Möbel im Internet kaufen? Kann man Möbel wieder zurückschicken?


Ihr Lieben,

hat jemand von euch schon mal online Möbel bestellt? Ich bin der klassische Ikeagänger, aber jetzt ist auch mal Zeit für was anderes. Ich hab aber kein Auto und bin auch viel zu faul zu nem Möbelhaus zu fahren :D ich hab bei fashion for home einiges gefundn, was ich mir im Schlafzimmer vorstellen könnte, wollte aber mal wissen wie das mit Umtausch läuft, wenns mir doch nicht gefällt.

Wenn man da anruft, dann versichern die einem, dass das kein Problem ist, aber das würd ich dem Kunden auch sagen :D

Hat jemand von euch denn schon Erfahrung mit denen gesammelt?

Bearbeitet von Highlander am 25.07.2013 22:51:11


Hallo,

lies Dir doch einmal die AGBs durch, dann das, was zum Rückgaberecht bei denen steht und zum Schluss die Kundenbewertungen.

Gruß

Highlander


ein rückgaberecht hast du ja eigentlich immer... je nach größe der möbel ist das dann natürlich aber auch für dich umständlich. kommt ja auch drauf an, in welchem stock du wohnst :D


Das muss man sich mal in der Praxis vorstellen:
Erst alles zusammenbauen. Und wenn es steht und nicht gefällt, alles abbauen, wieder einpacken. Anrufen zur Rücksendung. Auf Spedition warten, das Zeug von Wohnung auf die Strasse bringen.

Nein danke.

Würd ich nie machen.

Wenn mir was im Möbelhaus gefällt, wird das zu Hause aufgebaut und wenn es steht, dann steht das.

Labens


Ich habe mir mal in einem Versandhaus einen kleinen Schrank für die Küche gekauft und das gleich 2 mal: EINMAL und NIE WIEDER!!!

Auf dem Papier sah er ganz toll aus und als er geliefert wurde waren die Passteile nicht korrekt vorgebohrt. Bis dann endlich die richtigen Türen und die fehlende Rückwand eintrafen, stand er nur halbfertig im Weg rum und mein Kamm schwoll mit jedem Tag der Lieferverzögerung mehr und mehr an.
Nach 3 Wochen (gefühlte Monate) kam dann endlich das letzte Teil an - und auch wieder verkehrt. :wallbash:
Dann hatte ich die Faxen dicke und hab den ganzen Krempel wieder abholen lassen.
Wollte ihn nur zurückgeben, aber nach einer Woche wurde mir noch einmal dieser Schrank geliefert, dieses Mal allerdings war alles o.k.
ABER: eine Rechnung habe ich nie erhalten für die zweite Lieferung. Habe dann noch einmal ein Vermögen telefoniert, damit ich diese bezahlen konnte. Bei jedem Telefonat wurde mir bestätigt, auf meinem Konto sei nichts offen, ich hätte die Ware doch zurück geschickt.
Na denn - wer nicht will, der hat schon. Allerdings gibt es dieses großzügige Versandhaus nicht mehr :pfeifen: rofl


Eure Beispiele belegen es echt, das man da vielleicht vorsichtig sein sollte! Ich würde da auch wirklich die Finger von lassen. Ausnahme: wenn du irgendwelche alten Möbel bei ebay Kleinanzeigen kaufst, das ist natürlich was ganz anderes... so eine schöne alte Kommode zum Beispiel, das habe ich auch über das Internet gemacht!


Anfang des letzten Jahres habe ich bei ebay eine Vitrine per Sofortkauf erstanden und ich muss sagen, daß ich für meinen Mut belohnt wurde. Meine bessere Hälfte ist bei solchen Experimenten meistens nicht so begeistert.

Es hat alles super gepasst. Das Zusammenbauen war überhaupt kein Problem, da alle Schrauben vorhanden waren und die Bohrungen da, wo sie hingehören.

Einen Wermutstropfen gab es jedoch: Die Lieferzeit betrug 8 Wochen :blink:

Ich kann Highlander nur beipflichten, schau Dir die AGB´s und die Bewertungen an.


Anfangs war ich auch skeptisch und habe meistens nur bei Ebay Kleinigkeiten gekauft. Dann habe ich spaß daran gefunden auch Kleidung online zu kaufen (meistens bei den größeren Herstellern), da mir diese vertrauswürdiger vorkamen. Neulich habe ich bei **Werbung ist nicht erwünscht** eine Schiebetür bestellt und bin nach wie vor von Service und Qualität sehr überzeugt. Bevor ich mich zum Kauf entschieden habe, habe ich mich aber auch intensiv mit Schiebetür-Varianten und dem Hersteller beschäftigt. Bisher habe ich wirklich nur positive Erfahrungen mit onlineshopping gemacht.

Bearbeitet von Jeanette am 29.07.2013 12:11:04


Ich denke das darin kein Problem besteht, du kannst ja mal Kundenservice den anrufen oder "anmailen" die können die sicher weiterhelfen.


Zitat (stellla @ 25.07.2013 22:12:04)
Ihr Lieben,

hat jemand von euch schon mal online Möbel bestellt? Ich bin der klassische Ikeagänger, aber jetzt ist auch mal Zeit für was anderes. Ich hab aber kein Auto und bin auch viel zu faul zu nem Möbelhaus zu fahren :D ich hab bei fashion for home einiges gefundn, was ich mir im *** Link wurde entfernt *** vorstellen könnte, wollte aber mal wissen wie das mit Umtausch läuft, wenns mir doch nicht gefällt.

Wenn man da anruft, dann versichern die einem, dass das kein Problem ist, aber das würd ich dem Kunden auch sagen :D

Hat jemand von euch denn schon Erfahrung mit denen gesammelt?

Ja also ich hab dir das Wort Schlafzimmer verlinkt mit einer Seite wo ich schon selber gute Erfahrungen gemacht habe und sie deshalb weiterempfehlen kann! Möbel selbst kaufen gehn = einfach nicht mehr Zeitgemäß wenn du mich fragst

Ok verlinken geht wohl im Zitat nicht. *** Link wurde entfernt *** Vielleicht gehts jetzt

Bearbeitet von Diddlhochzeit am 19.08.2013 14:32:51


Ich habe mir schon sehr viele Möbel im Internet bestellt:
Couch, Wohnzimmertisch, Esstisch, Bett, Lattenrost, sogar Matratzen, mit allem war ich hochzufrieden.
Man muss sich die Sachen halt wirklich genau anschauen.
Den Esszimmertisch habe ich so, wie ich ihn wollte nur im Netz gefunden und dazu noch zu einem tollen Preis, wie übrigens alles andere auch.
Das ist für mich, neben der Bequemlichkeit auch ein Hauptgrund für den Einkauf übers Internet.
Beste Erfahrungen habe ich mit home24 gemacht, ein toller Service, wie ich ihn wirklich selten erlebt habe. Aber auch bei den Anbietern bei Ebay (bei neuen Möbeln) alles top!
Ich finde, dass muss man auch mal sagen dürfen!


Zitat (Diddlhochzeit @ 19.08.2013 14:18:09)
Ok verlinken geht wohl im Zitat nicht. *** Link wurde entfernt *** Vielleicht gehts jetzt

Du darfst noch keine Links setzen, weil Du noch zu wenig Forenbeiträge hast.

Ich habe bisher keine ganzen Möbel gekauft, immer nur Kleinigkeiten. Bei IKEA kann es aber, wie bei jedem Versandhaus passieren, dass die Teile ungenau angebohrt sind, auch schon erlebt, da tun sich wohl die Möbelhersteller alle nicht viel.


Ein Freund von mir hat sich ein Sofa bestellt, es kamen dann Handwerker, haben alles hochgetragen und aufgebaut und das Sofa war etwas groß. Sie meinten dann zum ihm, er solle es testen ein paar Tage ob es doch geht von der Größe, ansonsten kommen sie wieder, bauen es ab, tragen es runter und fahren wieder weg damit :D Er hat es aber doch behalten und einfach anders als geplant hingestellt.


Ich habe noch nie online möbel bestellt. Würde ich aber auch nicht unbedingt tun, außer kleine Nachtkästchen und Tische. Aber du kannst doch zuvor in einen Laden gehen es dir dort anschauen und dann zuschicken lassen?


Der eine große Vorteil bei Onlinekäufen ist ja dass man seinen Kauf ohne Angabe von Gründen Widerrufen kann (Fernabsatzgesetz sei dank ;)). Das gilt natürlich nicht für Sonderanfertigungen die extra für den Kunden durchgeführt wurden.


Bei Ikea kann man eigentlich auch alles zurückgeben und wird nicht großartig nach den Gründen gefragt... Ich kaufe persönlich nicht so gerne große Sachen online!


Ich kaufe meine Möbel lieber direkt im Möbelhaus. Gerade bei Möbeln ist es mir wichtig, dass ich die Möbel vorher mal gesehen und angefasst habe. Auf Fotos im Internet kann man einen falschen Eindruck von Qualität und Material bekommen.


Ich habe meine letzten Möbel eigtl. alle Online gekauft. Wobei das jetzt alles so Sachen wie Teppiche, Regale, Wohnzimmertisch etc. waren... wie es bei betten oder matratzen aussieht weiß ich leider auch nicht... aber alles was irgendwie robut oder easy zum selbst zusammen bauen ist...
Da war das alles überhaupt kein Problem. Und man kann Sachen auch zurückschicken, wenn man will. Genauso auf Rechnung kaufen von daher perfekt.

zudem kann man es ja da genauso machen, wie man es früher bei den klamotten immer gemacht hat :-)
im kaufhaus ansehen, wie das zeug aussieht oder passen würde und dann online zuschnappen ;-)


der Vorteil bei großen Möbel im Netz ist, das man sie oft geliefert bekommt ohne dafür extra zahlen zu müssen. Im Laden muss man meistens noch einen Lieferfirma direkt mit beauftragen. Ist auch nicht schwierig, kostet aber extra :/


Ich hab gestern ein Wandregal und so nen kleinen Wuschelteppich bei Möbel *** bestellt. Bin mal gespannt, wie das funktioniert.

Bearbeitet von Jeanette am 26.09.2013 13:07:33


Mit der heutigen Post kam leider noch keine Lieferung. Aber ich denke Wunder darf man auch nicht erwarten. :-)


aber danke, dass Du uns an der Werbung teilhaben läßt ... :pfeifen:


Na klar hast du da auch bestimmt ein Rückgaberecht, aber wie gesagt, wenn du dir Möbel nach Hause liefern lässt, dann solltest du dir wenigsten zu 90% sicher sein, dass du das dann auch behalten willst. Ich zum Beispiel, habe bis her noch keine Möbel gekauft, habe aber schon mal ein Wandbild bei galeria-xxl.de bestellt. Vorher war ich stark am überlegen, ob das motiv wirklich passt - ich hab es sogar in ein 3D Raumplaner eingebaut - als ich mich dann entschieden hatte - war ich mir auch soweit sicher, dass wenn die Qualität stimmen sollte, ich das auf keinen Fall zurück geben will, um mir die ganze Arbeit zu ersparen.


Wir haben einmal eine Couch von Otto gekauft.
Als sie dann an der richtigen Stelle stand haben wir uns doch dagegen entschieden, war einfach nicht bequem.
Bei solchen teuren Gegenständen hat man zwar Rückgaberecht (sowieso) und auch kostenlosen Rückversand (ab 40 euro), allerdings wurde der Versand zu uns nicht erstattet, das heißt der Versuch hat uns etwa 25 Euro gekostet.

Bearbeitet von ked am 02.11.2013 21:41:17


Ich war auch skeptisch. Und wäre es bei Möbeln immer noch (da fehlt mir noch die Courage). Bei kleineren Einrichtungsgegenständen habe ich neulich bei fabrooms gestöbert, und bei den Anbietern bestellt (Sofa, Beistelltisch und Lampe). Das hat alles sehr gut funktioniert.


..

Bearbeitet von augenschlag878 am 22.11.2013 11:03:07


Zurzeit ist Avandeo sehr präsent. Hat schon jemand Erfahrungen sammeln können? Kleinere Funktionsgegenstände finde ich ganz nett online zu bestellen. Couch, Bett und Co. würde ich aber dennoch erstmal austeste wollen. Ein Austausch ist dann auch nicht so leicht wie bei einer Lampe, oder einem Nachttischchen ;)

Bearbeitet von Matisisis am 25.11.2013 14:25:51


Ich bin nicht für den Kauf von Möbeln im Internet, ich habe eine schlechter Erfahrung gehabt, es wurde komplett falsch geliefert.


Wir hatten vorige Woche ein Bett bestellt, das war nach drei Tagen da und wir sind damit zufrieden.


Hallo liebe Community,

ich habe kürzlich bei www.***.de eine Matratze und ein Bett online bestellt. Habe mich für diesen Shop entschieden, weil ich dort 100 Tage volles Rückgaberecht habe. Die haben zwar noch nicht so viele Marken, aber ich habe in dem überschaubaren Sortiment bereits gefunden was ich gesucht habe. (In meinem Fall war es eine Coltex 2000 Matratze von Dunlopillo) Habe mir in dem Zusammenhang auch andere Läden angeschaut, aber keiner hatte so langes Rückgaberecht.

Bearbeitet von Jeanette am 03.12.2013 16:17:13


*gääähn* ... und schon wieder ein Erster-Tag-angemeldet-und-Werbelink-gepostet-User ...


Es hat sich bei dieser Kameltreiberherde wohl inzwischen herumgesprochen, wie man das automatische Löschen eines "unbedarft, naiv" gesetzten links bei der Werbung umgehen kann. :sarkastisch: :sarkastisch:
Da hilft dann wohl nur noch, es den Mods zu melden. :unsure:


Danke, Jeanette. :blumen:


halloooo,
hab zwar noch keine erfahrungen mit fashion for home gemacht aber bestellte auch viel übers internet und oft reicht es ja sich bewertungen durch zulesen und zu schauen ob kunden zufrieden sind oder nicht :P und wenn nicht, kann man die sachen immer zurückschicken, dass rückgabrecht gehört ja deutschland mittlerweile zum standard.


Ich habe hier im Forum ja bereits meine Liebe zu Secondhändläden geäussert, das gilt nicht nur für Kleidung aber auch für Möbel, habe schon fantastische Lampen und Sitzhocker bei uns in der Möbelbörse entdeckt, schaue da nun immer mal wieder vorbei um neue Dinge zu entdecken, und die Preise sind da ja wirklich unschlagbar. Das sind oft Sachen die aus Wohnungsauflösungen kommen, da sind teilweise wahre Schätze dabei. B)

Aber auch bei namhaften und weniger namhaften Onlineshops habe ich schon ab und an das ein oder andere Möbel oder Wohnacessoire gekauft, hatte da am Anfang ein schlechtes Gewissen, aber habe nun einfach erkannt, dass es sich manchmal wirklich lohnt ins Internet zu gehen und Preise zu vergleichen, es sei denn wir sprechen hier von Ikea, die haben ja sowieso immer recht günstige Möbel, aber eben auch so viel Einheitsbrei. :huh:

Darüber hinaus sollte man sich im klaren sein, das es in den Möbelhäusern die man so kennt meistens ja nur saisonale Produkte gibt, und die dann eben auch für den saisonalen Preis der eben relativ hoch ist. Ich habe mir nun mitten im Winter einen Ampelschirm und eine Rattanlounge für unseren Garten bei gonser.ch gekauft, dass ist ja momentan absolut nicht die Saison dafür, darum habe ich das zu einem wirklich grandiosen Preis erstanden. :sabber:

Unser Garten ist nun für den Sommer gerüstet, mal schauen ob ich dann im Sommer Wintermöbel kaufe :pfeifen:


Das kommt immer drauf an, wo du bestellst! Bei IKEA gibt es soweit ich weiss noch Lieferkosten, bei kleineren, regionalen Unternehmen öfter nicht.


Hi :)

Ich schließe mich den meisten hier an. Immer vorsichtig sein, auch wenn's nur Möbel sind :o

schließlich weiß man die wirkliche Größe dann doch nciht, oder das blau ist dann doch anders...etc -.-

Deko Sachen hole ich mir immer online :) Also Teppich, Lampen usw. Aber große Möbel...da geh ich doch lieber zu Ikea...macht auch mehr Spaß B)


LG


Ich muss mich auch der Mehrheit anschließen. Ich kaufe Möbel immer (immer??so oft kaufe ich ja gar keine^^)
lieber im Laden. Dann weiß man irgendwie eher was man hat. Man kann probe sitzen und liegen etc.. Also ich gehöre also definitiv auch zu den old school Möbelhausgängern....


Hallo,
sehr wichtig ist auch Lieferzeit. Die waren ziemlich verschieden. Ein Beispiel von meine Erfahrung:
www.rossmannversand.de Lieferzeit - 5 Wochen.
www.bittekeinewerbung.de Lieferzeit - 4 Tagen.

Das muss man auch herausfinden <_<

Bearbeitet von Jeanette am 10.01.2014 17:44:18


Zitat (Ellen28 @ 10.01.2014 16:00:47)
Hallo,
sehr wichtig  ist auch Lieferzeit. Die waren ziemlich verschieden. Ein Beispiel von meine Erfahrung:
www.rossmannversand.de  Lieferzeit - 5 Wochen.
www.***.de  Lieferzeit  - 4 Tagen.

Das muss man auch herausfinden  <_<

wie jetzt :hmm: bei Rossmann kaufst du Möbel ????

Bearbeitet von Jeanette am 10.01.2014 17:43:56

:ach: ... ist doch bloß Werbung


@Ellen28: das hätte man auch ohne die Internetadresse sagen können, meinst Du nicht auch?
Und um die Lieferzeit ging's doch hier gar nicht, sondern um die Rücksendemöglichkeit.

Bearbeitet von Binefant am 10.01.2014 16:21:17


Hey,
da habe ich gute Erfahrung gemacht mit Schränken, die ich online bestellt habe. Die sahen genau so aus wie auf dem Bild. Ein Badschrank habe ich aber zurück gehen lassen, weil ich in der Zwischenzeit eins geschenkt bekommen habe.. Die Rückgabe war auch gar kein Problem und das Geld wurde ziemlich schnell zurück überwiesen.


Das stimmt schon. Ich persönlich habe auch schon gute, aber auch schlechte Erfahrungen gemacht. Es ist immer schwer zu sagen. Auf der einen Seite ist es viel bequemer als in Möbelhäuser zu fahren, andererseits ist das Risiko höher. Wobei, Verarbeitungsfehler kann man überall erwischen.
Wenn Onlineeinkauf, dann auf jeden Fall gut informieren und auf vertrauenswürdige Seiten setzen. Vielleicht auch direkt anrufen. Dann steht einem positiven Shoppingerlebnis schon viel weniger im Weg.


gebraucht habe ich schon öfters Kleinigkeiten per Internet erstanden
aber wenn wir ein neues sofa oder ähnliche gekauft haben, möchte ich mir das eigentlich immer vor Ort anschauen.


Also Möbel habe ich bis jetzt noch nicht gekauft. Wobei ich mir da auch schon ab und an mal Gedanken drüber gemacht habe, bin was das angeht ein wenig faul :P Das einzige was ich für meine Wohnung eingekauft hab mal war ein schönes großes Wandbild von *** Link wurde entfernt *** aber sonst eigentlich nie was. Moment, wenn ich recht überlege, habe ich meinen Küchentisch bei ebay gekauft. Aber da ist das ja eher schlecht mit Rücksendung ;) Ich schleppe mich dann doch immer irgendwie zu Ikea :D

Bearbeitet von Jeanette am 06.02.2014 13:24:21


also im Internet hab ich noch nie Möbeln bestellt, aber was ich vor 3 Monaten gemacht habe war folgendes:

zuerst hab ich mir einem Möbelanbieter im Internet die Möbel angesehen, die mir gefallen und die Artikelnummern rausgeschrieben, dann bin ich ins Möbelkaufhaus gefahren und wusst schon, welche Möbel mir gefallen und welche passen :)

das hat mir sehr viel Zeit erspart, weil ich nicht mehr im Möbelkaufhaus im Kreis laufen musste :)


Ich würde Möbel nicht im Internet kaufen.
Die Möbel kommen anhand eines Fotos von der Farbe her, auch ganz anders herüber.


Also, wenn man im Internet bestellt, hat man eigentlich (fast) immer ein Rückgaberecht, weil dies festgelegt ist. Ich glaub die Rückgabefrist liegt bei 14 oder 31 Tage, wobei ich mir nicht ganz sicher bin.
Ich bestell mir auch oft was im Internet, und schicke es auch einfach zurück, wenn es mir nicht gefällt.