5mm Haarriss unsichtbar machen?


Hallo!

Kennt jemand eine Möglichkeit einen ca. 5mm kurzen Haarriss in der Windschutzscheibe unsichtbar zu machen?
Gibt es irgend eine Flüssigkeit, die sich einbringen lässt oder ähnliches?
Falls nicht, gibt es einen Bohrer, mit dem man in Glas ein Loch bohren kann?
Danach müsste man nur noch die Stelle auskitten, mit dem gleichen Zeug was man für Steinschläge benutzt.

Danke!


öhm, das mit dem Bohrer und dem selbst gebohrten Loch in die Windschutzscheibe ist jetzt nicht dein Ernst, hoffe ich... :blink:

Es gibt doch diese "tolle" Carglasswerbung (das machen auch andere Firmen)... die reparieren Steinschläge kostenlos bei versicherten PKW. Und wenn es bereits ein Riß ist, muss die Scheibe eh ausgetauscht werden, selbst das ist bei verschiedenen Versicherungen und den dazugehörigen Vertragswerkstätten kostenlos.


Rißenden anbohren macht durchaus Sinn. Wird z.B. bei Flugzeugteilen gemacht, damit es nicht weiterreißt: die Kraftverteilung ist bei angebohrt ganz anders. Kannst du selbst ausprobieren: eine eingeschnitte Bonbontüte kannst du einfach aufreißen. Probier das aber mal, wenn du mit dem Bürolocher am Rand einen Halbkreis rausgestanzt hast. ;)
Klar gibts Bohrer für Glas; die sind mit Diamantflittern besetzt.

Riß ausfüllen müßte mit Glaskleber gehen. Würde auf einer Seite Vakuum anlegen und auf de anderen Seite den Kleber auftragen. Obs funktioniert, dadurch die Haarrißfuge zu füllen müßte man ausprobieren. ;)


Ich persönlich würde nie an meiner Scheibe rumbohren. Da es Verbundglas ist , ist eine Folie drin, die nicht beschädigt werden darf, sonst löst sie sich und es bildet sich ein blinder Fleck.Man darf also nie DURCHbohren!
Also ist Vakuum von INNEN eh nicht zielführend...
Man kann gar nicht abschätzen, wie tief man bohren darf.
Generell stimmt das, dass man damit die Risspannung herausnimmt, aber das würde ich einem Fachmann überlassen.
Und die Teilkasko zählt es auch noch.
So what?
PS: im Sichtbereich ist es generell verboten und wenn man eine Frontscheibenheizung hat, kann es auch zu Problemen kommen.

Bearbeitet von Gerrit am 03.05.2014 22:53:30


Gerrit:

Wenn ich die Scheibe ohnehin wegschmeissen muss, ist es einen Versuch wert!
Ich schau erst mal ob der TÜV den winzigen Riss übersieht...
Vielleicht gibt es doch irgend eine Flüssigkeit, welche den Spalt unsichtbar machen kann?


@ Terence01

Moinsen !

Also wenn Dich nicht der handwerkliche Ehrgeiz packt, dann kann ich wirklich nicht so ganz nachvollziehen, warum Du die kostenlosen Fachangebote nicht annehmen willst ... ?

wie schon Binefant geschrieben hat:

Zitat
Es gibt doch diese "tolle" Carglasswerbung (das machen auch andere Firmen)... die reparieren Steinschläge kostenlos bei versicherten PKW. Und wenn es bereits ein Riß ist, muss die Scheibe eh ausgetauscht werden, selbst das ist bei verschiedenen Versicherungen und den dazugehörigen Vertragswerkstätten kostenlos.


Warum willst Du an einem Sicherheitsteil - und das ist eine Windschutzscheibe halt nunmal auch - herumdoktern und Dich und andere u.U. gefährden ?

Flickst Du Deine Autoreifen auch ??

Sorry, kann ich echt nicht nachvollziehen....
taline.

Und wieso wegschmeißen?? Die kann man instandsetzen, aber halt nicht selbst. Und wie andere schon sagten, es ist bei TK kostenlos. Eine neue Scheibe kostet dagegen meistens 300€ SB, je nachdem was du für ein Fahrzeug fährst und was für einen Vertrag du hast.
Außer es ist halt im Sichtbereich, aber dann ist auch eine Selbstreparatur nicht erlaubt.

Bearbeitet von Gerrit am 04.05.2014 16:47:46


Ich würde mal sagen, Du sparst an der falschen Stelle. Eine Windschutzscheibe ist nicht nur eine Schutzscheibe gegen Wind. Das ist die Frontscheibe Deines Autos. Wenn Du eine Teilkasko-Versicherung für Dein Fahrzeug hättest, würdest Du auch nicht lange fragen, wie Du selbst rumbasteln kannst.

Frage doch einfach mal Tante Google, was Dich eine neue Scheibe kostet. Meine eigene Sicherheit wäre mir das schon wert. Denn die nächste Bodenunebebenheit macht aus dem Haarriss einen richtigen Riss oder gar einen richtigen Scheibenplatzer. Es mag ja sein, dass Du nicht eitel bist und Dir ein paar Narben von einer geplatzten Frontscheibe im Gesicht nichts ausmachen. Aber dann nimm bitte keine Frauen und Kinder im mit. Die könnten Dir das übel nehmen, fürs Leben entstellt zu sein.

Grüßle,

Egeria

Bearbeitet von Egeria am 04.05.2014 18:29:58


@ Egeria
Bingo !!

Meines Erachtens kann das eigentlich nur was mit der Teilkasko zu tun haben, welchen Grund gäbe es denn sonst... ?

Liebe Grüße :blumen:
taline.

P.S. u.U. haben wir Terence01 vergrault...


Ich war mir etwas unsicher, ob ich so hart antworten sollte. Doch wenn mir mein Portemonnaie wichtiger als meine eigene Sicherheit ist, denke ich schon, da sollte man mal intervenieren.

Nehmen wir das Problem doch mal dezidiert auseinander: Ist die Frontscheibe eine Sicherheitsglasscheibe? Bricht die im Ernstfall als kleine Wurfgeschosse und macht lauter kleine hässliche Löcher in das Gesicht dessen, der dahinter sitzt? Oder ist es eine Sicherheitsglasscheibe. Die würde nicht auseinanderbrechen. Das wissen wir aber nicht.

Ich bin erschüttert, wie der Themenersteller mit der Gesundheit seiner Mitfahrer umgeht.

Grüßle,

Egeria

Guck bitte mal hier: http://www.carglass.de/?gclid=CNDX5OW6lL4CFUTMtAodDSIAlg

Bearbeitet von Egeria am 05.05.2014 11:33:22


ich habe da mal was gesehen, ist eine kleine Spritze mit einen Kunstharz gewesen, da kann man den Riss versiegeln, ob ich mir das allein zutrauen würde ist eine andere Sache ;)


Denke mal, @Betina, diesen Bericht habe ich auch gesehen. Selbstverständlich kann man einen Steinschlag oder einen Riss in der Scheibe auch im Do-It-Yourself-Verfahren reparieren. Der anschließende Vergleichstest mit dem einschlägig bekannten Autoscheiben-Reparierer fiel allerdings eindeutig zu Gunsten der Firma Carglass aus, weil der Otto-Normalverbraucher-Kunde das hochwertige Zeuchs, mit dem der Profi arbeitet, gar nicht im Handel kaufen kann. Von dem Zeitaufwand mal ganz zu schweigen ... ;)

Grüßle,

Egeria

Bearbeitet von Egeria am 25.05.2014 18:14:37


Zitat (Egeria @ 05.05.2014 11:15:12)
Nehmen wir das Problem doch mal dezidiert auseinander: Ist die Frontscheibe eine Sicherheitsglasscheibe? Bricht die im Ernstfall als kleine Wurfgeschosse und macht lauter kleine hässliche Löcher in das Gesicht dessen, der dahinter sitzt? Oder ist es eine Sicherheitsglasscheibe. Die würde nicht auseinanderbrechen. Das wissen wir aber nicht.

rofl
Ja, betrachten wir das Problem mal physikalisch:
Die Scheibe fährt, solange sie intakt ist, mit der gleichen Geschwindigkeit wie von dem, der im Sessel dahinter sitzt, vor dem her. ;)
Wenns die Scheibe nun zerbröselt, so reist die auch in Teilchen zerlegt, immer noch mit der gleichen Geschwindigkeit vor den Fahrzeuginsassen her.
Die Verbindung zum Antrieb ist jetzt für die Bruchstücke gekapt, so daß sich der Luftwiderstand für sie nun etwas geschwindigkeitsreduzierend bemerkbar macht. Schnell auf den Fahrer zuschießende Geschosse werden dadurch jedoch nicht entstehen. ;)

Anders sieht es aus, wenn jemand einen Stein oder Holzbrocken von einer Brücke auf die Fahrbahn darunter fällen läßt. Das Teil 'steht' vor dem Einschlag vor der Scheibe und man fährt mit seiner Reisegeschwindigkeit dagegen. Oder geschwindigkeitsmäßig vom Fahrrersitz aus betrachtet: man kriegt den Gegenstand mit seiner Fahrgeschwindigkeit durch die Scheibe 'geworfen'. Mit fataler Folge.

Lieber @Dudelsack,

ganz lieben Dank für Deine ausführliche Erklärung. Es ist wohl mein Problem, dass ich ihr nicht so recht folgen kann.

Glaubt man der einschlägigen Werbung, so ist es lebensgefährlich, mit einer Steinschlag-beschädigten Windschutzscheibe durch die Landschaft zu fahren. Es könnte ja ein zusätzliches Ereignis eintreten, das die Scheibe zum platzen animiert.

Die Frage ist hier allerdings wohl eine andere: Windschutzscheibe reparieren lassen oder gleich austauschen.

Gegenfrage: Wie alt ist das Fahrzeug? Wie lange soll das noch gefahren werden? Lohnt es sich, die Scheibe reparieren oder austauschen zu lassen? Vom selber-reparieren würde ich abraten. Das kann empfindlich daneben gehen.

Kostenlose Reparatur funzt bei Carglass nur, wenn man eine Teilkasko abgeschlossen hat.

Weitere Frage: Was ist mir meine persönliche Gesundheit wert?

If I where you: Da würde ich nicht lange überlegen. Windschutzscheibe austauschen lassen und gut isses.

Grüßle,

Egeria

Bearbeitet von Egeria am 28.05.2014 12:25:03



Kostenloser Newsletter