Neue Wohnung bezogen - Fernseher geht nicht, - war


Neue Wohnung bezogen, wollten gerade den Fernseher anschließen, haben es auch richtig getan, - jedoch funktioniert weder normales TV, noch unser Sky. Kabel BW meinte, dass der Kabelanschluss gehen müsste.

Was können wir jetzt tun?


Ist die Buchse defekt?


Wird der Anschluss über den Vermieter zur Verfügung gestellt, ist also in den Nebenkosten enthalten?
Dann wäre das Sache des Vermieters.
Andernfalls Störung bei Kabel BW melden.

LG
jsigi


Ich würde mich auch den Vermieter wenden bei sowas.
ist ja ein Unding. Wenn ich eine Wohnung neu beziehen und als erstes der
Fernseher nicht funktioniert! Wie gesagt am zum Vermieter !


Genau. Vermieter befragen.


Bei einem Kabelanschluß gibt es zwei Gründe :
Der Anschluß liefert nur digitale Signale : Neue Geräte können das verarbeiten. :ruege:
Bei älteren Geräten muß dafür ein Digital- Kabel- Reciver gekauft werden.
Das Signal nennt sich DVB-C, digitales Fernsehen über Kabel.
Meist sind die Grundversorgungssender auch analog auf dem Kabel, meist in mäßiger Qualität. :ach:
Dazu muß ein Sendersuchlauf durchgeführt werde.
Da ist natürlich nicht viel zu sehen . Mit einer Zimmerantenne über einen DVB-T Reciver, bzw. seit einigen Jahren können das die Fernsehgeräte auch direkt.
Sendersuchlauf für digitale Sender durchführen.
:trösten:



Kostenloser Newsletter