Aluminium Kratzer entfernen: Aluminium Kratzer


Hallo zusammen

Ich habe vor unserem Schwedenofen eine Aluminium Abdeckung für den Boden. Ich weiss allerdings nicht, ob das Aluminium gebürstet oder eloxiert ist. Ist im Vergleich zu normalem Aluminium relativ "dunkel". :wacko:

Nun haben sich über die Jahre Kratzer auf der Aluminium Bodenabdeckung gebildet. Kratzer sind recht oberflächlich vom stetigen Drüberlaufen der Kinder.

Wie bringe ich die Kratzer weg ? Habe es schon mit Zahnpasta versucht. Leider ohne jeglichen Erfolg. Dann habe ich körnige Reinigungsmilch für Glaskeramikfelder ausprobiert. ( Wurde zwar sauber allerdings sind die Kratzer geblieben.)

Hat jemand ne Ahnung wie ich die Kratzer rausbringe? Evt. nassschleifen mit 600er Schleifpapier? Könnte allerdings ne riiiiiesen Sauerei geben. :heul:

Bin für jeden Tipp dankbar und danke an das Forum.. Habe schon viele Tipps bzw. Hilfsmittel ausgetestet und war jedes Mal zufrieden mit dem Ergebnis.

Gruss

u117783


Hallo,

die Kratzer entfernst Du am Besten mit Schmirgelpapier. Dieses um einen relativ grossen Holzblock spannen und mit viel Muskelschmalz bearbeiten. Funktioniert aber nur bei ALU, das nicht Oberflächenbehandelt ist (eloxiert).

Zuerst mit relativ grobem, dann mit feinerem Papier. Zunächst aber an unauffälliger Stelle testen. Lässt es sich bearbeiten, ist es nicht eloxiert.

Denn wenn es eloxiert ist hilft nur noch, es zum erneuten Eloxieren zu bringen. Hier helfen Tante Google, Onkel Yahoo und Schwester Gelbe Seiten gerne weiter.

Gruß

Highlander


ich würde mit "Yachticon Schleif-Polier-Paste medium" die Kratzer raus polieren, dann mit "Elsterglanz Universal Reiniger Polierpaste" oder "NEVR DULL 990700 Polierwatte" das ganze "versiegeln" damit es nach der Behandlung nicht Oxidiert... alles genannte findest du über Google ;)


hallo zusammen

Danke für eure Antworten. Wie merke ich ob das Alu eloxiert ist ? Ich habe mir Photos angeschaut, allerdings bin ich da unsicher... Kann auch gebürstet sein. Soll ich ein Photo reinstellen? Allerdings erst morgen....


Grüsse u117783


Bei eloxiertem Aluminium hast du eine dünne Korundschicht (Al2O3) auf der Oberfläche.
Die ist sehr hart und elektrisch isolierend im Gegensatz zu blankem Aluminium.

Wenn du mit einem milden Scheuermittel die Oberfläche bearbeitest, geht bei Aluminium was ab, von einer Korundschicht nicht. Konkret: Säubere die Oberfläche an einer Stelle richtig, dann nimmst du ein Papiertaschentuch, gibst etwas Zahnpasta drauf und polierst die gereinigte Aluminium/Korund(?)-Oberfläche damit. Bei reinem Aluminium färbt sich das Taschentuch grau.

oder

Du baust die fraglich Platte durch Ankontakieren der Oberfläche an zwei Stellen in einen Stromkreis ein: bei reinem Aluminium leuchtet dein Birnchen weiter, bei eloxierter Oberfläche bleibt es dunkel.


Servus zusammen

Es hat geklappt. Habe mit 600 schmiergelpapier das Aluteil abgeschliffen. Das Alu war gebürstet.

Wichtig hierbei: der Druck des schleifens sollte immer gleich hoch sein, ansonsten gibt es Kratzer (durch das Schleifen) . Nun sieht es aber wieder tipp topp aus.

Danke für eure Tipps.

Grüsse

u117783 rofl