Gartentrampolin: Welches Gartentrampolin soll ich kaufen?


Hallo liebe Muttis,

ich möchte meiner kleinen Tochter (7 Jahre) ein Gartentrampolin schenken und weiß noch nicht genau für welches Modell ich mich entscheiden soll.
Ich bin jetzt schon stundenlang irgendwelche Trampoline durchgegangen und nun bin ich bei dem Testsieger hängen geblieben.
Was meint ihr Muttis dazu? :-)
Ist das ein tolles Trampolin? Ich hab da nämlich auch viel teurere schon gesehen z.B. von BERG Trampoline (ich glaub ca. 600 Euro!)
Freu mich über eure Meinungen und Kommentare.
Vg
Lisa-Tochter und Mutter ;-)


Mein Kommentar dazu: Meine Tochter hat für ihre beiden, damals 6 und 8, über Ebääh ein gebrauchtes gekauft. Denn sie wollte nicht all zu viel investieren, weil sie erst abwarten wollte, ob es auch angenommen wird. Sie hat eins für - glaube ich -150 Euro gekauft, ohne Schutzgitter, denn sie meinte, dass das nur scheinbar sicherer sei; allerdings steht ihres auf einem großen, mit (weichem) Moos durchwachsenen Rasen. Und in den etwa 1 1/2 Jahre die sei das jetzt hat, wird es sehr, sehr viel benutzt. Und bisher ist kein Kind, auch nicht aus dem Freundeskreis oder Nachbarschaft zu Schaden gekommen. Denn sooo hoch ist das nicht, das da viel passieren könnte.

Jetzt, in den heißen Tagen und bald wohl wieder hofentlich, steht ein kleines Schwimmbecken davor. Mit kaltem Wasser. Huch! Da waren sie schneller raus als sie reingesprungen waren, konnten aber trotzdem nicht genug kriegen davon. ;)


Und für welches Trampolin hast du dich entschieden und wie ist deine Erfahrung?

Ich hab mir für meine Jungs (6&8) auch eins bestellt, damals online über gonser.ch, hat 244 Franken gekostet, also auch ungefähr soviel wie der deutsche Testsieger, so 200€.

Mir war vor allem das Sicherheitsnetz wichtig und eine ausreichende Polsterung der Ränder und der Stangen die das Netz halten, Abdeckplane und Leiter waren auch mit dabei, und insgesamt ist die Verarbeitung des Trampolins sehr zufriedenstellend und dass die Kinder es lieben brauch ich ja nicht extra zu erwähnen, oder? ;)

Einziges Problem war der Aufbau, der hat knapp 4-5 Stunden gedauert, das lag aber weniger an dem Trampolin, als an meinem Mann und seinem Bruder, die es trotz einfacher Bedienungsanleitung nicht schneller hinbekommen haben :P


ich muss auch meinen Senf dazu geben ich habe leider eine schlechte Erfahrung mit Trampolinnen gemacht meine nichte (etwas übergewichtig) trozdem voll süss ist durch das Sicherheitsnetz gestürzt ihr solltet darauf achten wie viel Gewicht das netzt aushält weil manche nutzen leider garnichts

lg markus


Bei Trampolinen würde ich auch auf jeden Fall auf Qualität achten und ggf. lieber etwas mehr als zu wenig ausgeben. Sicher ist sicher.


Auch wenn das hier schon etwas älter ist...wir sind auch gerade am überlegen uns ein Trampolin anzuschaffen ür unsere Kinder... aktuell tendieren wir zu einem Trampolin mit Netz, da es einfach sicherer ist. Doch auch dort gibt es ja preislich einige Unterschiede. Das Gartentrampolin von FA Sports ist zwar ziemlich günstig, bekommt aber gute Kritiken, was meint Ihr? Lieber ein z.B. Ampel24 Trampolin für 300 Euro und mehr oder geht auch gut und günstig? Habt Ihr da Erfahrungen?
Link zu dem Testbericht: *** Link wurde entfernt ***


Bei Dingen, die etwas mehr kosten, die Sicherheit betreffen und länger halten sollen, informiere ich mich immer vorher über die Test-Zeitschrift (wir haben sie im Abo). Diese berichtet völlig neutral.


...da hast du ja schon einen sehr guten Ansatz mit deiner Test-Bewertung. :) Entscheiden musst du selbst.


Bitte investiere das Geld in etwas anderes für die Kinder. Deine Nachbarschaft wird es dir danken. In unserem Viertel hat quasi jeder so ein Teil im Garten. An den Wochenenden klingt es, als hätten Roboter gelangweilten Sex, weil ais wirklich jeder Ecke die ungeölten Federn quietschen. Schrecklich!

Dass die Kids auf den Trampolins lachen, und laut spielen ist für mich kein Problem, nur dieses ewige quietsch quietsch quietsch tötet Nerven.



Kostenloser Newsletter