Schnuller richtig sauber


Hallo :-)
Ich hab ein kleines Problem und zwar bekomme ich die Schnuller meines Sohnes nicht richtig sauber.
Das innere des saugers ist ganz milchig.
spülen und auskochen hat nicht geholfen.
Weise jemand Rat?
vielen Dank im voraus :-)


ich würde neue kaufen. allerdings haben meine kinder keinen schnuller gehabt, deswegen hatte ich selbst dieses problem nie, auch nicht das mit der entwöhnung.


Ich glaube, Schnuller werden immer etwas trüb.
Allerdings hatten meine auch nur nachts einen und nur kurz.

Ich verstehe nicht, wieso man einem Kind einen Schnuller in den Mund steckt, wenn es gar nicht
nötig ist, z.B. wenn das Kind ganz ruhig in der Gegend rumschaut. Alles schon beobachtet.


@arjenjoris: bei unruhigen kindern hilft so ein schnuller schon.... aber bei älteren kindern, die auf dem spielplatz rumtoben, da frag ich mich auch manchmal, ob das sein muß. oder in der stadt - eine hand ne bratwurst - andere hand den schnuller, auch zahngesundheitlich bedenklich


ich habe die schnuller 2 oder 3x ausgekocht und dann immer neu gekauft. die sind wirklich dann nicht mehr appetitlich, diese ausgekochten schnullernuckis.
und die gabs nur zum schlafen


Ich würde auch einen neuen kaufen. Möglich dass es nicht schlimm ist, wenn er milchig geworden ist, aber um sicher zu gehen gebe ich lieber einen kleinen Betrag aus und kaufe einen Neuen. Für die Kieferbildung ist allerdings ein Schnuller besser, als wenn das Kind den Daumen oder Finger in den Mund steckt, mal nebenbei gesagt. Und ja, den Nucki nur zum schlafen geben, tagsüber muss es wirklich nicht sein ;-)


irgendwo habe ich diesen spruch gelesen, es sei noch kein kind mit schnuller eingeschult worden. allerdings habe ich letztens ein foto gesehen, das den neffen eines arbeitskollegen meines bruders zeigte. der junge stand mit seiner riesigen schultüte und schnuller im mund vor einer tafel mit der aufschrift "mein erster schultag". vermutlich gibt es genügend waldorf-anhänger, die das völlig in ordnung und normal finden.


Zitat (seidenloeckchen @ 03.04.2014 21:08:40)
der junge stand mit seiner riesigen schultüte und schnuller im mund vor einer tafel mit der aufschrift "mein erster schultag".

rofl rofl rofl

Was hat das denn bitte mit Waldorf zu tun? :huh: Unnötige Bemerkung.

Zur Frage: sobald der Schnulli unappetitlich aussieht, einen neuen kaufen. Wurde ja schon mehrfach geraten.

Wer seinem Kind wann wie den Schnuller abgewöhnen sollte, war ja nicht gefragt :P dazu gibts sicher auch nen interessanten Fred.


die mutter des kindes ist eine ehemalige waldorf-schülerin. was mich nicht wundert. und was unnötige bemerkungen betrifft, habe ich dazu eine andere meinung.


Ja und weil sie auf ner Waldorfschule war, wird sie ihrem Kind den Schnuller bis zur Einschulung lassen? Im Post steht davon nix.
Bist du unter die Hellseher gegangen? :lol:

Aber ist schon gut, ich klink mich wieder aus.


Normal kommt doch innen gar nichts rein weil eine Art "Stöpsel" davor steckt.
Für Flaschensauger hab ich von meiner Hebamme damals den Tipp bekommen sie umzustülpen und mit Salz abzureiben, damit löst man die dünne Schicht die sich oft innen bildet.



Kostenloser Newsletter