Altbauwohnung.Zimmer verschließen?


Hallo,ich lebe gemeinsam mit einer weiteren Person in einer gemütlichen Altbauwohnung..Leider sind für sämtliche Innentüren keine Schlüssel mehr vorhanden.Außerdem wurden die Türen inclusive Schlösser im Laufe der Jahrzehnte xfach mit Farbe überpinselt,so dass sich die Schrauben der Schlösser nicht mehr lösen lassen.
Wer kennt einen Rat,wie man die Türen trotzdem verschließen kann?


Die alten Türen gegen passende neuere austauschen (und die alten einkellern) ist wahrscheinlich zu teuer. Die Türen vom Profi überholen zu lassen, wohl eher auch.

Ggf. mit dem Vermieter sprechen (falls kein Eigentum), ob zumindest innen Riegel angebracht werden können.
Ansonsten evtl. die Türen abbeizen, bzw. die Farbe(n) mit der Heißluftpistole abtragen. Oder versuchen, die Schrauben sauber aufzubohren.

Ein paar mehr Infos wären aber vielleicht nicht schlecht.


Wenn es ganz einfache Innentüren sind, haben die meistens keine individualisierten Schlüssel - die kann man im Baumarkt einfach nachkaufen.
Ich würde mich an eurer Stelle aber erstmal an den Vermieter wenden und ihm bescheid sagen, dass die Schlüssel fehlen und fragen, ob er sie vielleicht hat. Manche Vermieter sammeln solche "Verlustteile" vor der Vermietung ein.


Durchs Schlüsselloch auf eine helle Fläche gucken, dann siehst Du die Umrisse des Schlüssels: grob abmalen und damit zum Schlüsseldienst oder im Internet unter "Zimmerschlüssel" gucken.


Die Formen dieser Schlüssel nennen sich Buntbart- Schlüssel.
Es gibt kleine Stecksicherungen, um diese Schlösser zu sichern.
Gute, seriöse Schlüsseldienste haben die passenden Schlüssel und die Steckschlösser am Lager.
:trösten:


Vielen Dank für die Tipps !!!!
:daumenhoch: :



Kostenloser Newsletter