Hat jemand Erfahrung mit Dampfreinigern? Meine Auslegeware ist stark verschmutzt.

 

Liebe Muttis,

Meine grüne Auslegeware ist an einer bestimmten Stelle großflächig verschmutzt.
er sieht in Etwa so aus wie der Blaue Teppich links im Bild auf dieser Seite.
Außerdem waren auch schwarze Flecken drauf, die habe ich jedoch mit Glasreiniger wieder wegbekommen.

Des Öfteren habe ich schon mit Teppichschaum versucht, die Auslegeware wieder sauber zu bekommen, aber es half nichts.

Nun spiele ich mit dem Gedanke, mir einen Dampfreiniger wie diesen hier zu besorgen.
Was meint Ihr: Wäre das eine gute Investition oder sollte ich mir das Geld lieber sparen?

Hat jemand von Euch Erfahrung gemacht?

LG Ricardo!


Hallo Riki,

ein Dampfreiniger ist eine feine Sache, nur wieviel mal wirst du ihn gebrauchen ? Wenn man in der Wohnung viele Zimmer mit Teppichbelag hat, verlohnt es sich schon.
Vielleicht wäre es besser so was zuerst mal ausleihen, soll in Baumärkten möglich sein!


Ich würde sagen, spar Dir das Geld für den Dampfreiniger und leg noch ein wenig Geld dazu, dann kannst Du Dir einen neuen Bodenbelag kaufen! :ach:

Die Dampfreiniger in dieser Qualitätskategorie machen einfach nur Wasser heiß und sonst nix! Ich hab so ein Teil als Werbegabe vor einiger Zeit erhalten und bin froh, nicht auch noch Geld dafür bezahlt zu haben! :pfeifen:

Lediglich die mit dem Dampf behandelten Teppichfasern stellen sich nach dem Abtrocknen etwas auf, Flecken und Schmutz bleiben aber in jedem Fall einwandfrei erhalten :blink:

Wie oben schon geschrieben, bekommt man heute für relativ kleines Geld leicht eine neue Auslegeware, oder besser noch, nimm ein gutes Laminat oder PVC der neuesten Generation, dann kannst Du feucht wischen und alles ist immer ordentlich sauber. Eine kleine Brücke oder einen entsprechenden Teppich unter einen Tisch kann man ebenfalls dann für kleines Geld heutzutage kaufen!


ich schließe mich an das du damit nicht viel erreichen wirst- ein teppichshampoonierer im baumarkt leihen wäre gut, auch mit diesem zitronenfaserzeuch von vorwerk hab ich total tolle ergebnisse erreich aaaaaaber wozu diese dampfdinger an sich gut sind: desinfizieren (wenn sie heiß genug werden), falten bei anzügen mildern, geruch aus textilien rauskriegen (zb wenn man einen verrauchten mantel hat der sonst in die trockenreinigung müsste- auch billig: ihn nach ner heißen dusche in die kabine zu hängen -wasserdampf beseitigt gerüche toll finde ich)


moin

mir wurde von dampfreinigern abgeraten auf teppich

weil er 1. die kunststofffasern beschädigen kann durch hitze

und wenn 2. z.b. parkett drunter ist, dann würde der dampf, also wasser, das parkett beschädigen .

lg


Zitat (heulsuse @ 18.10.2013 22:26:24)
moin

mir wurde von dampfreinigern abgeraten auf teppich

weil er 1. die kunststofffasern beschädigen kann durch hitze

und wenn 2. z.b. parkett drunter ist, dann würde der dampf, also wasser, das parkett beschädigen .

lg

...das ist nicht wahr...da wären ja meine Teppiche und das Parkett ja schon lange kaputt :pfeifen:

Wenn man den Teppich dampfreinigt oder shmapooniert, muss er anschließend fachgerecht imprägniert werden. Ansonsten werden die Teppichfasern durch den Dampf aufgeschlossen, der Dreck geht zwar raus, aber auch ebenso schnell wieder rein!


von dampfreinigern halte ich rein gar nichts ... wasser wird erhitzt , man hält es auf den teppich... was soll da passieren ausser das evtl n paar bakterien abgetötet werden? richtig, nichts :sabber: ....
der dreck bleibt....
der dreck muss raus ..... heisst man erzielt , wenn überhaupt, nur erfolge, wenn der dreck rausgesogen wird...
ich nehm immer meinen nasssauger ... ich sprühe glasreiniger gut und füllig auf den teppich und sauge es dann mit dem nass-sauger gut ab...

backpulver aufegstreut soll auch gut helfen... pulver streuen einarbeiten und gut absaugen


Hallo,
falls die Frage noch nicht endgültig beantwortet ist, hätte ich auch noch Vorschläge dazu:
1. ein Dampfreiniger ist toll, wenn es darum geht, glatte Oberflächen zu reinigen. Ich habe einen, der aus einem Generator besteht (sieht aus wie ein Bodenstaubsauger), daran kann ich Bodenreinigungsdüse, Fensterputzwischer, kleine Bürstenaufsätze für die Toilettenreinigung etc. anschließen. Habe mir damals noch den Dampfbügelzusatz geleistet und die Anschaffung nie bereut. Polster lassen sich auffrischen, Geruch bekommt man auch gut ´raus, richtig tief reinigen geht nicht, schon gar nicht solche Flecken, wie beschrieben. Das System hat auch seine Grenzen.
Einen Handdampfreiniger würde ich nicht nehmen, Du trägst dass Gewicht des Wasserbehälters immer beim Reinigen in der Hand. Eine Freundin von mir hatte sich über einen Teleshopping-Sender solch ein Gerät bestellt - nach einem Jahr lag es unbenutzt im Putzschrank, weil zu unhandlich.
Wenn Dampfreiniger, dann die gute Marke (schwarz-gelbe Geräte), die bringen auch genügend Dampf.
2. für die beschriebene Verschmutzung hilft ein Teppichwäscher, auch genannt. Muss man auch nicht kaufen, gibt es in Baumärkten oder Wäscherei-Filialen auszuleihen für einen Tagessatz von ca. 10 Euro. Als Hundehalterin kenne ich Schmutz in Teppichböden, mein Sprühsauger (ich habe mir nach mehrmaligem Mieten einen angeschafft) hat so manches nächtliche Dünnpfiff-Problem meines Hundes beseitigt.
Viel Erfolg beim Fleck-weg-kriegen!


Sorry, ist ein Fehler, aufgetreten, trotz Durchlesens. Das Gerät heißt Sprühsauger oder Teppichwäscher!


Sorry, ist ein Fehler, aufgetreten, trotz Durchlesens. Das Gerät heißt Sprühsauger oder Teppichwäscher!


@krillemaus: das hattest Du vor knapp 3 Stunden schon mal geschrieben ...