Jacke trocknen


Hallo "Muttis" ;)

ich habe ein Problem mit meiner dicken Winterjacke, trotz mehrfachem Wenden nach dem Waschen muffeln die Ärmel, da es zu lange gedauert hat...

Nun ist meine schöne, teure und neue Winterjacke schon wieder in der und ich brauche einen Tip, das es diesmal anders läuft. Ich wasche die sonst in der halben Saison kaputt :(

Danke :heul:


Hallo,
wenn du keinen hast, dann hänge die Jacke auf einen Plastekleiderbügel dorthin wo es warm ist...


Hast du einen Waschsalon in der Nähe ?

Dort könntest du das nasse Jäckchen in einen "Trockner" werfen.

Bearbeitet von Goodale am 13.12.2013 14:59:30


Hilft Dir zwar jetzt nicht, aber vielleicht fürs nächste Mal. Jacke im Sommer waschen und draußen trocknen lassen. Mache ich mit meiner auch immer so.

Davon abgesehen - wegen der "müffelnden" Ärmel würde ich die Jacke aber jetzt nicht dauernd waschen. :rolleyes:

Bearbeitet von viertelvorsieben am 13.12.2013 15:07:32


Im Bad trocknen und ab und an die Heizung mal anschalten. Während des Trockenvorgangs immer mal wieder wenden und ausschütteln, sollte gegens müffeln helfen.


Danke euch,
in den Trockner darf die Jacke nicht.
Mehrfaches Wenden im Bad hatte ich schon gemacht (auf einem Bügel)
Wenn ich die Jacke aber jetzt im Winter brauche (zudem ist es eklig die Jacke den ganzen Winter nicht zu waschen) kann ich nicht auf den Sommer warten :blink:

Rauch, Essen, Schweiß... wascht ihr alle eure Jacken nur nach dem Winter :huh:
Deswegen halten meine Jacken nicht lange....


Zitat (Smile4Berlin @ 13.12.2013 15:33:21)
Rauch, Essen, Schweiß...
Deswegen halten meine Jacken nicht lange....

Das kann ich mir vorstellen. :pfeifen:

Ich rauche nicht, beim Essen ziehe ich meine Jacke aus, wenn ich schwitze ebenfalls. Außerdem habe ich Kleidung drunter, die den Schweiß erstmal aufnimmt - sollte ich doch mal etwas schwitzen, im Bus oder Zug vielleicht.

einfach mal im Bad trocknen lassen und wenn sie trocken ist an den vakanten Stellen mit Textilfresher sprühen und auslüften lassen, damit könnte das Problem gelöst sein................
Und was ist das für eine Jacke, die nicht in den Trockner darf?Das meiste kann im Tümmler getrocknet werden, eben bei Niedertemperatur ,und nur fast trocken, gute Trockner für den Normalhaushalt haben entsprechende Programme, vielleicht kennste ja jemanden mit..............
Viel Glück!!!! :P

Bearbeitet von Babsie am 13.12.2013 18:11:38


Ich trockne meine Jacken meistens auf einem Wäscheständer. Einfach drauflegen - wie gekreuzigt. ;)
Bilde mir ein, dass sie auf diese Art schneller trocknen als auf dem Bügel, weil die Ärmel nicht runterhängen und Falten bilden.

Und ganz nebenbei: Warum solltest du nicht essen, rauchen oder schwitzen dürfen?
Himmel - du hattest doch nicht nach Moraltipps gefragt, oder?
:blumen:


Vielleicht die Jacke im Liegen trocknen, wie Jeannie sagt.Dabei achten, dass Luft in die Ärmel kommt. (Steck eine Haarbürste rein, oder etwas Papierknäuel).
Man kann auch mit dem Föhn durch die Ärmel pusten.

Aber, wenn ein Trockner vorhanden ist; die Jacke erstmal auf Bügel oder Ständer trocknen lassen. Wenn sie nach ca. 1 Tag noch klamm ist, kann man sie auf "Schonen Programm" ohne Schaden zu Ende trocknen. Mache ich immer so mit dicken Sachen.

Wenn ich keinen Trockner hätte, würde ich mir einen zulegen. Das hilft schon mal sehr beim Wäschetrocknen.


Je nachdem aus welchem Material deine Jacke ist, könnte sie sogar im Trockner getrocknet werden. Schau am besten mal in das Etikett, dort findest du verschiedene Symbole (*** Link wurde entfernt ***), die dir verraten ob das gute Stück in den Trockner darf oder nicht. Darüber hinaus ebenso, ob der Wintermantel überhaupt in der Waschmaschine gewaschen werden darf. Bei vielen ist dies nämlich nicht der Fall (empfindliche Wolle etc.)...


Trockner wäre auch meine erste Wahl. Die Fönmethode kenne ich auch. Ich würde nach dem Waschen die Ärmel zunächst mit saugfähigem Material wie Frotteehandtücher oder Küchenrolle ausstopfen und regelmäßig wechseln, das mache ich meist mit Schuhen. Beim Waschen würde ich dann vielleicht doch zu Hygienespüler greifen.



Kostenloser Newsletter