Blut im Stuhl: Ne unangenehme Frage

Liebe Mutti's,
ist mir wirklich unangenehm sowas zu schreiben. Aber befor ich zum Arzt renne, wuerde ich mal wissen ob das notwendig ist. Habe keine Hemmoriden (bin jedensfalls ueberzeugt davon) .Aber gestern hab ich nen Schock bekommen als ............. naja eben das passiert..... Kann sowas vorkommen? Oder weist sowas auf ne Krankheit hin? Habe keine Beschwerden oder Schmerzen. Kam von heut auf morgen
Fledi :rolleyes:
Ich denke du solltest zum Arzt.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Liebe Fledi, das wird sicher eine harmlose Ursache haben, aber trortdem sofort zum Arzt und abklären lassen. Alles Gute NaOmi
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ab zum Arzt,
Gefällt dir dieser Beitrag?
Wieso bist du noch nicht beim Arzt? Aus der Ferne kann das keiner beurteilen, geh auf Nummer sicher, manchmal zählen Sekunden!
Wahscheinlich wartest du wieder drauf, dass jemand schreibt, das kann mal vorkommen, aber wirklich beurteilen kanns keiner, also

GEH ZUM ARZT, MIT SOWAS WARTET MAN NICHT!
Gefällt dir dieser Beitrag?
Nur um es abzuklären: Kann es sein, dass Dein Stuhl vorher sehr hart und dick war? So dass einfach ein Stück After eingerissen ist? War neulich nämlich bei mir der Fall und das gab sich nach 2 Tagen von allein.
Ich wünsche Dir, dass es nichts Schlimmeres ist, ansonsten gehe lieber zum Arzt, da kann durchaus was Ernstes dahinter stecken!
Gruß Murkel
Gefällt dir dieser Beitrag?
hallo fledi
mit blut im stuhl ist nicht zu spassen, das heisst schleunigst zum arzt. aber mach dich nicht verrückt desswegen es könnten auch innere häm......schweres wort, sein die geplatz sind oder ein äderchen. du musst nicht unbedingt was verspüren wenn du blut dabei hast. aber sicher ist sicher und geh zum arzt. vielleicht verordnet er dir eine darmspiegelung vor der du aber absolut keine angst haben musst. nach einer leichten betäubung spürst du rein nichts.
Gefällt dir dieser Beitrag?
He Fledi, ab zum Arzt! Das kann absolut harmlose Ursachen haben, aber das sollte Dir ein Arzt bestätigen.
Bitte schieb das nicht auf die lange Bank.
Liebe Grüsse Tweetie
Gefällt dir dieser Beitrag?
Beobachte bitte noch einmal, wie das ist.

Ist das Blut mit dem Stuhl vermischt, also überall drin? Dann solltest du zum Arzt, weil die Blutung innerlich ist, und sehr böse Ursachen haben könnte....

Ist das Blut AUF dem Stuhl, ist die Ursache tatsächlich oft nur so wie murkel es beschrieben hat, ein Riß (medizinisch Fissur genannt) in Folge einer Verstopfung, und wird schnell wieder verschwinden. Blut ist auch bei Hämorrhoiden auf dem Stuhl.

Gruß,
MEike

P.S. Kann gut vertehen, daß du wegen so etwas nicht gleich 30 Dollarausgeben willst.

Bearbeitet von MEike am 30.01.2006 11:06:10
Gefällt dir dieser Beitrag?
Natürlich gilt - wie hier schon mehrmals gesagt - ab zum Arzt.
Aber vorher könntest du noch überlegen, was du am Tag vorher gegessen hast.
Waren vielleicht zufällig Rote Beete dabei? Das ist mir mal passiert und ich hatte auch einen Schock. Bis mir eingefallen ist, dass das die Ursache gewesen sein könnte.

Liebe Grüße
Elisabeth
Gefällt dir dieser Beitrag?
Wenn Du zum Arzt gehst - und das wirst du tun *Peitscheschwing* dann nimm in einem kleinen Gefäß (Gibt es in der Apotheke) eine Probe davon mit.

Wenn es nicht weh tut, dann ist es äußerst selten, dass es sich um eine harmlose Ursache handelt.
Gefällt dir dieser Beitrag?
30 Mäuse für Gewissheit gegen null Kosten für nix tun und vielleicht damit durchkommen, weil nix weiter passiert oder n paar Tausender für langwierige Krankenhausaufenthalte, OPs, Sarg und Friedhofsplatz.

Was nehm ich? Schwere Entscheidung!
Gefällt dir dieser Beitrag?
Danke Leutchen.
MMMMmmmmhhhh Och das ist so'n bloedes Thema. Was soll ich nu sagen :wacko: Danke fuer die Ratschlaege: schlaeunigstent zum Arzt. Aber auch zu .....ja wirlkich den von mir erhofften Saetzen: Warte mal ab. War wohl unsinnig den Fred auf zu machen. Aber was tut man nicht allen in einer verzwickten Lage .

Werde gleich auch noch mit Jim redem (Er hat noch keinen Schimmer).

Habt mir geholfen und Ich will wich denn morgen ueberwinden und zum Doc gehen. Werde dann berichten. Mal sehen was der zu sagen hat.
Fledi :rolleyes:


@ MEike..... Das Blut kommt seperat. Machst mir guten Mut, dass es nix Ernstes ist :)
Gefällt dir dieser Beitrag?
SOFORT ZUM ARZT :labern:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Fledi, ich drücke Dir die Daumen. Halt uns auf dem Laufenden. Und wehe Du drückst Dich vor dem Arztbesuch!!!!!!! :labern:
Also. ich denk an Dich morgen.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Am besten ist es gleich eine Kotprobe mitzunehmen. Falls man kein Kotfläschen zur Hand hat macht es auch jedes gut ausgespülte Marmeladenglas .
Liebe Grüsse
Ela
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Ela, 29.01.2006)
Am besten ist es gleich eine Kotprobe mitzunehmen. Falls man kein Kotfläschen zur Hand hat macht  es auch jedes gut ausgespülte Marmeladenglas .

Vergiß nicht, das Gläschen auch danach wieder gut auszuspülen, wenn du es wieder für Marmelade verwenden willst, Fledi! :P

Ich tipp' mal auch auf diese harmlosen Hämorr...., die keiner gern hat, weil man nicht mal weiß, wie man die verdammten Dinger korrekt schreibt. :rolleyes:

Aber ich würd's auch sicherheitshalber vom Arzt abklären lassen.

Lieben Gruß
chris
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hallo Fledi,

mit Blut im Stuhl isi wirklich nicht zu Spaßen!

Es KANN die lappidarsten Ursachen haben, wie z.B. eben Hämorrhoiden (oder wie das geschrieben wird)...
Es KANN aber auch Krebs sein, und bei FRÜHerkennung ist Darmkrebs eine
der am besten heilbaren Arten von Krebs!
Deshalb lieber zwei mal zu viel, als ein mal zu wenig!

Nur frage ich mich, wie Du überhaupt zu der Vermutung kommst, daß Du
Blut im Stuhl hättest!? :hmm:
...
Desweiteren sei erwähnt, das auch -vielleicht relativ harmlose- Magengeschwüre
Blutspuren im Stuhl hinterlassen!

Die Frage ist nun wirklich, wie Du auf die Vermutung kommst, Blut im Stuhl zu haben!???

Falls es ganz offensichtliches Blut ist, kannst Du Dich wahrscheinlich erstmal wieder beruhigen!
Solche Blutspuren deuten eigentlich in der Tat nur auf Hämorrhoiden hin!

"Krebs"-Blut kannst Du als Laie aller Wahrscheinlichkeit nach gar nicht erkennen!
Wenns so einfach wäre, dann gäbe es keine entsprechenden Tests!
Es verhält sich also eher im Gegenteil so, daß man bei Krebs von sogenanntem "okkulten" (versteckten) Blut spricht, das man als Ottonormalverbraucher gar nicht sehen kann!

Für die Erkennung bedarf es eben eines sogenannten "Hämookkult-Tests", den
Du nur mit Hilfe Deines Arztes durchführen kannst!
Gesetzt dem Fall, das dieser positiv ausfällt (positiv heißt bei Ärzten nicht "gut", sondern vielmehr "MIT Befund"), müßte darauf eine Darmspiegelung folgen, die dann Gewissheit bringt!

"Kack" Dich ruhig aus! :lol:
Du hast den Fred eröffnet; also brauchst Du Dich auch für nähere Einzelheiten nicht schämen!
Das sowieso nicht!!
Krankheiten jeder Art können Jeden jeder Zeit treffen, und die entsprechenden Symptome gehören einfach dazu!
Jeder Erfahrungsbericht kann da nur hilfreich sein, für Dich selbst und für alle anderen!
;)


Nachtrag:
Wie auch Elisabeth erwähnte, kann es auch natürlich nur so aussehen, als ob!
Mir persönlich hat schonmal die Verfärbung durch Rotwein einen Schock eingejagt, oder ebenso tatsächlich Rote Bete!
...
Andererseits bin ich tatsächlich betroffen von der sog. "Colitis ulcerosa" (chronische Dickdarmentzündung/ verwandt mit Morbus Chron = Entzündung bis in den Dünndarm hinein)) und ich kenne mich eben auch gewissermaßen aus mit dem ganzen "Scheiß"! :lol:

Also - rück raus mit der Sprache! Kein Mensch sieht, wie Dir die Schamesröte
ins Gesicht steigt! :pfeifen:

Bearbeitet von Shiva am 30.01.2006 01:25:24
Gefällt dir dieser Beitrag?
Man MUSS sie nicht korrekt SCHREIBEN können... Hämmorhoiden... aua! :(

Ich hoffe, Du warst inzwischen beim Doc und hast Entwarnung bekommen.
Gute Besserung wünscht Dir
Bine :blumen: :blumen:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Die Bi(e)ne, 30.01.2006)
...

Ich hoffe,Du warst inzwischen beim Doc und hast Entwarnung bekommen.


Wahrscheinlich eher nicht - wir hatten Sonntag heute (auch in Florida)! ;)
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Shiva, 30.01.2006)
Falls es ganz offensichtliches Blut ist, kannst Du Dich wahrscheinlich erstmal wieder beruhigen!
Solche Blutspuren deuten eigentlich in der Tat nur auf Hämorrhoiden hin!

"Krebs"-Blut kannst Du als Laie aller Wahrscheinlichkeit nach gar nicht erkennen!
Wenns so einfach wäre, dann gäbe es keine entsprechenden Tests!
Es verhält sich also eher im Gegenteil so, daß man bei Krebs von sogenanntem "okkulten" (versteckten) Blut spricht, das man als Ottonormalverbraucher gar nicht sehen kann!



so einfach ist es leider nicht:
ob das blut mit blossem auge oder nicht zu sehen ist, hängt, falls es sich um krebs handeln sollte, davon ab, in welchem teil des darms dieser angesiedelt ist.
wenn ein tumor im unteren teil des darms vorhanden ist, kann man das blut auch so sehen.

...aber wir wollen ja den teufel nicht an die wand malen. auch einige medikamente könen den stuhlgang rot verfärben.

eine genaue diagnose kann aber nur der arzt stellen :schlaumeier:
Gefällt dir dieser Beitrag?
hallo vivaespana,
aber auch DANN wäre es ein grosser unterschied in der farbe. selbst wenn aus einem karzinogenen geschehen blut SICHTBAR sein sollte, was es eigentlich selten ist, kommt es ja von weiter innen im darm... die farbe ist erheblich dunkler als bei blutungen aus hämorrhoiden

nixdestotrotz... warste beim doc, fledi??

fragt sich besorgt, chili
Gefällt dir dieser Beitrag?
Fledi schläft noch :)
Gefällt dir dieser Beitrag?
Sie soll nicht pennen , sie sollte zum Arzt !!!! :) :)
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Ela, 30.01.2006)
Sie soll nicht pennen , sie sollte zum Arzt !!!! :) :)

Um 5.30 morgens? :o :lol:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (VIVAESPAÑA, 30.01.2006)
Zitat (Shiva, 30.01.2006)
Falls es ganz offensichtliches Blut ist, kannst Du Dich wahrscheinlich erstmal wieder beruhigen!
Solche Blutspuren deuten eigentlich in der Tat nur auf Hämorrhoiden hin!

"Krebs"-Blut kannst Du als Laie aller Wahrscheinlichkeit nach gar nicht erkennen!
...


so einfach ist es leider nicht:
...


Ich sagte ja auch "wahrscheinlich..."! ;)

Zitat (VIVAESPAÑA)
...aber wir wollen ja den teufel nicht an die wand malen.




Eben! :D
Und ohne die Gefahr verharmlosen zu wollen sei doch auch noch erwähnt,
das bei Krebs - aller Wahrscheinlichkeit nach- schon laaange Zeit vorher
irgendwas zu "spüren" ist.
Ich meine damit veränderte Stuhlgewohnheiten z.B., oder abwechselnd
Durchfall und Verstopfung.

Außerdem neigt Fledi häufiger schonmal 'n bißchen zu Panik(mache). *SCNR* (IMG:https://people.freenet.de/Venus+Mars/upload/Mutti-Smileys/thread.gif) :pfeifen:

Bearbeitet von Shiva am 30.01.2006 11:34:51
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Shiva, 30.01.2006)

Falls es ganz offensichtliches Blut ist, kannst Du Dich wahrscheinlich erstmal wieder beruhigen!
Solche Blutspuren deuten eigentlich in der Tat nur auf Hämorrhoiden hin!

"Krebs"-Blut kannst Du als Laie aller Wahrscheinlichkeit nach gar nicht erkennen!
Wenns so einfach wäre, dann gäbe es keine entsprechenden Tests!
Es verhält sich also eher im Gegenteil so, daß man bei Krebs von sogenanntem "okkulten" (versteckten) Blut spricht, das man als Ottonormalverbraucher gar nicht sehen kann!

Das sehe ich auch so. Sichtbares (hellrotes) Blut als Beimengung beim Stuhlgang ist eindeutig afternah ausgetreten, denn sonst wäre es geronnen. Als Ursache kommen innere Hämorrhoiden und eine Analsfissur in Frage.

Dennoch ist es notwendig, einen Arzt zu konsultieren :peitsche:

Alles Gute :blumen:

}.-]
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Shiva, 30.01.2006)
Außerdem neigt Fledi häufiger schonmal 'n bißchen zu Panik(mache). *SCNR* (IMG:https://people.freenet.de/Venus+Mars/upload/Mutti-Smileys/thread.gif)  :pfeifen:

Fledermaus hat ohne Panik oder Panikmache berichtet, was sie beim Stuhlgang beobachtet hat und daraufhin hier um Rat gefragt. Also berherrsche Dich mal bitte. Danke.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (lu.gal, 30.01.2006)
Dennoch ist es notwendig, einen Arzt zu konsultieren :peitsche:




:D dem möchte ich mich anschliessen!
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Rausg'schmeckte, 30.01.2006)
Zitat (Shiva, 30.01.2006)
Außerdem neigt Fledi häufiger schonmal 'n bißchen zu Panik(mache). *SCNR* (IMG:https://people.freenet.de/Venus+Mars/upload/Mutti-Smileys/thread.gif)  :pfeifen:

Fledermaus hat ohne Panik oder Panikmache berichtet, was sie beim Stuhlgang beobachtet hat und daraufhin hier um Rat gefragt. Also berherrsche Dich mal bitte. Danke.


Ich empfinde das anders!
Auch in frühreren Beiträgen von ihr habe ich das zuweilen anders empfunden.

Entschuldige bitte, das ich meine Beherrschung verloren, und dezent
meine Meinung kundgetan habe! :pfeifen:
Danke. :blumen:

Bearbeitet von Shiva am 30.01.2006 12:42:46
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (chilli-lilli, 30.01.2006)
Zitat (Ela, 30.01.2006)
Sie soll nicht pennen , sie sollte zum Arzt !!!! :)  :)

Um 5.30 morgens? :o :lol:

das ist wirklich ein bisschen heftig :) rofl rofl
Gefällt dir dieser Beitrag?
hab mal eine bescheidene frage:seid ihr alle ärzte?
wenn man eure beiträge liest,glaubt man,man blättert in einem ärztebuch.



fledi,warst du beim arzt?
Gefällt dir dieser Beitrag?
naja, einige haben halt selbst schon "Gebrechen", sind ja nicht alles Teenager hier :D
Gefällt dir dieser Beitrag?
ich schon teenager rofl
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ich habe mal ein paar Jahre als Arzthelferin gearbeitet.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Wenn Du glaubst, daß man bei Krebs irgend etwas spürt, dann unterliegst Du einem schweren Irrtum. Diese Krankheit ist so heimtückisch, daß Du garnichts spürst bevor es zu spät ist. Also bei Blut im Stul auf alle Fälle umgehend einen Arzt konsultieren. Jede Verharmlosung ist unverantwortlich.
Gefällt dir dieser Beitrag?
[QUOTE=juni58,30.01.2006 - 17:28:32] hab mal eine bescheidene frage:seid ihr alle ärzte?
wenn man eure beiträge liest,glaubt man,man blättert  in einem ärztebuch.


Hier sind in der Tat einfach viele Leute, die aus dem Gesundheitsbereich kommen, oder sich intensiv mit dem Thema auseinander gesetzt haben.

Arzthelferinnen,
Familienmitglieder die ihre Angehörigen pflegen
Sanitäter
Rettungssanitäter
Krankenschwestern
und wie schon Murphy sagte, die Leute, die ähnliche oder gleiche Probleme haben.
......

Schließlich sind es in aller Regel ja gängige Probleme, die häufig auftauchen

Bearbeitet von Jaren am 30.01.2006 18:11:08
Gefällt dir dieser Beitrag?
Danke Euch allen fuer das Verstaendnis bei so nem ....wirklich unangenehmen Thema..... War beim Doktore. Es handelt sich tatsaechlich um ne innere Verletzung die von zu hartem Stuhl kommt. Habe was nun etwas was alles etwas erleichtern wird.
Ps. Hatte nicht vor, oder hatte nie den Eindruck das ich zur Panik neige. Nun denn. Alles ok heut. Hoffentlich bleibt es so.

Fledi :rolleyes:

@Shiva. Sorry wenn du mich als Panikmacherin einstufst. Aber warum? Wegen meinem alten Hirntumor, verbranntem Bein , wegen Jim's evtl. Arbeitslosigkeit? Wo ist Panikmache? das sind doch alles Sachen die jedem passieren koennnen. Und ich bin wirklich froh, dass ich hier offen darueber schreiben kann. Und Rat erfragen kann :blumen: Aber zugegeben. N'bisschen Panik hatte ich schon als ich mir das Bein verbrueht hatte. Das stimmt.

Bearbeitet von fledermaus am 31.01.2006 00:54:38
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (juni58, 30.01.2006)
hab mal eine bescheidene frage:seid ihr alle ärzte?
wenn man eure beiträge liest,glaubt man,man blättert in einem ärztebuch.

Ich bin Zahntechniker und gepr. Pharmareferent. Nach einer sechs-monatigen Fortbildung auf der Basis eines med. Berufes wird von der jeweiligen IHK schriftlich und mündlich auf dem Niveau des Physikums geprüft.

@ Fledi: Alles klar :blumen: Sorge einfach für weichere Stühle, dann ist die Sache bald vergessen :daumenhoch:

}.-]
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ui Fledi, das ist doch mal ne gute Nachricht! Bin sehr froh und erleichtert, dass es sich um eine ganz harmlose Sache handelt.
Nun heisst es ballaststoffhaltige Lebensmittel bevorzugen. Sicher hat Dir der Arzt Ratschläge zur Ernährng gegeben. Ansonsten schätze ich, es hat genug Leute hier die sich auskennen.
Liebe Grüsse Tweetie
Gefällt dir dieser Beitrag?
Viiiiiiel trinken, bissken Leinsamen in den Joghurt, mehr Bewegung, und Milchzucker hilft auch gut. :D Gute Besserung!

Schnegge
Gefällt dir dieser Beitrag?
na super fledi :D :D
habe das selbe problem bei mir sinds aber innere hämorrhoiden ,und wenn die nicht die ursache sind,so will ich es nicht wissen.
habe das alles vor einigen monaten mit meiner freundin durchgemacht,sie mußte aber auf den op -tisch,hatte ein geschwürr
freut mich das bei dir alles ok ist
liebe grüße
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hallo, Fledi, mich würde nur noch interessieren, aufgrund welcher Untersuchung der Arzt zu dieser Diagnose gekommen ist.
War das eine Darmspiegelung oder kann man das auch einfacher feststellen?
Auf jeden Fall freue ich mich für dich, dass es gut ausgegangen ist.

Liebe Grüße
Elisabeth
Gefällt dir dieser Beitrag?
Halloechen :)

Danke alle fuer die lieben Wuensche. Und gute Ernaehrung habe. Und Sport kommt auch nicht zu kurzt. Mache immer meine Situps und fahre viel Rad und Rollerblades.
Freue hier eine deutsche Aerztin hier zu haben. Hatte bei in Ihrer Praxik morgens angerufen und sollte ne Probe mitbringen. Spaeter am Nachmittag hab ich den Anruf bekommen, dass keinerleiche Blutspuren oder nix unnormales zu finden sei. Und habe auch den Rat bekommen einen Softener zu holen von der Apotheke. Den habe ich schon. Aber was ganz leichtes. Also keine Bombe in meinem Darm B)

Fledi :rolleyes:
Gefällt dir dieser Beitrag?
:D @Fledi! jetzt können wir ja alle aufatmen!

freut mich, dass es nichts ernstes ist.

falls du mal stuhlgangprobleme hast, kann ich dir das gute spanische olivenöl empfehlen! "maleinbisschenwerbungmach"

lg von susanne :blumen:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ich nehm das aus Italien. :P
N fettes Lob an Fledi, dass sie zum Arzt gegangen ist, ist einfach das Beste, was man machen kann. :blumen:

Bearbeitet von Kalle mit der Kelle am 31.01.2006 21:44:30
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (fledermaus, 31.01.2006)
Halloechen :)

Danke alle fuer die lieben Wuensche. Und gute Ernaehrung habe. Und Sport kommt auch nicht zu kurzt. Mache immer meine Situps und fahre viel Rad und Rollerblades.
Freue hier eine deutsche Aerztin hier zu haben. Hatte bei in Ihrer Praxik morgens angerufen und sollte ne Probe mitbringen. Spaeter am Nachmittag hab ich den Anruf bekommen, dass keinerleiche Blutspuren oder nix unnormales zu finden sei. Und habe auch den Rat bekommen einen Softener zu holen von der Apotheke. Den habe ich schon. Aber was ganz leichtes. Also keine Bombe in meinem Darm B)

Fledi :rolleyes:

keine Spiegelung??? :huh: Man kann doch nicht an einer Probe erkennen ob du Polypen u.s.w. hast . Gehe mal vorsichtshalber noch zu einem anderen Arzt. Nur eine Probe ist ein bisschen simpel. Und wie du es beschrieben hast , ist damit nicht zu spassen.
Liebe Grüsse
Ela
Gefällt dir dieser Beitrag?
glück gehabt
und allet noch mal gut
ausgegangen

Bearbeitet von InJa am 01.02.2006 15:20:41
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Ela)
keine Spiegelung??? huh.gif Man kann doch nicht an einer Probe erkennen ob du Polypen u.s.w. hast . Gehe mal vorsichtshalber noch zu einem anderen Arzt. Nur eine Probe ist ein bisschen simpel. Und wie du es beschrieben hast , ist damit nicht zu spassen.
Liebe Grüsse
Ela



Genau das meinte ich mit der Panikmache.
Oder ist "voreilig" eine bessere Formulierung... (IMG:https://www.cosgan.de/images/midi/konfus/c045.gif)

Zuerst eben: "UUUAAAH HILLFFFÄÄÄÄ"(IMG:https://people.freenet.de/Venus+Mars/upload/Mutti-Smileys/scared.gif)
macht sie die ganze Welt verrückt, und dann will der Arzt anhand von ...
(ja - von was eigentlich??? :hmm: ) eine Diagnose stellen!?
Und dann noch eine Diagnose, die einfach so mal eben was Ernsthaftes ausschließt???

Dafür müßte mindestens erstmal dieser besagte Hämöokkult-Test durchgeführt werden,
bei dem von drei Stuhlgängen jeweils zwei Proben entnommen werden.
Dann kämen diese nun insgesamt 6 Proben in ein Labor, wo sie eben auf unsichtbare Blutspuren untersucht werden.
Diese Laboruntersuchung dauert normalerweise eine gute Woche!
Und erst, wenn diese drei Tests alle negativ sind, kann der Arzt dahingehend diagnostieren...
Wenn einer der Tests positiv ausfällt, wird ein gewissenhafter Arzt den Patienten
zu einer Darmspiegelung bewegen, bei der dann erst die Ursache abgeklärt werden kann!
Dabei erst stellt sich heraus, ob es innere Hämorrhoiden sind, eine Darmentzündung
oder gar Krebs! ... (Oder eben was völlig Harmloses)


Sorry fledi - meines Erachtens bist Du entweder furchtbar naiv, oder Du stellst Dich halt ganz gern mal, z.B. durch Panikmache, in den Mittelpunkt. :pfeifen:

Bearbeitet von Shiva am 01.02.2006 23:21:06
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (juni58, 30.01.2006)
hab mal eine bescheidene frage:seid ihr alle ärzte?
wenn man eure beiträge liest,glaubt man,man blättert in einem ärztebuch.



fledi,warst du beim arzt?

:
wallbash: :wallbash: :wallbash: :wallbash: :labern: :labern: :labern:


wollmaus
Gefällt dir dieser Beitrag?
GesperrtNeues ThemaUmfrage

Passende Tipps
Sportübungen auf dem Stuhl
Sportübungen auf dem Stuhl
27 12
Blut spenden und Leben retten
Blut spenden und Leben retten
10 71
Stuhl als Küchenregal mit Handtuchhalter
Stuhl als Küchenregal mit Handtuchhalter
18 15
Geflecht von Kaffeehausstühlen mit Kreuzstich besticken
Geflecht von Kaffeehausstühlen mit Kreuzstich besticken
24 19
Mückenplage
81 33