Lackierter Holztisch mit Holzöl eingerieben


Hallo Muttis,

mein Freund hat unseren neuen lackierten Buche Holztisch mit Holzöl eingrieben. Er war der Meinung das muss man machen. Naja er wollte nicht auf mich hören. Da er auch nicht wirklich schön gearbeitet hat, sind jetzt auf dem Tisch hässliche Streifen zu sehen, vorallem wenn man von weiter weg guckt, sind sie gut zu sehen. Leider kriege ich diese mit Wasser und Spüli nicht weg. Habt ihr einen Tipp für mich? Oder ist der Tisch jetzt versaut :-(

LG Melli


Hallo Melli,

Ich kann es mir in etwa vorstellen, wie es aussieht... :rolleyes:

Mit Spüli...das lasse lieber bleiben. Das Fett kann ja nicht (allzu tief) ins Holz einziehen. Dadurch, daß die Oberfläche poliert ist, ist auch eine Art von Versiegelung entstanden. Das Öl hat einfach nur die Oberfläche verschmiert, Schaden anrichten kann es aber nicht. Nun geht es darum, eine gleichmäßige, sauber wirkende Optik wiederherzustellen.

Ich würde einfach auf ein saugfähiges, dickes Tuch noch einmal (!) dieses Öl - ruhig großzügig - träufeln und damit die komplette Tisch-Oberfläche abreiben (immer gegen das Licht schauen, wie Du es ja bereits getan hast, als Du den Schmierfilm bemerkt hattest). Sie muß also insgesamt komplett damit eingeschmiert sein. Dann nicht anfassen, sondern mit einem anderen, sauberen Tuch (evtl. noch ein neues) solange nachpolieren, bis das Fett abgerieben ist. Das heißt, bis kein Schmierfilm mehr sichtbar ist. Und ohne Druck arbeiten, auch nicht punktuell - sondern gleichmäßig großflächig reiben, hier gilt: weniger ist mehr, also den Vorgang solange wiederholen, bis der Blick-gegen-Licht-Test zufriedenstellend ausfällt.
Mit dem Öllappen kannst Du dann ja anderes Holz pflegen - nur nicht grade ne Holztreppe ;)

Viel Erfolg !


Zitat (Melli1988 @ 16.10.2013 12:14:43)
Oder ist der Tisch jetzt versaut :-(


Ich denke ja. :(

Wenn Dein Freund das zu verantworten hat, dann lass' ihn das auch wieder in Ordnung bringen. :rolleyes:

Wenn die von @Horizon vorgeschlagene Methode nicht fruchten sollte, wäre die rabiate Methode die nächste Alternative. Im Moment haben die einschlägig bekannten Diskounter gerade Winkelschleifer und Co. im Sonderaktions-Angebot. Das heißt: Abschleifen und die Oberfläche neu versiegeln. Für die Versiegelung würde ich Renuwell vorschlagen.



Kostenloser Newsletter