Wieso näht meine nähmaschine nicht mehr?


Hallo, ich bin ganz neu hier.
Ich war gerade dabei ein letztes Weihnachtsgeschenk zu vervollständigen, da streikte meine maschine. Es ist so, dass sie früher immer riesige schlaufen auf der nahtunterseite gemacht hat. Nach stundenlangem nachlesen und viel rumgedrehe(fadenspannungen etc.) ging es schließlich wieder.
Heute hab ich durch mehrere stofflagen genäht und das problem trat danach wieder auf. Also hab ich wieder rumgedoktort und weitergenäht und jetzt macht die maschine gar nichts mehr. Kein einziger stich entsteht und sie blockiert quasi sofort; der oberfaden verheddert sich auch an diesem spulen dings.
Ich hab die nadel gewechselt, ALLES gesäubert und umgestellt, aber es wird nicht besser.
Da morgen ja schon heiligabend ist, oder eher heute :), bitte ich um schnelle mithilfe.


Hast Du die Spule rausgemacht und neu eingesetzt? Hört sich im ersten Moment an, als wäre die nicht richtig drin. Mach mal Spule raus, Stichplatte raus und alles sauber, manchmal reiht schon ein festerer Staubfussel, um die Maschine blockieren zu lassen. Geölt auch?
Welche Maschine ist es?
Sonst schickt mal ne PN an @spulen, das ist der Fachmann hier für sowas... Oder @gitti2810.


Ja hab die spule rausgemacht und auch geölt. Das mit der stichplatte werde ich mir mal ansehen, muss erstmal gucken, wie das geht :)
Ich hab eine pfaff elastic x 6091, schon eine ältere dame


Hallo,

...ich würde der Maschine mal ein paar Tropfen Nähmaschinenöl anbieten...das ist immer gut und viele vergessen sowas.


Hab die stichplatte nicht herausbekommen, ich denke mal, sie hat geklemmt und ich wollte keine rohe gewalt anwenden. Hab durch den spalt einen dicken staubball herausgeholt, aber sie verhakt sich immer noch :'(
Ich werde dann mal eine PN verschicken.
Danke Naseweis03


Hmmm, die Stichplatte müßte ganz oben und dann mittig eine Schraube sitzen haben, die Du lösen müßtest. Versuch es mal damit, wenn ich recht habe. anz genau weiß ich es nicht, aber die Stichplatte hat sowas wie eine Sicherung, kann also sein, Du mußt sie etwas rechts oder links bewegen, damit sie raus geht.
Eigentlich müßten aber immer mit einer oder mehreren Schrauben die Stichplatte zu entfernen sein.....
Mach mal den Stofftransporteur runter... (müßte diese Maschine eigentlich haben). Wenn das nicht geht, sitzt da was drunter, das hatte ich erst vor kurzem...
Mußt halt bißchen basten...
Hast Du denn keine Anleitung dafür?


Schau mal. ist es diese Maschine?
file:///C:/Users/EVAHEI~1/AppData/Local/Temp/Pfaff%206091%20Varimatic%20%20x%20.PDF
Wenn ja, sitzt die Schraube mittig unten an der Stichplatte.
In eb.y gibt es für diese Maschine eine Stichplatte zu kaufen, da kannst Du Dir ansehen, wie die Mechanuk funktioniert. Drück einfach mal rechts oder links rüber, dann müßte sie rausgehen.
Der Link oben ist übrigens die Bedienungsanleitung.


Hallo,

nimm mal die Stichplatte heraus - ohne eine Schraube zu öffnen.
Die Stichplatte wird links und rechts von Federn gehalten.
Öffne die Klappe vorne an der Maschine und drück von unten gegen die Stichplatte, dann kommt diese nach oben und Du kannst diese Abnehmen.
Gruß Lothar


Aaaah, endlich erbarmt sich ein Experte... ich hab auch bloß rumgestümpert. Danke @Spulen.
Aber heute wird das wohl nix mehr geben bei Leooo...


in der Spulenkapsel ist sicherlich ein winzig kleiner Fusel fest, das geht mit Öl und Handrad, lose.
aber auch mit viiiiiiiel Geduld dabei.
immer das Handrad hin und her drehen oder eher kurze rubbler damit :wub:
neue Nadel nicht vergessen sie dürfte stumpf sein :wub:



Kostenloser Newsletter