Lautsprecher für Laptop


Hallo!

Die eingebauten Boxen meines Laptops haben keine grosse Power.
Könnt ihr mir Externe empfehlen?
Wie werden die angeschlossen,
über USB und seperater Stromversorgung?

Danke!!


Viele PC Lautsprecher haben einen 3,5 mm Klinkenstecker.
Die besseren haben ein Steckernetzteil oder in einem Lautsprechergehäuse ist das Netzteil mit drin.
Die Laptops haben fast immer die 3,5 mm Klinkenbuchse dafür.
Lautsprecher über USB anzuschließen ist nicht so das Feine.
Max. 0,2 A darf aus der USB2 Buchse geholt werden.
Das sind also 1W Stromaufnahme. Davon die Hälfte für die Elektronik, da bleiben weniger als 0,25 W für jeden der Lautsprecher. Für die Windowstöne reicht das gerade aber nicht für Musik.
So lernt das eine Azubine zu Beginn der Lehre. :hmm:

Bearbeitet von alter-techniker am 03.02.2014 15:04:38


Hallo Techniker!

Ich dachte auch, dass die Stromversorgung über ein Netzteil geschieht, und nur die Information
der Töne über USB kommt.
Muss ich mal schauen, ob ich einen Anschluss finde für Deine Lösung,

grüssle

Terence01


Zitat (alter-techniker @ 03.02.2014 15:03:43)
Max. 0,2 A darf aus der USB2 Buchse geholt werden.

Theoretisch.
In der Praxis werden da auch gerne mal 0,5 A rausgeholt oder mehr, wenn ich mich recht erinner.

Beide nicht ganz richtig :)

Wikipedia nennt die richtigen Kenngrößen, wie ich sie auch in Erinnerung habe:
http://de.wikipedia.org/wiki/Universal_Ser...nungsversorgung
USB 2 darf also maximal 500mA abgeben, wobei da bei Desktop-PCs gerne mal was mehr abgegeben wird. Notebooks sind i. d. Regel genauer, was die 500mA Obergrenze angeht, allein schon, um den Akku zu schonen ;)
Deswegen funktionieren viele externe Platten ohne Netzteil zwar an Desktop PCs, nicht aber am Notebook, da der Anlaufstrom größer 500mA ist

USB3 gäbe dann 900mA, damit auch alle externen Platten sicher funktionieren.


Zum Thema: Konkret empfehlen kann ich keine externe Boxen, dazu ist das Produktfeld zu groß.
Ein paar allgemeine Tipps:

Angeschlossen werden die quasi alle per Klinke. Mag auch Exoten für besondere Einsatzzwecke geben, die zum Beispiel per Bluetooth angeschlosen werden, dann muss dein Notebook das aber natürlich auch unterstützen.
Wenn du mobil sein willst, würde ich dir externe Boxen mit eingebautem Akku emofehlen. Der lässt sich dann per USB wieder aufladen, meist auch im Betrieb.
Ansonsten, wenn du die Boxen nur zuhause nutzt, kannst du ja auch welche mit Netzteil nehmen, die sind im Zweifel etwas günstiger.

Vom Sound her dürften sich normale Aktiv-Boxen immer besser anhören als Notebook-Lautsprecher. Tipp: Nimm dir einen MO3 Player mit, und probiere die Boxen im nächsten Elektronik-Markt einfach mal aus. Das sollte in der Regel gehen.

Bearbeitet von Bierle am 03.02.2014 17:58:15


Bei Geräten wo USB2 bis 500mA belastet werden darf, wird meist die Buchse auch mit Power USB2 Buchse bezeichnet.
Wikipedia ist da keine zuverlässige Quelle, was schon einige USB2 Buchsen gewrackt hat.
:trösten:
Wenn die Buchse hie ist, interressiert nicht mehr was ein Autor bei Wki. schreibt.
Die Anleitung des Gerätes ist da zuverlässiger. :ach:


Wird jetzt langsam offtopic B) , aber in dem Fall irrt Wikipedia sich nicht. ;)

Nachlesen kann das jedermann ganz offiziell auf www.usb.org

Nochmal im Detail, was ich weiß:
Die vom techniker genannten 200mA tauchen in keiner offiziellen Spezifikation auf. Nur 100mA und 500mA

Es gibt die Grenzen von 100mA für USB Ports ohne eigene Stromversorgung, zum Beispiel an mehrfach verketteten USB-Hubs.
USB Hubs am PC/Notebook sollten(!) eigentlich immer mit eigener Stromversorgung pro 1-2 Ports laufen, und somit 500mA geben. Wenn der PC Hersteller patzt, und/oder sehr billige Komponenten verbaut sind, werden allerdings ganz selten auch mal alle USB Ports über eine einzelne Stromversorgung geschaltet. Dann gibt es entsprechend nur 500mA für diese Anzahl Ports zusammen. Wenn dann schon Tastatur Maus und USB Stick angeschlossen wird, wirds für ne Platte z.B. schon zu eng.


@ Bierle.
Es geht mir doch nicht um einen Streit um der Rechthaberei willen. :ach:
In der Anleitung meines Laptop steht sinngemäß : Buchse 1 und 2 sind für ext. Tastatur und Maus vorgesehen, der Strom darf 0,2 A nicht überschreiten. USB Anschluß 3 ist für ext.Laufwerke mit max. 0,5 A vorgesehen. Nach Überlastung muß das Gerät zum Hersteller geschickt werden. :hmm:
Da werde ich mich hüten größere Lasten zu empfehlen, wenn die Anleitung des infrage kommenden Gerätes mir nicht zur Verfügung steht. :aengstlich:



Kostenloser Newsletter