Ab wann ist ein Teppich "abgewohnt": und zahlt der Vermieter für neuen


Hallo Ihr Lieben,

da hier super viele schlaue Muttis in FM sind, mal eine Frage und bitte um Info. falls mir dabei jemand helfen kann.

Wohne seit 7 Jahren in einer Mietwohnung. Seit dem liegt auch der Teppich (normale Auslegeware ) in allen 3 Zimmern. (Davor die Mieterin hatte diesen Teppich auch schon gute 5Jahre liegen.)

Nun wird es Zeit das das Ding rausfliegt aus den Räumen und etwas neues da hin kommt. Nun meiner Frage,
ist es noch so, das der Vermieter nach einer bestimmten Dauer der Wohnzeit/Mietzeit dazu verpflichtet ist bzw. werden kann, das die Kosten für einen neuen Teppich von ihm übernommen werden müssen/sollen?
Fliesen, oder Laminat/Parkett wird da bestimmt nicht möglich sein, denn das ist ja enorm teuer.

Hat jemand da von euch Erfahrung mit gemacht oder im Bekannten/Freundeskreis mitbekommen wie das gehandhabt wurde und ob überhaupt das noch so
korrekt ist?

Vielen lieben Dank schon einmal im voraus an Euch! :blumen:
Lieben Gruß
von Kochgenuss


Wir haben immer bei Mietwohung erlebt das die nicht für Teppichboden zuständig sind.
Sei es steht im Mietvertrag.
Unsere Teppich haben wir neu übernommen (3 Jahr alt) aber wenn wir aussiehen muss er raus.
Bleiben wir hier wohnen schmeisen wir Teppich raus und legen Laminat (Klick Laminat die wir mitnehmen)

Bearbeitet von internetkaas am 27.01.2006 12:28:22


Das kommt wirklich drauf an, wem der Teppich überhaupt gehört. Guck erstmal in den Mietvertrag. Ich hatte auch einen Teppich von den Vormietern übernommen. Im Laufe der Jahre wurde der allerdings ausgetauscht. Die Nachmieter haben den letzten Fußboden dann übernommen. Ob sie ihn sofort austauschen oder liegen lassen bleibt ihnen überlassen. :)


;)

Bearbeitet von Shiva am 08.02.2006 13:45:06


Klick Laminat ist so toll ohne kleben.
Und Obi hatte letzte Woche so billig 2 Euro m2.
Ich traue es mir selbst zu die zu legen nur mein Mann muss die endstücken abschneiden.


Es schein aber wieder was neues zu geben wenn Mieter was verschönern wie Laminat das die nicht die Miete erhöhen dürfen.
Nur ich bin mir nicht sicher wo oder wann.


es hängt davon ab, ob der teppich im mv als miet gemieteter bestandteil der wohnung gilt.
wenn ja, dann freundlich den vermieter darauf ansprechen.

falls vom vormieter übernommen, ist es deine sache ihn zu erneuern.

für selbstverlegtes laminat gilt: bauliche veränderung und derart einbauten sind bei auszug u.U. zu entfernen! in den ursprünglichen zustand versetzen nennt man
das°! i.d.r. auch im mv unter einbauten erläutert! und ein gutes recht des vermieters.
den scheiß, den manche leute einbauen,verlegen, z.t.noch am liebsten horrorsummen von nachmietern verlangen, weil das angeblich den wohnungswert ehöhe....grenzt teils an freche stümperei und wucher...

lg guapa


Zitat (guapa @ 27.01.2006 - 18:53:18)
den scheiß, den manche leute einbauen,verlegen, z.t.noch am liebsten horrorsummen von nachmietern verlangen, weil das angeblich den wohnungswert ehöhe....grenzt teils an freche stümperei und wucher...

Hör auf was wir diesen Monat gesehen haben an Mietwohnungen was für Preisen die nehmen wenn Lamminat liegt.
Und dann noch drei Monaten MK.

nimm mal ne kaltmiete von 500,- x 3... ist das gemessen daran, wie manche mieter ihre wohnung verlassen... ein witz...
sind sie selbst eigentümer, wissen sie,m was es heisst, eine wohnung zu erhalten und zu unterhalten...und die kosten...

glaube mir, immer mal von zwei seiten beleuchtet..ich vermiete selbst..daher habe ich da einblicke..und die sind z.t.hanebüchen...

wenn du das nächste mal ne story über mietnomaden siehst und wie solche leute ungeschoren davon kommen....und müll,dreck und verwohnte wohnungen hinterlassen, lacht der vermieter über derart kautionshöhe..das ist eher ne farce!

du willst für deine arbeit auch geld haben, oder?

zu den nettomieten kann ich nichts sagen..es gibt für altbauten z.b.ausreichend grundlagen an deren der mietzins angesetzt ist...also für dich als mieter doch druchaus rechtlich fundiert.???????????

lg guapa


Machst ja recht haben aber die gewissenhaft die Wohnung schöner verlassen wie die eingezogen sind leiden drunter.
3 x 500 und dann die normale 500 = 2000.
Dann steckt man doch Tapeten und Teppich in der Wohung. Weil nicht überall frisch Tapeten und Teppich vorhanden ist.
Toilette ebenso, das ist für mich Standard
Und oft noch extra Miete 30 für Garage.
Ich finde das sehr viel Geld gebe ich ehrlich zu.


Als wir eingezogen sind (vor 13 jahren)war alles mit Teppich ausgelegt.Die Wände waren nur gestrichen,(aber sehr schmutzig)
Wir haben nach und nach alles selber renoviert,Tapeten.Laminatböden etc..
Unsere Vermieterin hat dann allerdings die Kosten für den Boden im Eingangsbereich übernommen..(ohne vorherige Absprache,,)
Es gab in den 13 Jahren noch keine Mieterhöhung!!Wir streichen den Zaun,Fenster-
etc.etc.etc....
Wir leben-wohnen hier,als wäre es unser Eigentum..Überweissen alle vierteljahr unsere Nebenkosten.Damit ist alles geklärt.Wir schalten und walten wie es uns gefällt..
Kurz noch erwähnt:Doppelhaushälfte:6Zimmer,Küche,Bad,Gäste-WC,Garage,Garten...600€kalt

LG
Schnute


Zitat (Schnute @ 28.01.2006 - 09:45:58)
Kurz noch erwähnt:Doppelhaushälfte:6Zimmer,Küche,Bad,Gäste-WC,Garage,Garten...600€kalt

Wir 105 m2 mit sehr großen Loggia, Garten 550 m2 und Garage 400 kalt ohne Mietkaution (auch keine Mieterhöhung) weil wir ungefäir das gleiche machen wie Schnute schreibt.
Traumumgebung aber wir hätten gerne einen Erdgeschoss mit Garten u.sw.
Heute Mittag haben wir einen Wohungbesichtigung mit gleiche KM.
Nur statt Loggia eben Terrasse, Garten und eben EG und abgelegen und doch Geschäfften u.s.w. in der Nähe wo wir jetzt wirklich sehr abgelegen wohnen.

Bearbeitet von internetkaas am 28.01.2006 09:55:47

internetkaas, warum wollt ihr den umziehen?


Also, ich würde den Vermieter ansprechen. Wie verhält es sich mit dem Teppich?
Ich nehme mal an, dass du ihn (den Teppich ;) ) entfernen darfst und einen neuen auf deine Kosten verlegen darfst.
Bei Laminat oder Kork oder Parkett wird er sein Einverständnis geben müssen. Denn sehr wahrscheinlich muß man die Türen der neuen Höhe anpassen. Und das wird nicht jedem Vermieter gefallen.

Frag und du bekommst Antworten. Ob sie dir gefallen, ist eine andere Sache.

lg die Ulli


Zitat (Ulli @ 28.01.2006 - 09:55:20)
internetkaas, warum wollt ihr den umziehen?

Wir wohnen jetzt in einen Zwei Fam. Haus oben.
Gerne würden wir unten wohnen wegen Garten, einkaufen nicht mehr die Treppe hoch und runter laufen, Katze würde besser rein und raus,
Klappt es nicht heute mittag dann bleiben wir zum umfallen hier wohnen weil was besseres gibt es nicht.
Und es wäre wo wir heute Mittag denn termin haben nicht so abgelegen mehr Menschen in der nähe.
Hier ist kein Mensch zu hören und sehen
Wir werden auch älter lol

Ich möchte aber nicht vom Thema abgehen nächste Woche mache ich einen Thema Mietwohnung auf.
Wir haben nämlich viel gesehen an Wohnungen die uns angeboten würde
rofl

Bearbeitet von internetkaas am 28.01.2006 10:01:09

internetkaas, dann drücke ich die Daumen, dass es euch gefällt und ihr Glück habt.

lg die Ulli

Edit: alles klar internetkaas, ich weiß wir haben den Thread verhunzt :P

Bearbeitet von Ulli am 28.01.2006 10:05:05


@Kochgenuss wir würden dir immer noch Laminat empfehlen die du wenn du mal weg ziehen möchte mit nehmen kannst.

Bearbeitet von internetkaas am 28.01.2006 10:02:47


Zitat (internetkaas @ 28.01.2006 - 10:02:24)
@Kochgenuss wir würden dir immer noch Laminat empfehlen die du wenn du mal weg ziehen möchte mit nehmen kannst.

Wenn die Maße stimmen, wird das auch klappen. Aber meist ist nicht der Fall.

Wir haben in einem Zimmer Laminat, kommt mir nie wieder in die Wohnung. Ist viel zu empfindlich und außerdem sieht man alles drauf und jede Menge Wollmäuse :angry:

Aber vielleicht hatten wir nur Pech mit der Qualität.

Kork soll auch gut sein, haben wir jetzt im Schlafzimmer verlegt. Bis jetzt ist er gut. Kann aber keine Erfahrungswerte weitergeben.

lg

@Ulli
ich kann dir nur recht geben..nie mehr in schlafräumen laminat!!!
(diese staubwolken,na,na,na)
Kork würde mir auch gefallen,aber ich denke,mit den staubwolken wird es genau so sein......

Ute

@Internetkaas
auch der Klick-laminat passt net mehr (vermute ich mal,es verändert sich doch auch die Farbe,bei einer Freundin hat es alles net mehr geklappt)


Zitat (Schnute @ 28.01.2006 - 10:30:11)
@Internetkaas
auch der Klick-laminat passt net mehr (vermute ich mal,es verändert sich doch auch die Farbe,bei einer Freundin hat es alles net mehr geklappt)


Danke für denn Tipp, dann entscheiden wir entweder hier wenn wir wohnen bleiben und liegen lassen oder nächste Wohnung wo wir von aus gehen das es einen Wohnung für längere Zeit sein wird.
Wo ich noch in Do gewohnt habe, hatte ich Laminat gelegt aber gute Erfahrungen mit gemacht.

Hallo Kochgenuss,
ganz spontan würde ich sagen, dass ein Bodenbelag zur Wohnung gehört und Angelegenheit des Vermieters ist. Nach 12 Jahren ist ein neuer Teppichboden fällig - schon aus hygienischen Gründen. Darüber gibt es sogar Gerichtsurteile!


Klär doch zunächst einmal ab, ob der Teppichboden vom Vermieter reingelegt wurde, oder ob das der Vormieter gemacht hat! Und was liegt unter dem Teppichboden? Ein PVC oder der blanke Estrich? Sprich in jedem Fall mit deinem Vermieter! Wenn er nicht die ganzen Kosten übernimmt, beteiligt er sich vielleicht dran! Ich kann dir Laminat wärmstens empfehlen. Ist pflegeleicht und hygienisch! Und ab 4,95Euro/m² kannst du schon relativ guten bekommen!


Hier würde ich gern anknüpfen:

Wie ist das mit den Böden beim Auszug? Unsere alte Wohnung wurde uns vermietet mit Parkett, Fliesen und Teppichboden in zwei Zimmern. Neuwertig waren die vor 5 Jahren schon nicht und sind jetzt entsprechend abgenutzt. Damalige Mängel (Flecken im Teppich, Sprünge in den Fliesen und Kratzer auf dem Parkett) sind im Übergabeprotokoll festgehalten. Jetzt sind wir bald aus dem Vertrag entlassen, aber es kann doch nicht meine Aufgabe sein, die Böden dort zu erneuern? Im Mietvertrag ist nur von "Schönheitsreparaturen" bis max. 250 Euro jährlich die Rede, wobei ich nicht einmal weiß, ob Böden dazugehören. Dafür streiche ich die Wände und die Heizungen, ne?

Kann mir hierzu vielleicht auch jemand Näheres sagen?


nein minikeks, davon habe ich auch überhaupt keine ahnung.
ich habe da selbst ein problemchen (lösen wir's mit einem becherchen :wub: )

also holzböden finde ich ja auch klasse,
aber sieht laminat nicht eher ein wenig nach "kunststoffe" aus ??
hat denn einer von euch parkett verlegt oder richtige dielenböden ?
das müsste doch besser aussehen? :wacko:
oder ist das mit dem laminat nur einbildung??
HILFE
habe auch die idee im kopf, scheue mich aber vor der umsetzung. :ph34r:
aber teppich (meiner liegt jetzt schon wieder 3 jahre) musste jeden tag saugen, wegen meinem kater udn das saugen tut dem teppich auch nicht gut.
jedenfalls nicht wenn der sauger ne hohe wattzahl hat. :angry:
mein alter teppich hat hier 10 jahre gelegen und wurde mit niedriger wattzahl gesaugt. die 10 jahre sah man ihm nicht an. aber ich dussel wollte nicht nur neue
auslegware, sondern auch nen neuen sauger. :heul: :heul: :heul:

Bearbeitet von InJa am 07.02.2006 14:37:01


Mh, also ich hatte mal eine Wohnung mit Laminat, fand das jetzt aber nicht sonderlich künstlich. Es sieht einfach sauber und gepflegt aus. Parkett gefällt mir natürlich aber trotzdem besser, ist wohl sicher aber auch eine Preisfrage. Selber verlegt haben wir das nie, die Wohnungen waren direkt damit ausgestattet.

Zu Teppichboden allgemein: will ich nicht mehr! Wenn ich sehe, was sich auf dem wischbaren Boden alles für Zeug sammeln kann - das schafft kein Staubsauger, das glaub ich nicht! Dann lieber dreimal die Woche fegen (ich liebe das Swifferdings. Huiiiiiiiiiii!) und häufig wischen. Dann ist alles sauber, Milben haben keinen Nähr(teppich)boden und überhaupt habe ich das Gefühl, viel besser durchatmen zu können. Besonders auch im Schlafzimmer. Und über Flecken auf dem Teppich braucht man sich auch nicht mehr ärgern, denn die paar Brücken, die man so vielleicht auf abwaschbaren Böden verteilt, sind eben doch schneller ausgetauscht als ein ganzer Bodenbelag.



Kostenloser Newsletter