Wasser im Kühlschrank


Hallo zusammen,

ich weiß nicht, ob ich nun in der richtigen Forumskategorie bin, wenn nicht, einfach verschieben.
Mein Problem: In meinem Kühlschrank steht das Wasser und ich weiß nicht, was ich falsch mache.
Da ich mit meinem alten, in die Jahre gekommenen Modell dieses Problem auch schon hatte, habe ich mir vor einem Jahr einen neuen gekauft. Ich achte penibel darauf, dass ich die Sachen nicht bis ganz nach hinten im Kühlschrank schiebe (sonst firen sie fest und es bildet sich eine dicke Eisschicht). Ich taue den Kühlschrank regelmäßig ab. Die Kühlung steht immer auf 2-3 und trotzdem steht in der kleinen Vertiefung hinten unten im Kühlschrank immer das Wasser. Wische ich es raus (wozu ich auf Grund der Menge etwa 1/4 Rolle Küchencrepe benötige ist das Fach nach etwa 3 Tagen wieder randvoll. Sollte ich es nicht rechtzeigig schaffen, fließt das Wasser weiter und steht auf dem Kühlschrankboden, den ich zur Zeit sicherheitshalber immer mit einem Trockentuch ausgelegt habe.
Irgendetwas mache ich doch mit Sicherheit falsch, aber was?

Danke schonmal!

Bearbeitet von Liebhaberstueck am 04.11.2013 11:06:06


Hm. Sollte hinten in der Rinne, wo sich das Wasser sammelt, nicht so ein kleines Loch sein, durch welches das Wasser abfließt? Meistens wird das dann doch auf das Kühlaggregat /den Kompressor des Kühlschranks gelenkt, wo es dann verdampft.
Dementsprechend sollte sich in einem modernen Kühlschrank nie Wasser über längere Zeit sammeln. Kondenswasser entstehen wird immer in einem Kühlschrank, das ist konstruktionsbedingt nun einmal so, es sei denn, du öffnest ihn nie ;)

Eventuell ist das Abflussloch nur verstopft, meist gibt es da beim Zubehör beiliegend einen kleinen Plastikdorn, mit dem man die Öffnung freimachen kann. alternativ geht auch ein Schaschlikspieß aus Holz oder Metall


Zitat (Bierle @ 04.11.2013 11:25:10)
alternativ geht auch ein Schaschlikspieß aus Holz oder Metall

...bei Benutzung eines Wattestäbchen wird die ÖFFnung auch gleich gereinigt.

YO

schon mal mit der Wasserwaage überprüft ob alles im Lot ist?


Klarer Fall von verstopftem Abflussrohr. Sonst würde sich das Tauwasser nicht rückstauen. Also schau mal, ob Du auf die von @Bierle beschriebene Weise das verstopfte Abflussloch frei bekommst. Dann musst Du auch nicht mehr ständig das Trockentuch vorlegen.


Zitat (GEMINI-22 @ 04.11.2013 12:53:09)
schon mal mit der Wasserwaage überprüft ob alles im Lot ist?

nein. könnte das denn wirklich die ursache sein?

das mache ich - danke euch schon mal, ich werde berichten ob's geholfen hat!


Wenn Dir Sachen, die Du bis ganz nach hinten schiebst, festfrieren, könnte auch der Thermostat eine Macke haben. Denn die Einstellung 2-3 ist nun wirklich nicht allzu kalt, wenn die Skala beispielsweise bis 6 geht.


Schau doch mal hier nach

Zitat

Wenn Dir Sachen, die Du bis ganz nach hinten schiebst, festfrieren

Das ist normal, die Rückwand (Verdampfer) ist der kühlste Teil des Kühlschrankes.
Daher setzt sich da oft auch etwas Eis an, das aber zwischen durch wieder abgetaut wird (Abtauautomatik)

Hatte dieses Problem auch schon. Das Abflussloch ist verstopft. Habe mir bei einer lieben Kollegin aus der Endoskopieabteilung eine flexibelle kleine Bürste an einem langen Draht besorgt. Die reinigen damit den Schlauch den sie dir bei einer Magenspiegelung reinschieben. Im Prinzip wie die großen Profigeräte einer Abflussreinigungsfirma. Aber klein, fein, nützlich. Vielleicht hast du ja auch irgendwo so eine nützliche Beziehung.


Willkommen hier! :blumen:
Und danke für den Tipp. ich habe so eine "nützliche" Beziehung.
Zur Ethik: Solche Schläuche haben ein Verfallsdatum, nach dem sie nicht mehr verwendet werden dürfen im KH, und es kommt schon mal vor, das dies der Fall ist. Vor dem Benutzen muss immer das Verfallsdatum überprüft werden.
Also: Statt wegwerfen so noch verwenden können ist kein Problem.


alternativ gibt es im Tier- Aquaristikbedarf auch kleine Bürsten zu kaufen



Kostenloser Newsletter