Kaffesatz als Blumendünger?


Ich habe mich gefragt, ob wirklich möglich ist Kaffeesatz als Blumendünger zu nehmen. Kennt ihr euch aus oder habt ihr schon Erfahrungen damit gemacht? :)


Hallo und Willkommen bei FM :blumen:

ich habe mal "Kaffeesatz als Blumendünger" oben im Suchfeld eingegeben und das hier kam dabei raus. Vielleicht magst Du da erst einmal lesen und wenn dann noch Fragen sind, helfen wir sehr gerne weiter :)


Super Danke, hab mich auch schon weiter umgehört und probiere es jetzt einfach aus. Berichte wie es läuft :P


Hatte das auch mal probiert. Am Anfang wuchs der Koriander mit Kaffeesatz sehr gut. Dann aber begann der Kaffee satz an zu schimmeln und dadurch starb der Koriander ab.

Leider habe ich nicht viel Ahnung davon, aber dies konnte ich soweit beobachten.


Es gibt auch diese Stifte, die als Dünger-Ersatz dienen sollen.


@Hannaer31: hier geht es aber um Kaffeesatz als Dünger, nicht um Alternativen ...

@ritax: vielleicht hattest Du zu viel Kaffeesatz auf der Blumenerde? Ich mische immer mal wieder welchen unter und da schimmelt nix...


alle 4Wochen werden unsere Hortensienbüsche im Garten mit Kaffeesatz gedüngt und das seit Jahren

4Filterbeutel auf 10 liter Wasser :blumen: :blumen:


Ich hab auch schonmal überlegt sowas zu machen aber ich denk immer das es nach ner Weile doch anfangen muss in der Erde dann zu schimmeln/zu gammeln zu stinken o.ä. , deswegen hab ichs mich nicht getraut. Will ja nicht das die ganze Wohnung dann mieft und meine Pflanzen eingehen.....


wenn ich denn Kaffeevollautomaten ein oder abschalte dann spült die Maschine die Leitungen durch, dieses Wasser benutze ich zum giessen meiner Blumen.


Kaffeesatz ist einer der besten Blumendünger den ich kenne. Ich nutze selbst seit Jahren meinen Kaffeesatz und höre nicht selten von Freunden und Bekannten: " Wie schaffst du es eigentlich, dass deine Pflanzen immer so schön blühen?" :D :D :D

Da ich leidenschaftliche Kaffeetrinkerin bin, kommt da eine Menge Kaffeesatz zusammen, der direkt nach Nutzung (und Abkühlung) in die Erde meiner Pflanzen kommt. Ansonsten habe ich einen kleinen Komposthaufen im Garten, wo der Kaffeesatz gesammelt wird.


Hallo, also ich habe mir einmal meine Pflanze mit Kaffeesatz kaputt gemacht (Schimmel). Ich denke, dass Spagel oder Kartoffelwasser wesentlich besser geeignet.

Viele Grüße
Carolin

ps schau mal hier - da kannst dir eine pdf runterladen!!! kling spannend: http://www.umweltberatung.at/start.asp?ID=9488


Da kann ich nur vermuten, dass der Kaffeesatz schon verschimmelt war (das geht i.d.R. recht schnell), als du ihn zum Düngen benutzt hast.
Bei mir bekommen alle Blumen, drinnen und draußen, seit Jahrzehnten Kaffeesatz und Kaffeereste, und es bekommt ihnen hervorragend.


Ich schließe mich der Außenirdischen an: Auch ich verwende den Kaffeesatz seit Längerem zum Düngen; streue ihn - trocken natürlich - z.B. gerne um die Rosen rum; ich bilde mir ein, dasss Schnecken das nicht mögen. Jedenfalls gedeihen die Pflanzen sehr gut. Wie es allerdings in Blumentöpfen ist, kann ich nicht sagen.


Ich gebe meinen Pflanzen ab und zu mal etwas Kaffeesatz (aber selten). Auf der Seite vom Bundesumweltamt findet man übrigens tolle ökologische Tipps für die richtige Pflanzenpflege: Umweltbundesamt



Kostenloser Newsletter