Rossman Schirm hat Hemd verfärbt


Es begann im Prinzip damit, dass mir vorige Woche im Theater mein Schirm entwendet wurde. Habe mich sehr geärgert, denn der Schirm war teuer.

Wie dem auch sei, gestern bin ich zum Tage des Herrn auf Wanderschaft gegangen, mit einem schwarzen Schirm, den es günstig in der Drogerie Rossmann gibt. Beim Abschütteln des nassen Schirmes sind mir Wassertropfen auf mein Smokinghemd gekommen und haben dort dunkelgraue Flecken hinterlassen. Das Smokinghemd ist schon sehr sehr alt, in einer Qualität, die es heute nicht mehr gibt. Hat jemand einen Rat, wie das Hemd zu retten ist?


Versuch doch mal Heitmanns Wäscheweiß! Das bekommst Du in jedem Drogerie-Markt dort wo die Waschmittel sind. Es ist in kleineren Portionsbeuteln für etwa 1,-- € pro Stück zu haben oder auch im größeren Paket. Richte Dich nach der Gebrauchsanweisung und es kann eigentlich nichts passieren, was Deinem Smoking-Hemd schaden könnte.
Ich habe für solche Problemfälle eines einzelnen zu entfärbenden Kleidungsstückes einen alten ausrangierten Kochtopf, in welchem ich das Wäschestück ganz allein für sich zusammen mit dem Wäscheweiß auf dem Herd gut warm bis heiß vor sich hin ziehen lasse. Immer mal "umrühren" kann nichts schaden und ich bin sicher, das Hemd wird wieder wie neu!

Viel Erfolg! :daumenhoch:


Zitat (Nightingale @ 10.05.2013 12:28:28)

gestern bin ich zum Tage des Herrn auf Wanderschaft gegangen, mit .... Smokinghemd

:o Im Smokinghemd zum Vatertag?

Smockinghemden hat mein Männe auch jede Menge. Als Schützenfrau hab ich bei solchen Hardcoreflecken immer auf Dan Clorix geschwört. Mit nem Q-Tip (Wattestäbchen, was nicht in den Gehörgang eingeführt werden soll) die Flecken abgetupft, was einwirken lassen und dann in die weiße Wäsche gegeben.
Bis jetzt ist alles rausgegangen. Selbst die Flecken von Schaschliksoße & Co

Viel Glück


Kostenloser Newsletter