Kissen mit Memo-Fill trocknen


Hallo, ich schon wieder ;)

ich habe mir vor wenigen Stunden ein neues Kissen gekauft. Ich find das total toll weil das so schön bauschig ist.

Ich dachte mir als ich die "60°C" Vorschrift gelesen hab, das ich das danach schön in den Trockner werfen kann.

Falsch gedacht. Das Pflegeetikett schreibt mir vor, es nicht in den Trockner zu geben. Was soll ich denn jetzt damit machen? Gewaschen ist es noch nicht, aber so bauschig wie die 100% Polyester/Mikrofaser aus Memory-Fill sind, seh ich jetzt schon kommen, dass sich das Kissen so richtig schön vollsaugt und dann EWIGKEITEN zum trocknen braucht, auch geschleudert (aber höher als 1200 U/min geh ich bei Kissen nie um die Füllungen zu schonen) - und dabei verklumpt es wahrscheinlich auch noch weil die Füllung einer Federfüllung ähnelt. Das ist doch nicht deren Ernst ich meine worin unterscheidet sich denn jetzt diese bauschige Polyesterfüllung von einer weniger bauschigen (mein altes Kissen, trocknergeeignet bei Schonen)?!

Hat da jemand einen Tipp? Vllt sogar eigene Erfahrungen? Bin grad echt ein wenig ratlos, sowas hab ich echt noch nie gesehen... :blink:
Bin für jeden Tipp dankbar :)

LG Freddy28

Bearbeitet von Freddy28 am 17.01.2014 16:09:04


Kannst Du es nicht umtauschen?

Und beim Neukauf vorher auf's Etikett schauen. ;)


Waschen, Schleudern und SCHONtrocknen im Trockner und gut ist. Was soll denn da passieren.
Ist doch nur eine Polyesterfaser. Und verklumpen tun die auch nicht.


Es könnte aber sein "Gedächtnis" verlieren. Ich würde mal im Laden wo es gekauft wurde, nachfragen, wie es mit dem Trocknen ist; wenn das Trocknersymbol aber auf dem Etikett durchgestrichen ist, bleibt wohl nur das konventionelle Trocknen, also auf ein Wäschetrockengestell legen. Aber besser: Nachfragen.


Zitat (KlausN @ 17.01.2014 21:03:23)
Waschen, Schleudern und SCHONtrocknen im Trockner und gut ist. Was soll denn da passieren.
Ist doch nur eine Polyesterfaser.

Genau das habe ich auch gedacht. Und habe es einfach auf Lüften warm mit Schontemperatur insgesamt 80 Minuten getrocknet, bei dem gewählten Programm wird es nicht wirklich heiß in der Trocknertrommel. Tennisbälle waren auch mit drin da die Polyesterteile ein wenig zusammengepappt waren nach der Wäsche.

Und es ist alles gut gegangen. Es ist bauschig wie vorher und hat alle Prozeduren unfallfrei überstanden. ^_^

@viertelvorsieben: Umtauschen wollt ich es nicht, dafür fand ich es zu toll. :lol: aber danke für den Tipp, habe nämlich nicht auf das Etikett im Laden geschaut und habe es erst festgestellt als ich das Zettelchen innen gesehen hab. Aber aus Fehlern lernt man ja bekanntlich :P

@dahlie: Tatsächlich wäre das konventionelle Trocknen auf einem Gestell möglich gewesen, die Füllung sowie auch das Kissen waren überraschend trocken als es nach 5 Minuten Schleudern auf 1200 U/min aus der Waschmaschine kam. Von daher wäre es nicht zu dramatisch gewesen, ich wollte es aber letzte Nacht benutzen, also hab ich mich für den Trockner entschieden.

Und ich bereue den Kauf nicht so ein tolles Kissen! :lol:

Danke für eure Hilfe! :blumen:

Bearbeitet von Freddy28 am 18.01.2014 11:10:39


Kostenloser Newsletter