Public Viewing in Stuttgart: Ballet Krabat Samstag 6.7.


Die Ballettaufführung ist seit Monaten ausverkauft. Erstaufführung war im Ruhrgebiet. Jedoch dort, wie in Stuttgart waren so gut wie keine Karten mehr zu kaufen.

Auf einer Videoleinwand wird vor dem Stuttgarter Staatstheater beim Eckensee/Schlossgarten eine kostenlose Übertragung gezeigt. Decken, Stühle, Getränke bitte selbst mitbringen.

Info

und hier

Unter anderem werden Werke von Philip Glass aufgeführt, mit dem ich schon Jahre befreundet bin. Man beachte bei Wikipedia seine Werke, welche ich alle habe.

Sein bekanntestes Werk ist koyaanisqatsi
Kundun
Der Illusionist / lief letzte Woche in Pro7

seine Musik auf Youtube

Möglicherweise ist der Künstler mal wieder inkognito unterwegs. Er wohnt in New York und mischt sich oft unters Publikum.

Kritik

Labens

Bearbeitet von labens am 24.06.2013 00:23:15


Klingt interessant, aber Stuttgart ist ein bisken arg weit weg.


Hier noch ein paar Infos dazu:

Vor einigen Jahren führte das Stuttgarter Staatstheater weltweit einzigartig die "Triologie" auf. An 3 aufeinander folgenden Tagen wurden die 3 Opern (Akhnaten (Echnaton), Einstein on the Beach, Satyagraha) vorgeführt.

Eintrittskarten wurden zwischen 500 bis 1.000 € verkauft.

Zahlreiche Besucher kamen aus New York und Japan.

Viele gezeigten Opern gibt es nicht als CD bzw. anderen Tonträgern zu kaufen.

So gibt es auch von "Krabat" keine CD zu kaufen.

Und da auch die Eintrittskarten auf Monate hinaus ausverkauft sind, ist dies die einzige Chance die Musik und das Ballett zu sehen.

Die Handlung des Balletts entstand nach dem Buch und Spielfilm "Krabat". Geschrieben von dem deutschen Otfried Preussler. Viele erinnern sich vielleicht noch an die Märchen aus der Kindheit. Er schrieb u.a. Die kleine Hexe, Der Räuber Hotzenplotz, Kater Mikesch.
Das deutsche Kindermärchen kann man auf Youtube sehen. Die Musik kommt jedoch nicht darin vor.

Labens


Zitat (labens @ 24.06.2013 15:24:00)


Eintrittskarten wurden zwischen 500 bis 1.000 € verkauft.


:o Oh Mann, und ich dachte, die Reisekosten wären zu hoch für mich

hier mal eine Fotostrecke der Veranstaltung. Ab Fotos Nr. 50 ff sieht man, wie gross der Besucherandrang war.

Atemberaubend der Klang der Dolby Surround Lautsprecher. Unter anderem wurden die Mühlengeräusche der Mäulesmühle (Veranstaltungsort von Hannes und der Bürgermeister) eingespielt.


Kostenloser Newsletter