Schimmel über der Dusche


Nabend,

ich habe in meinem Badezimmer ein Problem mit (leichtem) Schimmel über der Dusche.

Ich kann lüften wie ich will, ich werd das Problem einfach nicht los, da sich über der Dusche der
Wasserdampf sammelt.

Ich habe mir überlegt, den (oberflächlichen) Schimmel abzuwischen, die Decke etwas anzuschleifen und dann mit Latexfarbe über der Dusche neu zu streichen.

Wäre das geeignet bzw. eine dauerhafte Lösung? Gibt es evtl. weiße Farbe speziell gegen Schimmelbildung oder
kann ich auf Dauer nur meine Gewohnheiten zu Lüften ändern?

Besten Dank schon mal!


Zitat
...kann ich auf Dauer nur meine Gewohnheiten zu Lüften ändern?


Wie lüftest Du denn gewöhnlich?

Gibt es ein Fenster oder nur eine Kölner Lüftung?

Es gibt spezielle Feuchtraumfarbe, die Schimmelbildung eine zeitlang entgegenwirkt, allerdings nicht dauerhaft, d.h. Du solltest trotzdem Deine Lüftungsgewohnheiten ändern. Vor dem streichen unbedingt den Schimmel bekämpfen (dazu gibt es auch Mittel aus dem Baumarkt), einfach abwischen reicht da nicht.

Und bitte(!!!) laß die Finger von Latexfarbe. Das Teufelszeug kriegst Du so gut wie nie wieder runter und übertapezieren ist auch Käse. Zumal - wenn Du die Tapete mit dieser Farbe streichst - kann (muss aber nicht unbedingt) es darunter munter weiterschimmeln.

Zum Lüften Fenster auf, Türe auf und eine Weile auf Durchzug machen. Notfalls im Bad die Heizug hochdrehen, warme Luft nimmt mehr Feuchtigkeit auf als kalte. Dann dafür sorgen, dass die Luft aus dem Bad kommt. Falls Du kein Fenster hast, sollte immer die Badtüre offen stehen, solange das Bad nach dem duschen noch dampft.



Kostenloser Newsletter