Haus segnen lassen

Zitat (Dschinn, 13.02.2014)
Schützenbaum segnen, Waffen segnen u.Ä.................. :o
Was soll das denn?


da kommt bei mir Würgreiz auf......


Waffen und Schützen in jeder Form haben für mich mit Töten zu tun, auch im Schützenverein.


Bitte was verstehst du unter Schützenverein?

Geht bei dir der Gedanke rum, dass ein Schützenverein nur mit scharfen Waffen bis unter der Halskrause bestückt ist?

Dann muss ich dich leider enttäuschen: Sicher mag es das auch geben, aber ich (ICH) sprach nur für meine Region, dem Rheinland. Unsere Schützen machen einmal ein Jahr ein Schützenfest, wo sie in Uniform vor ihren König treten. Dieser eine König wird jährlich neu durch Ringschuss (natürlich unter ordnungsgemäßer Aufsicht) ermittelt.

Unser dörflicher Schützenbaum ziert nur die Wappen der einzelnen Schützenzüge. Nur dieser Baum wurde gesegnet. NICHT die Waffen.
Die Mitglieder tragen nur für die Königsparade "Waffen". Die Säbel sind stumpf, die Gewehre aus Holz. Am Ende des Gewehrlaufes stecken Blumen. Warum Blumen?
Das ist auch Geschichte oder Tradition. Nehme es wie du willst. Die Blumen haben eine Bedeutung. Im Anschluss an der Parade gehen die "Waffen" wieder zurück ins Haus des Trägers. Keiner zeigt sich danach mehr. Das ist hier so vorgeschrieben.

Das ist eine Tradition, die wir wahren. Das Drumherum erkläre ich jetzt hier nicht, es würde den Rahmen sprengen, aber google erzählt dir gerne was über das rheinische Schützenfest. Dennoch zum Verständnis: wir haben keine scharfen Waffen, wir töten niemanden. Auch nicht im Spiel. DAS gibt es hier nicht.


@ Dschinn: deinen Würgreiz kannste gerne haben, aber bitte informiere dich vorher, ob es sich lohnt zu erbrechen. Denn bei dir vermute ich ganz stark, dass du die (rheinische) Geschichte nicht gelesen hast.

Nur weil dieser eine Pastor - der den Schützenbaum segnete - sich dörflich arrangiert, heißt das nicht, dass er alles gutheißen muss, was in Vergangenheit bei seinem Arbeitgeber passiert ist.
Ich denke, du weißt worauf ich hinaus will. Gelle?
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (mops, 10.02.2014)
Liebe Isi, lass Dich nicht irre machen. Mach es so wie Du es haben willst. Es gibt einige Dinge, die uns erst wieder wichtig werden, wenn wir ein gewisses Alter haben - ob in religiöser oder anderer Hinsicht. Darüber besteht meiner unmaßgeblichen Meinung nach kein Diskussionsbedarf, jedenfalls nicht in der Öffentlichkeit. :blumen:

Genauso sehe ich das auch Mops.

Isi, auch in finde diese Idee oder Überlegung für dich/euch sehr schön. Sicher muß man damit rechnen, daß immer User dabei sind, die in allem ein Haar in der Suppe finden oder einfach prinzipiell aus einem X ein U machen wollen/müssen. Aber über solche Beiträge würde ich hinwegsehen. Ich denke mal, sie wollen oder sollen einfach nur provokant sein. Doch man sollte sich von sowas nicht provozieren lassen.

Ich wünsch euch jedenfalls viel viel Glück und Zufriedenheit, vereint mit guter Gesundheit in eurem Knusperhäuschen liebe Isi. Lb.Gr. Kochmützchen
Gefällt dir dieser Beitrag?
Muß nochmal nachsetzen.

Wenn man mal den Anfang des Threads liest, da geht es über ein Haus segnen lassen und ließt die letzten Beiträge, kann ich nur den Kopf schütteln.

Vom Haus segnen zu Mord und Totschlag - ich kann es nicht fassen. Ist mir einfach zu hoch, wie ein harmloses Thema so ausufern kann.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Kochmütze, damit bist du nicht alleine...

***Liebe Leute, bitte bleibt beim Thema und bleibt sachlich. Offtopic-Gedingse hilft niemandem so richtig weiter und nringt unnötige schärfe in eine ansonsten konstruktive Diskussion. Danke für eure mithilfe***
Gefällt dir dieser Beitrag?
Liebe Isi,

Ich finde die Idee super euer Knusperhäuschen segnen zu lassen!
Ich persönlich bin zwar nicht umbedingt der gläubigste Mensch, aber dass es so Leute wie dich gibt, denen das etwas bedeutet, das finde ich toll!

Ich wünsche euch ganz viel Glück, Liebe und Freude in/mit eurem Knusperhäuschen! :blumenstrauss:

Edit(h) meint noch, dass ich es ganz toll finde, dass du diesen Gedanken und dein Vorhaben mit uns geteilt hast :)

Bearbeitet von Laurii am 25.02.2014 21:08:15
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Kochmütze, 25.02.2014)
Genauso sehe ich das auch Mops.

Isi, auch in finde diese Idee oder Überlegung für dich/euch sehr schön. Sicher muß man damit rechnen, daß immer User dabei sind, die in allem ein Haar in der Suppe finden oder einfach prinzipiell aus einem X ein U machen wollen/müssen. Aber über solche Beiträge würde ich hinwegsehen. Ich denke mal, sie wollen oder sollen einfach nur provokant sein. Doch man sollte sich von sowas nicht provozieren lassen.

Ich wünsch euch jedenfalls viel viel Glück und Zufriedenheit, vereint mit guter Gesundheit in eurem Knusperhäuschen liebe Isi. Lb.Gr. Kochmützchen

Eifelchen, rechtfertige dich nicht, das hast du nicht nötig.
Es gibt viele Hohlbirnen, da mangelt es an Stammesgröße.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Soll doch jeder machen was er möchte, solange es ihm gut dabei geht.
Gefällt dir dieser Beitrag?
hallo isi,

tu es. ich bin kein frommer mensch und ich kannte diesen brauch nicht. der pfarrer hat zu bekannten gesagt "auf diesem haus ruht kein segen". er hatte recht.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (SAHARA, 25.02.2014)
Es gibt viele Hohlbirnen, da mangelt es an Stammesgröße.
Zitat (SAHARA, 25.02.2014)
Soll doch jeder machen was er möchte, solange es ihm gut dabei geht.

Dann solltest du aber den vermeintlichen "Hohlbirnen" ebenfalls ihre Überzeugung lassen.
Ich bin sicher, dass auch die sich was dabei denken.
Gefällt dir dieser Beitrag?
was soll der spruch :ph34r:

Bearbeitet von daggi50 am 25.02.2014 22:26:55
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Eifelgold, 08.02.2014)
@ risiko: ich kenne nur Schuhe im Mauerwerk einbauen. Das soll die Bösen Geister "wegtreten". Ne Stola wird wohl ähnlichen Hintergrund haben. Vielleicht, dass es immer Warm im Haus ist oder so.

Dat muss ich euch verklickern:

Männe hat heute in einem Altbau beruflichbedingt neue Fenster eingebaut.
Als er so Stemmt, kam da ein rotes Kunststoff aus dem Mauerwerk.
Er stemmte weiter und dann.....

.... ein Eislöffel von einem namhaften Eisproduzenten.

Männe den Eislöffel mal durch die Finger gedreht und er dachte nur like ice in the sunshine

Welcher Maurer vermauert nen Eislöffel? Was hat das für nen Hintergrund?

Wir kamen letztendlich zu dem Entschluss, dass der Sommer immer in diesem Haus sein soll.

Warum sollte man sonst einen Eislöffel von der Firma LangeNase verbauen?

Bearbeitet von Eifelgold am 28.02.2014 18:54:11
Gefällt dir dieser Beitrag?
Tja, @Eifelgold, da vermute ich eher, daß dem Maurer der Eislöffel in den Speis gefallen war ;) .- So weit denken die meisten Handwerker ganz sicher nicht.- Hier ist und wird NIX eingemauert.- Höchstens unsere Gedanken, und die müssen sich erst mal beruhigen...sonst steht das Knusperhaus arg wacklig da.

Dies mal so als von mir nun endgültig abschließende Bemerkung zu und in diesem meinem Thread, da sich das Ganze leider in eine Richtung hin entwickelt hat, die MIR absolut nicht paßt.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Isi, das kann ich gut nachvollziehen. :trösten: :trösten:
Aber sammle doch mal jene Beiträge, die sich wirklich offen und ehrlich mit deiner Frage auseinander setzen und beschäftigen. Dann sieht das doch anders aus. :blumen:
Gefällt dir dieser Beitrag?
@dahlie: DU solltest mich doch inzwischen lange und gut genug kennen, um zu wissen, daß ich sehr wohl im Stande bin, die Spreu vom Weizen zu trennen.- Was für mich nicht in diesen Rahmen gehört/paßt, nehme ich zur Kenntnis, und lege es beiseite.
Immerhin waren es sehr viele, sehr positive Gedankengänge, die man mir mit auf den Weg gegeben hat hier.
Denjenigen, die sich so begeistert geäußert haben, werde ich auch gerne berichten, wie sich Alles ergeben wird, und dann letztendlich -hoffentlich- so abläuft, daß es ein unvergessenes positives Erlebnis bleibt.

Es gibt leider immer wieder Menschen, die meinen, sie müssen VERSUCHEN mit ihren negativen Gedanken Anderen die Freude verderben.- Weit davon entfernt, auch nur den Hauch von Toleranz zu verbreiten, oder sich zu hüten, Pauschalurteile aus dem eigenen "Erfahrungsschatz" kurzerhand Anderen in den Lebenskreis zu dichten.

Vive la difference...liebe Grüße...IsiLangmut :blumen:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Sooo, auch, wenn ich länger Nix zum Thema geäußert habe: es geht weiter.
Hatte gestern den Pfarrer angemailt, und ihm von meinen/unseren Plänen berichtet.- Der rief am Mittag zurück, und war hörbar angetan von meiner Idee.
Am Mittwochnachmittag kommt er zu uns, damit wir das ganze Thema mal aufdröseln.- Denke, ist auch für einen Pfarrer der Jetzt-Zeit eine kleine Herausforderung, so ein altes Schätzchen, wie das Knusperhäuschen zu segnen.
Jedenfalls ist und bleibt mir das Ganze wichtig (auch und speziell für' s Chefchen); was Andere dazu meinen, ist eigentlich unerheblich.- Das letzte Halbjahr 2014 hat mich über Vieles sehr intensiv nachdenken lassen, noch intensiver, als ich das ohnehin schon tu.- Ohne irgendeine Hilfe von "da oben" wäre ich wohl kaum wieder auf die Beine gekommen.
Werden wir dann hören, wie der Pfarrer die 'Zeremonie' gestalten will.- Der Termin richtet sich danach, wann er kann, und auch, wann wir die Nachbarn, Verwandten und Freunde/gute Bekannte unter einen Hut bekommen.
Sobald ich Näheres weiß, melde ich mich an dieser Stelle wieder.- Einige von euch sind ja sicherlich nach wie vor sehr interessiert, wie es hier weitergeht.
Allein, daß wir es hier im Knusperhäuschen rundum kuschlig warm haben, ist für mich/uns Segen genug.- Und auch, dass wir hier Nachbarn gefunden haben, die denken UND helfen.

Bis bald...eure IsiLangmut :blumen:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ich bin schon gespannt... :blumen:
Gefällt dir dieser Beitrag?
das klingt total spannend, Isi :blumen:


aber nächste Woche kommen die Sternsinger, die segnen auch :wub:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Agnetha, 03.01.2015)
aber nächste Woche kommen die Sternsinger, die segnen auch :wub:

Man muss nur dran glauben... :wub:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Tja, @Jeannie, an irgend etwas muß der Mensch sich aufrichten und festhalten können.- Das eigene Rückgrat kann das nicht Alles allein leisten.
Für den Besuch der Sternsinger lag eine Liste in der Kirche aus, wenn ein gesonderter "Hausbesuch" erwünscht ist.- Hatte ich uns eingetragen.- Mal abwarten.- Aber egal: die feierliche Einsegnung wird dadurch nicht ersetzt.

In diesem Zusammenhang mal eine Frage: kann mir Jemand sagen, was KNUSPERHÄUSCHEN auf französisch heißt?- Finde ich nicht übersetzt.- Maison croque.... ;) ?
Gefällt dir dieser Beitrag?
Alors, mein très eingerostetes Französisch konnte mir da nicht weiterhelfen, mais wenn ich LEO befrage, il me dit: maison de pain d'épices = Knusperhäuschen / Hexenhäuschen

Bearbeitet von Binefant am 03.01.2015 23:35:15
Gefällt dir dieser Beitrag?
Mon dieu, @Binefant...wenn ich DAS auf die Wand male am Knusperhäuschen, brauch' ich die nicht mehr streichen.... ;) .- Nachdem ich ja die alte Scheune in "Remise" umgetauft habe, täte es besser passen, das Häuschen ebenfalls französisch anzusprechen.

Bearbeitet von IsiLangmut am 03.01.2015 23:39:05
Gefällt dir dieser Beitrag?
Fantis/Leos Übersetzung sagt wörtlich: "Haus von Kräuterbrot" - sinngemäß "Lebkuchenhaus".
Kannst du, liebe Isi, damit leben? :)
Besser scheint es auch nicht zu gehen, also sag lieber "Ja". ;)

Alternative: Du benennst die Remise wieder um (Schuppen, Werkstatt oder wie auch immer), dann kann dein HexenKnusperhäuschen weiter so heißen. :D

Bearbeitet von Jeannie am 03.01.2015 23:51:39
Gefällt dir dieser Beitrag?
aber auch Hexenhäuschen / Knusperhäuschen, Du könntest es auch petit vieille Maison nennen, ist etwas kürzer ;-) ... oder Du musst klein schreiben :P
Gefällt dir dieser Beitrag?
@jeannie: die Remise kann ich nicht mehr umbenennen, die ist schriftlich so dokumentiert.- Wie hört sich das auch an: "Geh mal in den Schuppen, und hol mir dort bitte eine Flasche Schlampanscher...".
Jeht ja nu jaanich :sarkastisch: .- Bleibt das Knusperhäuschen eben deutsch benannt...Multi-Kulti inne Rur-Eifel sozusagen ;) ...wenn dann mal wieder genug Wasser im Hof 'steht' ist das halt unser Home-Spa...Dampf mache ich ja sowieso genug...
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Binefant, 03.01.2015)
aber auch Hexenhäuschen / Knusperhäuschen, Du könntest es auch petit vieille Maison nennen, ist etwas kürzer ;-) ... oder Du musst klein schreiben  :P

@ Binefant :blumen:
petite vieille maison.--->petite maison ist eine maisonnette.
@ IsiLangmut
ich habe auf fransösiche Seite nachgeschaut für ein Name .

oder so wäre auch gut.

wenn es ein Stroh Dach hat würde auch* Ma chaumière* passen

da passt den Spruch von Louis Ulbach
„Was zählt ist eine Chaumière und ein Herz.“

Bearbeitet von frenchi am 04.01.2015 09:32:24
Gefällt dir dieser Beitrag?
Danke dir, liebe @frenchi :)
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ich finde das es eine sehr schöne Geste ist das neue Haus segnen lassen, zumal das Alter des Hauses einfach erstaunlich ist. Und zusätzlich noch der Geburtstag deines Mannes uund Ostern. Als gäbe es fr euch kein besseres Datum. :wub:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Tja, @dori, wenn du auf das Datum geschaut hättest, an dem ich den Thread eröffnet habe, hättest du auch gelesen, dass DIESER Termin hinfällig ist.
Ach noch 'was: ICH sage dir mal Guten Tag!- Du bist ja neu im Forum...
Gefällt dir dieser Beitrag?
Neues ThemaUmfrage

Passende Themen
Wer war damals zur Kinderkur in Meura? Meine Erinnerungen. Freund verlangt Miete Hauskauf inkl. Anbau Fastfood? Selbstmachen! Latexallergie Soll ich oder lieber nicht? Haus... Gebäudeversicherung: Welche Leistungen braucht man? Haus - Schulden eintreiben: Harte Nuss