Wlan Passwort: Kumpel hat Wlan Passwort gespeichert


Mein Kumpel hat mir die Easy Box eingerichtet und mein Wlan Passwort -unwissentlich- abgespeichert. Habe schon sämtliche Passwörter geändert. Nur das vom Wlan funktioniert nicht. Wie bekomme ich das als Laie gut und sicher hin? :ach:


wenn es eine Easybox ist und du als Laie nicht weißt was du verstellt hast kannst du sie über das kleine Loch auf der Rückseite wo Reset drüber steht in den Werkszustand bringen, dann hast du wieder den Voreingestellten Netzwerkschlüssel der auch auf dem Aufkleber steht. Wenn ich EasyBox höre denke ich du bist bei Vodafone und du hast über die EasyBox einen Festnetzanschluss? Wenn ja musst du nach dem Reset natürlich den Modeminstallationscode noch über Telefon oder PC eingeben...


Zitat (Nachi @ 29.06.2013 21:40:58)
wenn es eine Easybox ist und du als Laie nicht weißt was du verstellt hast kannst du sie über das kleine Loch auf der Rückseite wo Reset drüber steht in den Werkszustand bringen, dann hast du wieder den Voreingestellten Netzwerkschlüssel der auch auf dem Aufkleber steht.

Aber dann muss der Kumpel wieder kommen und die Box neu einrichten.
Trotzdem wär das am besten: das Passwort steht halt irgendwo in den Menüpunkten der Box; müsste im Handbuch erklärt sein. Wenn Du das so nicht hinkriegst, frag den Kumpel. Aber wenn der dann das Passwort speichert...
Das nennt man dann Rekursion ;)

Bearbeitet von chris35 am 30.06.2013 21:36:59

Kann es sein, dass er das Feld frei gelassen hat, und somit kein Passwort notwendig ist?


Orginal PW für jede neuere EasyBox ab Werk ist nach einem Reset

Benutzername: root
Passwort: 123456


Danke! ja, ich bin bei Vodafone. Und ziemlich enttäuscht von diesem Kumpel. Er sollte mir die Easy Box installieren, und speichert bei der Gelegenheit gleich mein Wlan Passwort ab. Vertrauensbruch allerfeinster Art. Vor allem ist er IT-ler... Und war quasi immer mein Laptop-Doktor. Er hatte auch zu meinen Mails das Passwort. Da fand ich schon gelesene Mails vor. Und er hat meine PDFs geöffnet. Seither fühle ich mich gar nicht mehr sicher. Reicht es aus, wenn mein PC jetzt ein Passwort hat- oder kommt er über das Wlan trotzdem immer noch dran? :ruege:


Mit dem Kumpel will ich nichts mehr zu tun haben. Ohne mein Wissen hat er meine PDFs geöffnet etc. Blöderweise hat er sich verquatscht- so war ich gewarnt+ ausspioniert... Er als ITler sollte wissen, dass man das eigentlich nicht machen darf. Oder? Ich kann es nicht verstehen, dass er ohne was zu sagen oder fragen einfach mein Wlan passwort abgespeichert hat...


Das wäre schön... Er hat mir noch geholfen, ein kompliziertes Passwort zu erstellen. Nur was bringt das beste Passwort, wenn ein "Vertrauter Feind" das Passwort gleich abspeichert?


Wenn du deine Passwörter nicht änderst kommt er natürlich jederzeit an deine Emails, das sollte dir aber auch klar sein ....
Deinen Wlan-Router solltest du auch komplett zurücksetzen und neu einrichten.


Hallo Kröte.
Hier in dem Beitrag für Sweetee habe ich den Link für die EASY Box eingestellt.
Da brauchst Du nur das Paßwort bzw. die WLAN PIN oder den Schlüssel zu ändern.
Wenn er nicht an den PC kommt, brauchst Du erstmal kein PC Paßwort.
A B E R : Wenn Du Deine E-Mails über das Internet als WEB Mail erhälst, mußt Du auch da Deine Paßworte ändern. Z.B.: T-online erreicht man als WEB Mail und über Outlook oder andere Programme.
Obwohl Du über so ein Programm die E-Mails liest, kann er über das Internet mitlesen.
:ruege:


schlimmer: er kann auch Mail schreiben :pfeifen:
Sicherheitshalber würde ich alle Mail- und sonstigen Passwörter (Bank) ändern und auch mal einen gründlichen Virentest machen.


Hast Recht chris35 .
Wenn die Kröte Pech hat, mußte sie noch auf die restlichen Gefahren hingewiesen werden.
:schrei: :zumhaareraufen:


Ich habe alle Passwörter geändert. Bin ich dann geschützt? Oder findet er als ITler wieder einen weg zu schnüffeln? In solchen Situationen sieht man erst mal wie viele Passwörter man eigentlich hat, boa. :D



Kostenloser Newsletter