung des Defekts!


Ich bitte, meine Schreibfehler zu entschuldigen! Habe auf dem Handy getippt und das klappt nicht immer so fehlerlos!


Schließe mich Binefant und Murmeltier an. 1. Vermieter kontaktieren. 2. Die Badezimmertür immer ein kleines Stück offen lassen. :)


Zitat (viertelvorsieben @ 19.11.2014 13:32:43)
2. Die Badezimmertür immer ein kleines Stück offen lassen. :)

Dann aber, wie von Binefant angemerkt, über die anderen Räume gründlich querlüften.
Sonst kann es passieren, dass sich der Schimmel statt im Bad z. B. in der Diele niederlässt.

Ich habe auch so ein innenliegendes Bad, mit einem Minientlüfter, der meiner Meinung nach zu wenig Leistung bringt.
Irgendwann fing es - Oh Wunder - an zu schimmeln.

Ich habe dann im Baumarkt so einen Schimmelvernichter gekauft, weiß leider nicht mehr wie der hieß. Nach Vorschrift angewendet (aber leider stand nicht drauf dass man dazu Atemschutz tragen sollte, ich hab zwei Tage Husten gehabt danach, nie wieder!!)

Es war alles weg, wie nie dagewesen.

Seit dem lasse ich die Badezimmertür fast immer auf. Nach dem Duschen / Baden wird alles was nass ist mit so einem Wischer abgezogen. Den lasse ich außerhalb der Wanne hängend trocknen, Lokus ist außer es sitzt einer uffm Thron immer zu.

Toi toi toi, bis jetzt ist der Schimmel nicht wiedergekommen!



Kostenloser Newsletter