Bodenbelag Balkon: Vermieterin verbietet Balkon Teppich


Ich habe seit Mai 2012 - Oktober 2012 und jetzt wieder seit Juni 2013 einen Teppichboden auf dem Balkon ( mit Noppen).
Heute verbietet mir: die Vermieterin diesen Teppich, mit der Begründung: er würde Mauerwerk zerstören und die Farbe am Außenboden abblättern lassen, wenn es regnet.?


wenn du keine bauliche Veränderung an dem Balkon durchführst darfst du den Balkon genau wie deine Wohnung zur freien Verfügung nutzen. Der Vermieter darf dir den Holzboden oder Rasenteppich nicht verbieten, außer er schädigt das Eigentum des Vermieters(z.B. weil Wasser nicht abläuft oder dolle spritzt und Farbe abwäscht). dein Vermieter sagt du schädigst sein Eigentum damit, da bleibt dir nur der Weg der Einigung egal wie.


Danke, Nachi. Der Teppich hat grobe Noppen von unten um das Wasser zum Abflußrohr zu leiten.


Vielleicht ist dann ein "Steinchenteppich" für dich optimal, die sind extra fürn Balkon etc. entwickelt worden. Sind Kieselchen, die mit klarem Reaktionsharz gebunden werden.

Verlegung ganz einfach mit Fertigelementen auf dem vorhandenen Boden, gibt´s in verschiedenen Farbkombis, Formaten und sogar mit Entwässerungssyetem. Sind übrigens auch frostbeständig.

Guck doch mal hier, da siehste wie´s aussieht und wie´s geht: www.keinewerbungbeiFM.de

Bearbeitet von Jeanette am 23.08.2013 14:30:16


na herzlichen Dank für diesen Werbelink und toll, dass Du Dich extra dafür angemeldet hast :pfeifen:



Kostenloser Newsletter