Yucca Palme klebrig: Was ist das?


Habe eine 2,5m hohe Yuccapalme im Wintergarten. Rund um den Baum ist der Boden immer klebrig. Auch auf den unteren Blättern ist alles klebrig. Schildläuse sind zwar auch dran, aber nicht gerade viele. Was kann das sein? Hat jemand Erfahrung?


Hilfreichste Antwort

Das was du da beschreibst ist Honigtau, das scheiden die Schildläuse aus. Da wirst du um's Spritzen nicht drum rum kommen. Probiers mal mit kaltem Kaffee in einer Sprühflasche. Das Öl ausm Kaffee vertragen die nicht sonderlich und gehen meistens ein. Bei mir hat es auch schon gewirkt... allerdings nicht überall... die Alternative ist, für 8 Euro was von Bayer holen aus dem Baumarkt. Pflanze rausstellen und ein bißchen einnebeln. Dann hast du definitiv ruhe.

EDIT: Zudem ist es meistens nicht nur eine Pflanze, die Läuse hat, kontrollier mal die anderen, evtl. hat es eine andere Pflanze sogar eingeschleppt... zumindest war's bei mir so... als ich etwas undefinierbares Grünzeug in nem geschenkt bekam.

Bearbeitet von hdc-dragonfly am 02.08.2013 06:56:33


Du hast es ja schon gesagt , das kommt von den Schildläusen .


Das was du da beschreibst ist Honigtau, das scheiden die Schildläuse aus. Da wirst du um's Spritzen nicht drum rum kommen. Probiers mal mit kaltem Kaffee in einer Sprühflasche. Das Öl ausm Kaffee vertragen die nicht sonderlich und gehen meistens ein. Bei mir hat es auch schon gewirkt... allerdings nicht überall... die Alternative ist, für 8 Euro was von Bayer holen aus dem Baumarkt. Pflanze rausstellen und ein bißchen einnebeln. Dann hast du definitiv ruhe.

EDIT: Zudem ist es meistens nicht nur eine Pflanze, die Läuse hat, kontrollier mal die anderen, evtl. hat es eine andere Pflanze sogar eingeschleppt... zumindest war's bei mir so... als ich etwas undefinierbares Grünzeug in nem Topf geschenkt bekam.

Bearbeitet von hdc-dragonfly am 02.08.2013 06:56:33


Du hast es gesagt, was ich befürchtet habe. Jetzt muß ich sie halt doch nach draußen bringen und eine Radikalkur machenjavascript:add_smilie(":traurig:")


Es gibt auch solche kleine Stäbchen, die man in die Erde steckt und den Wirkstoff über die Blätter abgeben.

Die helfen bei mir immer sehr gut und man muss nix einnebeln. :blumen:


In eine Sprühflasche Spülmittel und Wasser mischen. Damit die Pflanze einsprühen. Dann anschliessend mit einem feuchten Küchentuch die Blätter einzeln säubern und die Läuse abstreichen.

Hab ich vor kurzem bei Pflanzen gemacht. Und die Läuse sind fast verschwinden.

Wie schrieb @Nachi: Ganz einfach die Läuse einzeln einsammeln.

Und das ist noch der Beste Tipp.

Andere Möglichkeit: Brennesselsud ansetzen und verdünnt spritzen und giessen.

Stäbchen mit Wirkstoffen einsetzen: Da haben sich meine Läuse nicht totgelacht, sondern sind dran vorbei gelaufen und haben mich von den Blättern ausgelacht.

Labens

Bearbeitet von labens am 05.08.2013 11:36:41


Zitat (labens @ 05.08.2013 11:36:26)
Da haben sich meine Läuse nicht totgelacht, sondern sind dran vorbei gelaufen und haben mich von den Blättern ausgelacht.

Meine haben sich vermutlich totgelacht, weil ich konnte bis dato alle Arten von Läusen damit vertreiben (oder vielleicht sind sie auch vor lachen tot vom Baum gefallen - hauptsache weg waren sie :D )


Kostenloser Newsletter