Verfärbung von Saugnäpfen: Wie kriege ich das wieder weg?


Hallo!

Keine Ahnung, was da genau passiert ist ...

Ich hatte eine zeitlang Gardinen am Fenster, die ich mit ganz normalen, handelsüblichen, farblosen Saugnäpfen direkt am weißen (Kunststoff-)Fensterrahmen befestigt hatte. Alles ohne Kleber, einfach nur diese Dinger, die man befeuchtet und andrückt.
Heute mache ich sie ab und stelle fest, dass sich der Kunststoff dort, wo die Saugnäpfe saßen, braun verfärbt hat. Ich bin erstmal mir normalen Reiningungsmitteln rangegangen, als das nichts half, habe ich zu DanKlorix und Scheuerpulver gegriffen - die Flecken bleiben. Die Oberfläche fühlt sich glatt an, es sind keine Rückstände von irgendwas dran. Die Saugnäpfe haben keinerlei Schäden oder Verfärbungen, die darauf schließen ließen, dass sich irgendwas gelöst hat. Die sehen aus, wie neu.

Was kann das sein und wie kriege ich es wieder weg?

Viele Grüße
Schelmin

Bearbeitet von Schelmin am 30.10.2013 13:31:44


Ich könnte mir vorstellen, daß der Saugnapf mit dem Kunststoff irgendeine chemische Verbindung eingegangen ist. Wie Du es weg bekommst, weiß ich allerdings auch nicht. :mellow:


Puh das hatte ich auch ... und ich wusste auch nicht wie ich es wegbekomme, habs aber auch nicht versucht. Versuch es vielleicht mit Zitronensäure oder Essig ...


Schon mal mit dem Schmutzradierer probiert?


Wenn da eine chemische Verbindung stattgefunden hat, sieht es schlecht aus, denn dann steckt die Verfärbung im Material und nicht obendrauf. Dann könnte allenfalls ein Bleichmittel, wie @nina schon vorschlug, wie z.B. Zitronensäure was bewirken. Vielleicht.


würde empfehlen, dan clorix aufzutupfen und in der tat ein paar stunden einwirken zu lassen....


Ich hatte heute das gleiche Problem. Habe ebenfalls erfolglos mit allen gängigen Reiniger versucht, den Saugnapf-Fleck zu entfernen - bin zum Schluss sogar mit Nagellackentferner dran.

Nach etwas googlen habe ich doch noch eine Lösung gefunden: Glaskeramik-Kochfeld Reiniger

Und tatsächlich, aufgetragen mit einem Schwamm klappte es mit dem Glaskeramik-Reiniger hervorragend. Der Fleck ließ sich problemlos und blitzschnell entfernen und mein Fensterrahmen sieht nun wieder aus wie zuvor.


Danke für diesen prima Tipp.



Kostenloser Newsletter