Herd sauber bekommen


Hallo,
Ich habe einige Zeit mein Herd nicht mehr sauber gemacht.
Ich habe Sprays usw. schon ausprobiert. Habe weiße schlieren auf dem Glas und die gehen auch nicht mehr weg. Sieht scheisse aus. Ich weiß hätte es eher säubern müssen aber vielleicht hat trotzdem jemand einen Tip für einen Jungen Daddy .

Wäre für jede brauchbare Antwort dankbar

Gruss


Hallo Papamarkus und willkommen hier,

ich gehe mal davon aus, dass Du ein Glaskeramikkochfeld hast? Meines putze ich immer mal wieder mit ein wenig Scheuermilch und einem Spülschwamm mit der grünen Seite. Das wird wieder blitzeblank, man muss nur mit viel Wasser nachwischen, damit die Scheuermilch wieder komplett weggeht. Und danach etwas öfter putzen ;-)


Auch von mir: Willkommen hier. :blumen:
Es gibt von Beckmann einen speziellen Putzstein für Glaskeramik. (bloß nicht den anderen nehmen!!) DAzu gehört ein Schwamm mit einer sanften Seite (rosa) und einer härteren (blau).
Damit bekommt man auch praktisch alles weg.
Bei Scheuermilch würe ich darauf achten, dass da garantiert keine Kratzer entstehen.

:offtopic: Huch! Rosa für sanft, blau für härter.... Das ist doch nicht sexistisch gemeint? rofl rofl


Zitat (Binefant @ 11.02.2014 22:13:11)
.... Meines putze ich immer mal wieder mit ein wenig Scheuermilch und einem Spülschwamm mit der grünen Seite.

:o Du meinst doch aber damit nicht die "kratzige" grüne Seite, Binefant? Gibt das keine Kratzer?
Bisher konnte ich alles, was nicht auf dem Kochfeld gehört mit dem Spezialmittel für Glaskeramikkochfelder entfernen. Die Flasche gab's damals dazu und ist sehr ergiebig (erst 1/3 leer in fast 5 J.)

Ach so, auch von mir ein herzliches Willkommen bei FM, papamarkus :blumen:

yup, ich nehme die für Geschirr, die sind nicht ganz so kratzig. Kannst aber auch einen normalen Schwamm nehmen, bei mir hat das Kochfeld keine Kratzer davon bekommen (nur mal, als ich ein Salzkorn unterm Topf hatte und diesen über das Glas zog :ph34r: )


Bei der WDR-Servicezeit gab es vor einigen Wochen diese Tipps zur Reinigung des Glaskeramikfeldes.
Die Seite lässt sich nicht direkt verlinken, einfach das Foto von Liz Baffoe anklicken, dann sollte es klappen.


Hab's mal kopiert:

Zitat
"Problem Glaskeramikfeld
Yvonnes Tipp: Sie löst einen Esslöffel Waschsoda und zwei Spritzer Spülmittel in warmem Wasser auf und sprüht damit das Glaskeramikfeld ein. Damit die Lösung gut wirken kann, bedeckt sie das Feld mit Haushaltspapier, das sie ebenfalls durchfeuchtet. Nach circa einer halben Stunde sind alle eingebrannten Stellen gut eingeweicht und lassen sich mit einem Glaskeramikfeldschaber problemlos beseitigen."


Bearbeitet von viertelvorsieben am 11.02.2014 23:47:18

:daumenhoch:


@viertelvorsieben: Vielen Dank! :blumen:
Da hätte ich auch selber drauf kommen können.

Die Seite zu verlinken ging wohl deshalb nicht, weil in der Adresszeile der Begriff "Cer*nfeld" vorkommt, der ja hier an Board automatisch durch "Glaskeramikfeld" ersetzt wird. Klar, dann stimmt die Anschrift nicht mehr...



Kostenloser Newsletter