Gummi auf Dielenboden


Hallo,
bevor ich größeres Unheil anrichte frage ich doch lieber die Muttis:
ich bin umgezogen. Die Wohnung hat wunderschönen Dielenboden, lackiert.
An einer Stelle lag 20 Jahre lang ein Teppich. Unter diesem Teppich lang eine "Antirutschmatte," so ein Teil aus Gummi. Der Teppich ist schon rausgeflogen, diese Matte auch. Aber durch die lange "Liegedauer" hat sich dieses Gummi mit dem Dieleboden vereinigt (sorry, kann es nicht besser beschreiben.)
Ich möchte diesen kleberähnlichen Belag entfernen.
Versucht habe ich es bisher mit Öl und an einer kleinen Ecke mit .
Hat Beides nichts gebracht :heul:
Die Fläche ist 1,50m x 2,00m groß.
Den Fußboden abschleifen lassen kann/möchte ich nicht. Meine Bücherregale sind schon im Raum, incl. Büchern. (Jaja, ich weiß, Fußboden abschleifen macht gaaaar keinen Dreck, und die Erde ist eine Scheibe...... :D , das sagen alle Handwerker.....)
Habt ihr Alternativen?
Vielleicht mit einem Föhn versuchen?

Danke im Vorraus,
Barbara


Ich hätte gesagt, kauf dir so Kleberresteentferner ausm Baumarkt und probier damit mal vorsichtig... Könnte funktionieren. Lösungsmittel sind aber kritisch, weil sie gerne die Lackierung der Dielen anlösen unter Umständen.
Ich würde nen Fachmann nach Alternativen fragen zum Abschleifen.

Des Weiteren sind Fußbodenprobleme Sache des VERmieters. Setze dich auch mit ihm in Verbindung bevor du da irgenwas anleierst....


Danke für den Tipp, Knuddelbärchen.
Kleberestentferner :huh: jou, daran habe ich noch nicht gedacht.

Ähem, konnste ja nicht wissen, aber ich habe das Haus geerbt, bin somit mein eigener Vermieter...... ;)


Wir hatten beim Einzug in der neuen Wohnung in der Küche eine klebrig braune Masse, sah aus wie Teer, war aber kein. Zwar mit viel Muskelmasse haben wir den wegbekommen mit einem Autopoliturmittel. Geeignet auch im Haushalt u.a. für lackierte und naturbelassene Türen, Parkettboden. Dem Geruch nach ist Terpentin ein Bestandteil. In Baumärkten müsste das auch zu kaufen sein, denke ich mal.
Bei Bedarf kannst mir gerne per PN nach dem Mittel fragen.


Autopolitur!
Daaaanke Backoefele!

Ich Depp!
Ich bin Autohändler rofl Da hätte ich auch selber drauf kommen können. *schäm*


:grinsen: OK ... Kannst bei Gelegenheit trotzdem mal berichten, ob's tatsächlich was genützt hat. :augenzwinkern:



Kostenloser Newsletter