Apfelshampoo bei Apfelallergie


Hallo
ich brauche eure Hilfe. Ich habe heute ein Apfelshampoo gekauft, für eine Freundin zum Geburtstag. Zuhause ist mir dann eingefallen, dass sie eine Apfelallergie hat (also wenn sie einen Apfel isst). Glaubt ihr sie kann dann das Shampoo benutzen oder soll ich ihr ein anderes kaufen?

Malci

Bearbeitet von malcolm am 03.02.2014 22:00:21


Hilfreichste Antwort

Zitat
Shampoo ist kein Lebensmittel.


Die Haut ist unser größtes Organ. Kleinste Stoffe können in sie eindringen. :)

Also, ich würde es zurückbringen und ein anderes kaufen.

Auf keinen Fall ein Risiko eingehen.

Gruß

Highlander


Ja, ich würde es auch umtauschen.


Ich habe eine Allergie gegen Äpfel u. benutze Apfel- Haasrshampoo/ Duschzeuchs.

Es sind nur Duftstoffe -> es ist ein künstlicher Aromastoff vom Apfel!- also künstlich hergestellte Erzeugnisse.


Es kann nichts passieren! :ach:

Deine Freundin wird es mit Sicherheit mögen und auch vertragen! :blumen:

(Bodyshop oder Aldi- Sonstwas- Produkte vertrage ich)

Bearbeitet von Piri-Piri am 03.02.2014 23:02:49


Morgen :-)

Ich benutze auch ab und zu ein Apfelshampoo trotz Allergie. Ich habe nie Probleme. Wenn Du unsicher bist, dann frag sie doch mal gaaaaaaanz unauffällig.


Es ist Apfel shampoo von lavera also NK. Es steht pyrus malus ( apple ) extract drauf.


Ich würde es lassen. Es kommt total komisch, ein Produkt zu verschenken, auf das die Beschenkte allergisch sein könnte.


Ich sehe es auch so wie Cambria. Nicht böse sein, aber Shampoo zum Geburtstag finde ich ein wenig...na ja.... :wacko: Schlimmer wär dann nur noch Seife (Wink mit dem Zaunpfahl)

Wenn Ihr richtig gute Freunde seid, kann man das evtl. machen.
Man ärgert sich ja schon mal gegenseitig... ;)


tausch es um... ist denke ich wesentlich sicherer..


Zitat (Cambria @ 04.02.2014 06:32:49)
Ich würde es lassen. Es kommt total komisch, ein Produkt zu verschenken, auf das die Beschenkte allergisch sein könnte.

Auch ich sehe das so. Als Geschenk für eine Freundin und mit dem Wissen um ihre Allergie, würde ich ihr ein solches Shampoo nicht schenken. Umtauschen und ihr ein Schampoo schenken das ihr Freude bereitet, wäre die bessere Alternative.

Hättest Du es, trotz des Wissens um eine Allergie, für dich gekauft (aus Versehen zum Beispiel), dann hättest Du es ja mal testen können.

Bearbeitet von FrauElster am 04.02.2014 12:04:04

Wir schenken uns nur Shampoos oder ähnliches, wovon man halt was hat, also was nützliches.

Sie kriegt jetzt eins mit Rose.


malcom, soll deine Freundin das Shampoo trinken oder sich damit einschäumen?

Ich setzte einschäumen einfach mal vorraus. Trinken ist bestimmt bäääh.
Ich würde es ihr schenken, wie schon oben erwähnt, handelt es sich hier rein um Duftstoffe. Da du andere Allergien hier nicht erwähnst, handelt es sich (erst mal ) bei deiner Freundin nur um eine Lebensmittelallergie. Und Shampoo ist kein Lebensmittel.


ich würde es auch tauschen, vorsichtshalber

ein Kollege meines Mannes hat eine Nussallergie, Pistazie u.a.
mein Mann hat beim Duschen ein Shampoo oder Duschbad mit Mandel oder sowas benutzt, weiß nicht
mehr genau
und der Kollege in der Nachbardusche hatte gleich ein Krabbeln im Hals
eigentlich unvorstellbar, aber wahr
uns sagt jetzt nicht: vielleicht haben sie gemeinsam geduscht :pfeifen:


Zitat
Shampoo ist kein Lebensmittel.


Die Haut ist unser größtes Organ. Kleinste Stoffe können in sie eindringen. :)

Zitat (malcolm @ 04.02.2014 06:28:59)
Es ist Apfel shampoo von lavera

bring es zu mir ... das ist mein Lieblingsshampoo :wub:


ich finde es gut, dass du deiner Süssen ein anderes gekauft hast ... denn davon abgesehen, ob sie es verträgt oder nicht fände sie es sicher unpassend, wenn nicht sogar gedankenlos, ein Apfelshampoo von jemandem geschenkt zu bekommen, der von der Allergie weiss :unsure:

Meins auch ;) Ich habs einfach behalten und ihr ein andres gekauft. Sie kriegts erst am WE, sie nicht feiert und ich am WE eins von ihren Pferden reite.
Danke für eure Hilfe.


Wie schön!
Als meine Jüngste in deinem Alter war, ist sie auch gerne geritten. Da wir in der Stadt wohnten und es umständlich war, zum Reiten zu kommen, haben wir jahrelang dort Urlaub gemacht, wo eine Manege direkt neben dem Camping war,.

Und noch mal zu dem Shampoo: Es wurde zwar gesagt, ging aber wohl unter: Der Apfelduft ist garantiert Chemie, also für Apfel-Allergiker wohl keine Gefahr. Du kannst ihr ja später gelegentlich mal erzählen, dasss du ein Apfelduftshampoo hast - und sie mal riechen lassen, nachdem du die Haare gewaschen hast. Bin gespannt, wie sie dann reagiert. ;)

Wahrscheinlich hat sie auch eine Pollenallergie? - Diese Kombination hat nämlich meine Älteste.


Naja das Shampoo ist Naturkosmetik.

Sie hat keine Pollenallergie nur Apfel halt


Eine Freundin von mir hat eine Kiwi Allergie. Sie hat ein mal eine Bodylotion verwendet, daraufhin hatte sie dort Ausschlag... kurz die Inhaltsstoffe durchgelesen, es war wohl Kiwi mit drin.

Wie es mit Apfel aussieht... keine Ahnung. Wenn wirklich kein Apfel enthalten ist sollte es eigentlich keine Probleme machen!



Kostenloser Newsletter