Wer kennt das Rezept?


Unsere Nachbarin hat es immer so gemacht: Hefeteig aufs Blech, Mohnmasse darauf, abbacken(?) und nach Erkalten Schokoguß drauf (Schokoguß: Kokosfett, Kakao, Zucker ...?)
Es ist ein DDR-Rezept, denke ich.


Hallo Moorchen,

schau mal hier, das hört sich doch so ähnlich an oder?

DDR Mohnkuchen

Diesen Mohnkuchen musste ich für meine Familie immer zu DDR Zeiten backen, als es viele Dinge und Backzutaten noch nicht gab. Wir finden den Mohnkuchen noch heute sehr lecker, aber vorsicht, es ist sehr viel Hüftgold darin.

Zutaten für den Mohnkuchen:

200 g Butter
150 g Zucker
300 g gemahlener Mohn
8 EL Milch
8 EL Mehl
6 Eigelb
1 Backpulver
1 Vanillezucker

Zutaten zu einem Teig verrühren, den Eischnee von den 6 Eiern unterheben, auf ein Backblech geben und bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten backen.
Sofort nach dem Backen den noch heißen Kuchen mit 2 mittleren Tassen Kaffee übergießen, erkalten lassen und zum Schluss die Glasur überziehen.

Glasur:

2 Eier
6 EL Zucker
3 EL Kakao
4 EL Milch
250 g Hartfett (Kokosfett oder anderes)

Man kann auch auf den fertigen Kuchen eine Puddingcreme auftragen, erkalten lassen und danach die Glasur.

Das Rezept hab ich hier bei Frag Mutti gefunden, ist von Upsi :daumenhoch:


LG Lexmark22

Bearbeitet von Lexmark22 am 02.02.2014 13:11:37

wo bitte steht was wie der Mohn drauf kommt........................
der wird doch extra drauf gegeben :wacko:


Glasur:

2 Eier
6 EL Zucker
3 EL Kakao
4 EL Milch
250 g Hartfett (Kokosfett oder anderes)


Meine Glasur hat nicht so viel "Hüftgold"

Ich nehme:

1 Ei
3 EL Zucker
3 EL Kakao
3 EL Milch und vor allem nur
125 g Kokosfett

Das reicht auf alle Fälle als Glasur!


@ gitti2810,

ich hab den Tipp ja bloß weiter gereicht. :sarkastisch:



Kostenloser Newsletter