Shabby Chic: Wo Möbel im Shabby Chic Stil kaufen?


Hallo ihr Lieben,
ihr kennt doch alle bestimmt den Shabby Chic Stil oder?
Gefällt mir persönlich ja total super dieser nostalgische Look mit kleineren Gebrauchsspuren. Viele sagen: selbermachen. Aber leider bin ich für so etwas echt komplettg unbegabt. Wisst ihr wo man derartige Möbel am besten kaufen kann?
Freue mich über Tipps :-)


Hilfreichste Antwort

Maulwurfjagd, finde ich auch wo es doch gar nicht sooo schwer ist diesen Look mit eigener Fantasie und etwas Bemühung zu kopieren.

Ehrlich gesagt macht mich das fast schon wütend wenn ich die Preise solcher Objekte in den Läden sehe wo es manchmal nur einen verregneten Sonntag benötigt sich solche Sachen selber zu Hause zu schaffen.

Habe mir seit Anfang des Jahres meinen ganzen großen Loft im Shabby Chic Stiel eingerichtet, indem ich schon Vorhandenes einfach umrangiert habe. Wer mich besucht muß denken das ich dafür eine Bank ausgeraubt habe, aber ehrlich gesagt stammt das Meiste aus dem Keller oder von Flohmärkten. Anbei bemerkt kommt mein persön-
licher Shabby Chic aus Asien wozu ich mir einen großen Teil der Inspiration bei Google besorgte. Schließlich hat dort der Shabby Chic ja Hochkonjunktur da die meisten Menschen Alles recyclen bis es entgültig komplett aus einander fällt. So wurde 'mal eine alte Obstkiste etwas angepinselt - um die Basisfarbe zu liefern - etwas mit Zeitungspapier aus dem Asia Laden decoupatscht und noch etwas Farbe mit einem Schwamm darüber gewischt ehe die Kratzbürste und der entgültige durchsichtige Lackanstrich dran waren. Perfekt um darin das Papier für meinen Drucker aufzubewahren.

Eine kleine alte Komode aus dem Keller wurde etwas angeschliffen damit die Farbe besser haftet. Dann schön in leuchtendem dunkelblau angestrichen ehe ich mit einem Schwamm voller Silverfarbe etwas an den Ecken und Kanten herum rubbelte. Grand Finale ein paar alte Schubladengriffe aus abgegriffenem Metal vom Flohmarkt und schon sah das Ding nicht anders aus als das was man in den Läden für sehr viel Geld angeboten bekommt.

Ich gebe jedoch zu das keine dieser Arbeiten 5 Minuten Wunder waren, aber immerhin hat es sehr viel Spaß gemacht daran zu arbeiten.


Hallo Shiney,
kann ich komplett nachvollziehen. Vor rund 2 Jahren hatte ich mal eine Phase, da war ich ganz verrückt danach und habe mir dann wirklich alte Sachen vom Flohmarkt geholt und mir die selbst gestaltet. Irgendwann wurd es mir dann leicht zu viel und ich hab ein paar Sachen wieder verkauft. So geht es bestimmt auch anderen und das könnte für dich ja wiederum Vorteile habe. Die Sachen werden auch neu verkauft aber ich würde wirklich mal Ausschau nach Möbelstücken halten die Privatpersonen selbst gestaltet haben und dann nicht mehr benötigen. Ich hatte meine Sachen bei www.markt.de drinnen. Gib das Stichwort doch einfach mal in die Suchmaske ein. Da findet sich bestimmt was günstiges.
Gruß


Ich bin da ganz Kukimuki's Meinung. Auch ich fahre voll auf Shabby Schick ab, aber neu kaufen käme für mich nicht in Frage da ich mir solche Sachen selber machen kann und sie mir in den Läden viel zu teuer sind. Eher gehe ich bummeln um mich von den neuen Sachen inspirieren zu lassen. Schaue mir an wie das Teil aussieht, wie man es so hingekriegt hat und mache es mir dann zuhause selber aus entweder schon vorhandenen Sachen oder was sich preiswert ergattern läßt.

Manchmal gehe ich auch in den Baumarkt oder zu dem gewissen schwedischen Möbelhaus und kaufe mir die Sachen in unbehandeltem Naturholz damit ich sie gut selber bearbeiten kann.

Ehrlich gesagt gehöhrt nicht viel Talent dazu oder eine gewisse Begabung sondern eher Freude an der Sache, etwas Zeit und die Geduld sich damit zu befassen. Mir hat es schließlich ja auch keiner beigebracht wie das geht.

Mein Ansporn dieses Sachen selber zu gestalten war das mir neu kaufen viel zu teuer war, ich aber dennoch nicht darauf verzichten wollte.


Shabby Chic finde ich auch total cool!! Ich finds nur doof, dass die meisten Läden die sowas führen nur online vertreten sind.. oder halt extrem teuer


Maulwurfjagd, finde ich auch wo es doch gar nicht sooo schwer ist diesen Look mit eigener Fantasie und etwas Bemühung zu kopieren.

Ehrlich gesagt macht mich das fast schon wütend wenn ich die Preise solcher Objekte in den Läden sehe wo es manchmal nur einen verregneten Sonntag benötigt sich solche Sachen selber zu Hause zu schaffen.

Habe mir seit Anfang des Jahres meinen ganzen großen Loft im Shabby Chic Stiel eingerichtet, indem ich schon Vorhandenes einfach umrangiert habe. Wer mich besucht muß denken das ich dafür eine Bank ausgeraubt habe, aber ehrlich gesagt stammt das Meiste aus dem Keller oder von Flohmärkten. Anbei bemerkt kommt mein persön-
licher Shabby Chic aus Asien wozu ich mir einen großen Teil der Inspiration bei Google besorgte. Schließlich hat dort der Shabby Chic ja Hochkonjunktur da die meisten Menschen Alles recyclen bis es entgültig komplett aus einander fällt. So wurde 'mal eine alte Obstkiste etwas angepinselt - um die Basisfarbe zu liefern - etwas mit Zeitungspapier aus dem Asia Laden decoupatscht und noch etwas Farbe mit einem Schwamm darüber gewischt ehe die Kratzbürste und der entgültige durchsichtige Lackanstrich dran waren. Perfekt um darin das Papier für meinen Drucker aufzubewahren.

Eine kleine alte Komode aus dem Keller wurde etwas angeschliffen damit die Farbe besser haftet. Dann schön in leuchtendem dunkelblau angestrichen ehe ich mit einem Schwamm voller Silverfarbe etwas an den Ecken und Kanten herum rubbelte. Grand Finale ein paar alte Schubladengriffe aus abgegriffenem Metal vom Flohmarkt und schon sah das Ding nicht anders aus als das was man in den Läden für sehr viel Geld angeboten bekommt.

Ich gebe jedoch zu das keine dieser Arbeiten 5 Minuten Wunder waren, aber immerhin hat es sehr viel Spaß gemacht daran zu arbeiten.


mhh vielleicht habt ihr recht und ich muss mich einfach mal kreativ austoben. leider bin ich sowas von unbegabt aber ein bisschen abschmirgeln und kratzer rein machen kann ja eigentlich nicht so schwer sein :D


Shiney, für so etwas muß man nicht toll begabt sein. Es ist Alles eine Frage der Freude an der Sache, denn dann sind Zeit, Geduld und ein immer wieder neu probieren bis es paßt kein Thema.

Ich sage Dir das nur weil auch ich mir auf der handwerklichen und kreativen Schiene sehr viel selber beigebracht habe. Einfach nur durch ausprobieren und nicht locker lassen bis es meines Erachtens perfekt war.

Allerdings ist es dabei sehr hilfreich wenn man sich ein Objekt im Laden oder im Internet genau anguckt und zu schauen wie so etwas gemacht ist. Auch habe ich eine Menge dazu gelernt indem ich das Personal in Bastelzu-
behöhrläden und Baumärkten tüchtig ausgefragt habe wie man mit den Materialien umzugehen hat. Auch dazu braucht man keinerlei Talent.

Nicht desdo letzt kann ich Dir versichern das der erste gut gelungene Gegenstand erheblich wertvoller sein wird als etwas was teuer in einem Laden gekauft wurde, weil Du es selber so gestaltet hast und dabei all Deine Fantasie, Zeit und Hingabe hineingesteckt hast. Nicht zu vergessen das Du dann etwas hast was kein anderer Mensch auf der ganzen Welt genauso hat.

Viel Spaß und gutes Gelingen!


Stimme freespirit da vollkommen zu =)


kukimuki, gelle, ist doch gar nicht soooo schwer. Freue mich schon darauf meinem in die Jahre gekommenen Kaffeetisch im Wohnzimmer einen neuen Look zu geben.

Er ist sehr groß und wir benützen ihn eher als Eßtisch wenn wir Abends dabei ein wenig TV gucken. So hat er einige Schrammen und olle Flecke abgekommen und die falsche Farbe "weiß" im Shabby Look war er von Anfang an da auf cremefarbenem Marmorboden stehend. Hatte zur Folge das der Fußboden das schöne Teil regelrecht verschluckt hat. Inzwischen habe ich auch das ganze Farbschema des Wohnzimmers auf Ethnik Look in Rot-Blau-Weiß verändert.

So habe ich vor ihn erst etwas abzuschmirgeln damit die neue Farbe gut sitzt. Die soll ein leuchtendes Kobaldblau werden. Die Ränder und Ecken haben schöne ins Holz geschnitzte Verziehrungen und die werde ich mit Silberfarbe etwas anrubbeln, dabei das Silber so "verschmieren" das es aussieht als ob es durch Abnutzung durch das Blau hervor sticht.

Nun zur Tischfläche. Die soll auch etwas mit Silber angerubbelt werden und in die Mitte kommt eine Mehendi Tatoo Malerei in Silber auf dem selben blauene Hintergrund des Tisches. Ach ja, und das Tatoo male ich samt Hintergrund auf Seidenstrohpapier und werde es mit etwas Künstlerthesafilm am Tisch befestigen damit es nicht hin und her rutscht. Um das ganze Kunstwerk zu schützen habe ich mir im Baumarkt eine große Plexiglas Platte nach Maß zu-
schneiden lassen die genau in die Oberfläche des Tisches reingelegt werden kann.

Der Grund warum ich das Mehendi Tatoo auf das Papier male und unterlege ist damit ich es zu jeder Zeit mühelos wieder entfernen kann sobald ich mich daran satt gesehen habe.

Abschließend .... nicht jeder hat das Talent toll malen zu können oder hat eine herrliche kreative Ader, aber anstreichen und etwas mit einer anderen Farbe herum rubbeln ist nichts Weltbewegendes. Wie schon gesagt, dooferweise muß man sich allerdings die Zeit und Geduld gönnen damit es ein gutes Resultat gibt.


Hallo!

Ich kann nur sagen: Mut zum Ausprobieren! Ich beschäftige mich schon länger damit wie man aus alten Möbeln tolle Shabby Chic Objekte machen kann und ich kann Euch versprechen: Es ist wirklich ganz einfach! Denn Shabby Chic heißt auch, dass etwas nicht perfekt sein muss. Ihr könnt quasi nichts falsch machen!
Wenn Ihr Interesse an detaillierten Anleitungen habt, schaut doch einfach mal bei meinem Blog vorbei: *******
Da könnt Ihr auch meine bisher abgeschlossenen Projekte sehen. Ich kann Euch sagen, es lohnt sich einmal selbst den Pinsel zu schwingen :)

Bearbeitet von Highlander am 09.07.2014 21:51:46


Wir mögen hier aber nicht so gerne Werbung. Also ich schaue deinen Blog deshalb bewusst NICHT an :pfeifen:


Zitat (Kampfente @ 09.07.2014 20:40:02)
Wir mögen hier aber nicht so gerne Werbung. Also ich schaue deinen Blog deshalb bewusst NICHT an :pfeifen:

Die Seite ist völlig harmlos, von Wernung kann da keine Rede sein.
Es ist eine ganz private Seite mit Ideen und Anleitungen.

@Shiney: Im Online-Shop F&F WOHNAKZENTE gibt's Möbel im shabby chic.
@Kampfente:
Hallo, Du schreibst "Wir mögen hier aber nicht so gerne Werbung." - ehrlich gesagt, verstehe ich dies bei diesem Thread nicht ganz. Der Titel hier lautet doch: "Shabby Chic: Wo Möbel im Shabby Chic Stil kaufen?".
Wenn ich also hierzu eine Antwort geben möchte, muss(!) dies doch eine Angabe sein, wo man kaufen kann, also ist es "Werbung".
Die Antwort "Shabby Chic: Wo Möbel im Shabby Chic Stil kaufen?" beantworte ich daher mit "Werbung".


Zitat (Tante_Adelheid @ 11.01.2015 13:47:30)
@Shiney: Im Online-Shop F&F WOHNAKZENTE gibt's Möbel im shabby chic.
@Kampfente:
Hallo, Du schreibst "Wir mögen hier aber nicht so gerne Werbung." - ehrlich gesagt, verstehe ich dies bei diesem Thread nicht ganz. Der Titel hier lautet doch: "Shabby Chic: Wo Möbel im Shabby Chic Stil kaufen?".
Wenn ich also hierzu eine Antwort geben möchte, muss(!) dies doch eine Angabe sein, wo man kaufen kann, also ist es "Werbung".
Die Antwort "Shabby Chic: Wo Möbel im Shabby Chic Stil kaufen?" beantworte ich daher mit "Werbung".

Hast du schon mal aufs Datum über den Posts geschaut, @Tante_Adelheid? Die Diskussion war im Juli vergangenen Jahres.

Ich denke mal, dass die Probleme mittlerweile gelöst sind. :blumen:

Nö. kein Welpenschutz... :sarkastisch:


Aslo, wenn ich mal darf... Ich mache shabby/vintage Möbel, mit Freude und Liebe! Noch als Hobby. Hier meine Seite: ***bitte keine Werbung ***
LG

Bearbeitet von Cambria am 24.10.2015 10:01:01


Ich sehe, Shabby Chic bewegt die Gemüter:) Ich hatte auch mal solche Möbel gebaut aus alten Holzzäunen. Das ist zwar viel toller als selber kaufen aber nicht jeder hat Lust dazu, vor allem weil das immer schleifen bedeutet was wiederum Feinstaub mit sich bringt. In der eigenen Wohnung kaum praktikabel. Teureren Shabby Chic gibt es bei Exil und Modern Living. Günstigen bei ebay-kleinanzeigen.



Kostenloser Newsletter