Schwimmtiere Badespaß Badewannenente: Schimmel in den Badetieren


Hallo,
meine Kinder haben jede Menge Badetiere, Schwimmfiguren etc. zum plantschen in der Badewanne.
Leider sammelt sich darin immer schimmel oder irgend so n Zeug, das ich nicht mehr gescheit rausbekomme.

Hat jemand einen Tip wie ich das Zeug da rausbekommen kann?

Vielen Dank
Tanja


Hilfreichste Antwort

Ich denke, du meinst, dass die innen schimmeln, bzw. das Restwasser. Da kommt man ja mit keiner Bürste oder sonstwas ran, ist ja nur ein Miniloch, wo das Wasser reinkann... Ist ja dafür da, dass man mit den Tierchen dann Wasser verspritzen kann...

Tja, wir handhaben es jetzt so (haben auch neu gekauft), dass wir die Tierchen nach Benutzung gründlichst ausleeren und mit Öffnung nach unten zum Trocknen hintun - aber so, dass die Öffnung nicht durch irgendwas abgedeckt wird. Dadurch konnten wir neuen Schimmel bisher vermeiden.


Ganz einfach: schnell das Zeug wegwerfen, denn das geht gar nicht.


Ich würde es auch wegwerfen und neue Spieltiere holen. Dann darauf achten, dass diese Planschetierchen immer gut abgewaschen sind (keine Seifen-/Schaumreste mehr) und abtrocknen können, damit sie nicht wieder schimmeln.

Falls Du sie nicht wegwerfen möchtest und die Tierchen aus robusterem Material sind, könnte es klappen, sie auszukochen und dann mit einer kleinen Bürste gründlichst abzuschrubben. Ist aber eine Heidenarbeit und keine Garantie, dass der Siff entfernt wird.


ich muss mich meinen Vorschreibern anschließen: weg mit den Spielsachen...so was kostet doch nicht die Welt :unsure:


Ich denke, du meinst, dass die innen schimmeln, bzw. das Restwasser. Da kommt man ja mit keiner Bürste oder sonstwas ran, ist ja nur ein Miniloch, wo das Wasser reinkann... Ist ja dafür da, dass man mit den Tierchen dann Wasser verspritzen kann...

Tja, wir handhaben es jetzt so (haben auch neu gekauft), dass wir die Tierchen nach Benutzung gründlichst ausleeren und mit Öffnung nach unten zum Trocknen hintun - aber so, dass die Öffnung nicht durch irgendwas abgedeckt wird. Dadurch konnten wir neuen Schimmel bisher vermeiden.


hei ja, das ist ne gute Idee. So mach ich das.
Nein, die sachen kosten nicht viel... aber bevor ich es wegschmeiße wollte ich wissen ob es eine andere Lösung gibt als gleich in den Müll.

Aber jetzt mach ichs so, dass ich die die ich jetzt habe wegschmeiße und die neuen dann umgedreht "hinstelle"
das versuch ich mal. Mal sehen ob es (länger) was bringt.
Früher oder später muss man die Dinger eh immer auswechseln.

Danke


Bin auch gerade auf der Suche nach einem entsprechenden Tipp.
Ausleeren und auf ein Gitter stellen hat bei uns leider nicht funktioniert. Das mach ich immer, trotzdem sind die Tierchen verdreckt :(
"Kosten nicht die Welt" ist leicht gesagt. Zum Einen gibt es auch Leute die auf den kleinen Euro achten müssen, zum Anderen, was ist, wenn es das Lieblingstier des Kleinen ist? Meist findet man genau so eines nicht wirklich wieder - und andere werden dann selten akzeptiert.
Probier jetzt mal einiges aus, was ich gefunden hab - sollte ich Erfolg haben, versuch ich zu berichten.


Ich hatte letztens immer wieder genau das gleiche Problem - immer wieder schön, wenn die Kinder den schwarzen Schmodder ins Badewasser spritzen. Jetzt hab ich es an einer Badeente ausprobiert und werde das auch mit den anderen Badetieren so machen: Unten, wo das Loch ist, ein scharfes Messer ansetzen und einen Schlitz schneiden ( so groß, dass man bequem mit einer Zahnbürste oder einem Stoffstück hineinkann, um das Spieltier zu reinigen). Die Gummitiere schwimmen trotzdem noch. Der Schlitz ist zwar kein Abfluss für das Wasser, aber man kann dadurch das Spieltier gut innen reinigen.



Kostenloser Newsletter