Schimmel im Auto (Bodenteppich)


Hallo Forum ,

die Suchfunktion hab ich zwar schon bemüht , aber leider nix passendes gefunden :blink: .
Deshalb hier :

Ich hab in einem PKW , der nun fast ein Jahr draussen gestanden hat (weil abgemeldet) ,
Schimmelflecken , vor allem am Bodenteppich , sporadisch auch an den Sitzpolstern.

Wie bekomm ich das wieder weg ?
Ich bin Euch für jeden Tipp dankbar.

Grüße

Belzi


Ich würde den ganzen Teppich entfernen.


Zitat (viertelvorsieben @ 25.05.2013 23:10:25)
Ich würde den ganzen Teppich entfernen.


Warum nicht gleich das ganze Auto entsorgen ? :angry: :hirni:

Zitat (Belzi @ 26.05.2013 09:24:49)
Warum nicht gleich das ganze Auto entsorgen ? :angry: :hirni:

Na, dann mach doch mal einen besseren Vorschlag. Ansonsten geht Dein Beitrag am Thema vorbei. :rolleyes:

Willkommen hier! :blumen:

Mal mit Essigwasser tränken und bürsten, dann zum Trocknen auf ein Gestell legen. Und das Auto auch auswaschen mit Essigwasser.
Denn das riecht bestimmt auch etwas muffelig.
Das sollte abhilfe achaffen.


Den Teppich würde ich in Waschlauge einweichen. Das kann ja nicht schaden.
Dann in frisches Wasser legen und anschließend trocknen.

Das größere Problem sehe ich bei den Polstern.

Stelle ich mir wie bei einem Brot vor, das mit Schimmel durchzogen ist.

Also im Inneren der Polster wird es wohl immer nachschimmeln, außer Du benutzt eine fürchterliche Chemiekeule. :ph34r:
Das atmest Du dann aber alles beides ein, wenn Du im Auto sitzt.
Schwierig.


ich würde auch alle herausnehmbaren Teile wie schon beschrieben reinigen, notfalls auch wiederholen, und dann sehr gut trocknen. Parallel dazu mit Entfeuchtern im Auto arbeiten, gibts im Baumarkt oder z. B. hier und natürlich die Ursache für die Feuchtigkeitsansammlung im Auto beheben. Viel Erfolg :blumen:


Hallo Belzi :-)

Es gibt Polster bzw Teppichreiniger die ohne Feuchtigkeit angewendet werden. (Nein ich mach hier keine Werbung für Van***, solche Reiniger gabs schon in meiner Kindheit !) Schau mal in der nächsten Drogerie !
Alle Reiniger die mit Wasser angewendet werden würde ich Deinem Fall nicht nehmen, sonst bekommst Du das Schimmelproblem nie in den Griff !
Wenn Du den Schimmel und daraus gefolgten Flecken weg hast, kleiner Tipp : Zeitungen ! Lege ein paar Zeitungen in den Wagen, sie wirken wie ein Luftentfeuchter ! Regelmäßig austauschen !!!

Lg Katjes


Ehrlich gesagt würde ich den Wagen zu einer professionellen Reinigung geben, auch wenns einiges kostet. Die können das wirklich richtig und man versaut nicht noch mehr als schon passiert ist.

Den ganzen Teppich entfernen, das geht nicht so einfach, da der ja aus einem großen Stück ist und bis zu oder gar unter die Hintersitze geht. Man muss dazu also die Sitze ausbauen und auch die inneren Türschweller entfernen.

Zudem ist die Frage, ob sich der Teppich dann nach dem Ausbau und der Reinigung nicht verzogen hat und somit wieder richtig einbauen lässt..... :unsure: :unsure: :unsure: :unsure: :unsure:


Man muss mit den heutigen Pflegemitteln garnicht mehr alles rausreissen, und diese Reinigungspulver saugen auch noch mal viel Feuchtigkeit auf, nicht nur Schmutz !


Danke für Eure Tips !

Ich werd mal nach ein paar Pulverchen schauen ,
parallel dazu mit Katzenstreu (Dank Haustiger immer verfügbar) und Zeitungen arbeiten.

Das Fahrzeug mit offenen Türen austrocknen zu lassen , is ja im Moment wohl nicht so recht möglich.....

Die Vordersitze werd ich mal rausnehmen ,
Rücksitzbank - na ja , mal schaun.

Von Erfolgen oder auch Misserfolgen werde ich gern berichten.


Also, wie schon oben geschrieben, würde ich den Auto-Teppich entsorgen. Man kann nicht sicher sein, daß nach der Reinigung alle Sporen beseitigt sind. Später würde ich, so gut es geht, Teppichbodenreste oder Fu0matten auf den Boden legen. Mit Schimmel ist nicht zu spaßen, der kann Asthma auslösen.

Ich hatte auch mal ein nasses Auto, weil durch brüchig gewordene Fensterdichtungen Wasser reinlief. Hab dann immer das Seitenfenster ein kleines Stück aufgelassen, damit die Luft zirkulieren konnte.


Soooderle , meine Lieben.
Mittlerweile is ja schon einige Zeit vergangen , doch Vergessen hab ich weder Euch noch Eure Tipps. :D

Da wir ja einen Wahhhnsins Sommer hatten (wo auch immer...?) bin ich wie folgt vorgegangen :

-1.
Alle 4 Türen des Fahrzeugs an Sommertagen (oder in einer absolut trockenen Garage) mindestens 8-10 Tage offen lassen , bei Dämmerung , wenn also wieder Feuchtigkeit auftreten wird , Türen schließen.
Das nimmt dem Schimmel die Feuchtigkeit. :D
Dann
-2.
Schimmel grob absaugen.
Onkel Kärcher regelt.
-3.
Mit einem Polsterreiniger aus der Sprühflasche mehr als nur großzügig einsprühen.
Ich hatte (keine Werbung !!!) ein No-Name-Produkt aus der Norma. :blink:
Ordentlich eingesprüht , schön Schaum verteilt.
Dann - entgegen den Herstellerangaben - nicht mit trockenem , :blink: sondern gut feuchtem :blink: :sabber: Schwamm
den Schaum fest verrieben - dann trocknen lassen und , wie laut Herstellerangabe , aussaugen - fertig.

Die Polster sind wie neu , keinerlei Schimmelflecken mehr. rofl rofl
Und - nicht , dass ihr denkt , ich hätte das gestern gemacht , und die Flecken können ja in 4 Wochen wiederkommen -
es is bereits 6 Wochen her....... :pfeifen:



Kostenloser Newsletter