Lampen-Affenschaukel


Hi zusammen,

ich brauche mal eure Hilfe in Sachen Lampen. Ich habe in meiner Küche eine Pendelleuchte, die über eine Affenschaukel an der Decke angebracht ist.
Nun sieht dies allerdings ziemlich dämlich aus, da die Lampe einen gewisse Zugkraft hat, was dazu führt, dass diese Plastikhaube, die den Elektroanschluss verdeckt (ich weiß leider nicht, wie man das Ding nennt), schief hängt, weil die Lampe sie runter zieht. Ich habe bereits versucht, die Zugkraft am Kabel was zu verringern, aber das Ding hängt trotzdem noch schief an der Decke. Nun hab ich überlegt, ob ich einen kleinen Schlitz in die Decke mache, das Kabel darein packe und wieder drüber tapeziere. Dann würde man auch das doofe Kabel nicht mehr sehen. Aber gibt es vielleicht auch eine andere, lecihtere Alternative?

Würde mich über ein paar Tipps sehr freuen.

viele Grüße
smarty


SO nicht !
Wenn das Kabel in die Decke soll, ist es die Sache für einen Fachmann.
Das Affenschaukelkabel ist nicht für die Verlegung in der Decke geeignet.
Es ist Litze und darf nie in die Wand oder Decke gebracht werden.
Vielleicht solltest Du mal nachsehen, ob die Dose an der Decke korrekt fest aber nicht zu fest an die Decke geschraubt ist.
Da muß ein Dübel und eine passende Schraube benutzt werden.
:trösten:


Hi alter techniker,

danke für die Info!
Nee, die Lampe ist eine ganz simple Ikea-Lampe, deren Dose gar nicht festgeschraubt werden kann. Sie wird lediglich entlang des Kabels hoch gezogen und an die Decke gedrückt. Vielleicht sollte ich einfach ne andere Lampe kaufen?


Unterputzmontage sollte man nur den Fachmann machen lassen.
Vielleicht würde ein anderes Kabel helfen z.B. das hier
Das könntest du an die Decke kleben (evtl Heißkleber) und das wo das Kabel auf den Baldachin trifft ein Stückchen auschneiden.


Hallo smarty555.
Da habe ich Dich mißverstanden. :hirni:
Ich dachte an die Version :
Kabelanschluß in der Mitte mit einer Dose abgedeckt.
Von da geht es mit einem hängenden Kabel zum Haken an dem die Lampe hängt.
Diese Art wird als Affenschaukel bezeichnet.
Sie haben, wenn ich es richtig verstehe, eine Pendelleuchte mit einer Art Flaschenzug, um die Leuchte in der Höhe zu varieren.
Der Deckel hängt meist etwas schräg, da unter dem Deckel das starre Kabel aus der Decke und die Klemme liegen.
:hmm:


Ahhh Baldachin heißt das Ding? Gut zu wissen! Vielleicht würde es ja auch helfen, wenn ich einfach nur einen neuen Baldachin kaufen würde, der sich an der Decke festschrauben lässt. Ich habe gerade auf amazon den hier gesehen:*** Link wurde entfernt ***

Ob das wohl festgeschraubt werden kann? Werde aus der Beschreibung nicht so ganz schlau.


@ alter Techniker: Ja, "etwas schräg" wäre schön. Aber dieser Baldachin will so gar nicht halten und berührt die Decke nur noch periphär. Das sieht echt dämlich aus, sodass die gesamte Verkabelung zu sehen ist.


Ach so dieses, früher als Abdeckglocke bezeichnete Dings hängt zu tief. :ach:
Da kann ich folgenden Trick empfehlen :
In der Werkzeugkiste liegen Kabelbinder weiß und farblos.
Gibt es auch in kleinen Packungen in Baumärten oder Läden wie Conrad Elektronik.
So ein kleiner wird unter der Glocke lose um das Kabel geklemmt.
Die Glocke damit nach oben drücken und den Kabelbinder festziehen.
Den Schnippel abschneiden.
Voila, ist fast perfekt und sieht gut. rofl


Ja :D

Früher hatten diese Teile unten noch eine Kunststoffschraube zum fixieren - hat man eingespart ;)


Nein, die Kunststoffschraube ist doch dran! Und natürlich hab ich das Ding damit zu ficieren versucht, aber da das Kabel so auf Spannung ist, hängt es nicht sauber runter, sodass ich die Gocke auch nicht vernünftig befestigen kann. Daher war mein Ansatz ja, einen flacheren Baldachin zu kaufen...



Kostenloser Newsletter