Weiße Wand ausgebessert, jetzt sieht man Flecken!


Hallo!
Ich habe in meiner Wohnung ein paar Flecken vom Umzug und die Stellen um die Lichtschalter ausgebessert (mit weißer Farbe überstrichen). Jetzt sehen die Stellen die ich überstrichen habe leider heller und glänzender aus. Ich habe jetzt im Internet recherchiert und festgestellt, dass ich das eher nicht hätte machen sollen, da die Farbe an der Wand mit der Zeit grau wird. Kann ich daran jetzt wirklich nichts mehr ändern und muss meine ganze Wohnung streichen? Hat vielleicht jemand einen Tipp für mich? Ich würde mich sehr über Antworten freuen!
Viele Grüße
Susanne


Hallo, Susanne, willkommen hier bei den Muttis! :blumenstrauss:

Ich fürchte, da kannst Du nix mehr machen, leider wirst Du jetzt nicht umhin kommen, die Wände insgesamt zu streichen! :heul:

Vielleicht hast Du ja einen oder zwei liebe Freunde, die Dir behilflich sind und die Malerarbeiten für Dich gegen eine Abendessen-Einladung erledigen?!


Vielleicht kannst du auch einfach einen Rahmen um die Lichtschalter ziehen und das Ganze mit einer anderen Farbe ausmalen? So setzt du gleichzeitig einen Akzent und jeder denkt, das müsste so sein...


Oder die weiße Farbe mit Abtöner so mischen, daß sie den Farbton der Wand ergibt. Dann noch mal drüber streichen.


Oder losziehen und hübsche Wandtattoos kaufen. Das habe ich in meinem Flur so gemacht, nachdem die Deckel, mit denen die Elektroleitungsdosen abgedeckt sind, abgehoben werden mussten und sich dadurch eben auch Wandfarbe löste. Diese Wand ist blau gestrichen. Jetzt tummeln sich darüber bunte Schmetterlinge, die auch über die Decke fliegen.

Grüßle,

Egeria

Tante Edit ergänzt noch: Herzlich willkommen bei den Muttis.

Bearbeitet von Egeria am 10.08.2013 19:12:59



Kostenloser Newsletter