Waschmaschine richtig befüllen: was kommt in welches Fach?


Hallo :)

seit längerer Zeit habe ich nun schon meine neue-alte Miele Waschmaschine im Einsatz. Das Gerät hat schon einige Jahre auf dem Buckel und ich bekomme nicht die Modellnummer heraus. Daher wende ich mich an euch. Grund dafür ist, dass meine Wäsche immer recht hart ist und schneller als bei meiner alten Waschmaschine verblasst.
So sieht die Schublade aus

In das große linke Fach gebe ich das Waschpulver. Meistens wasche ich aber mit Flüssigwaschmittel, dass in ein eine Art Kugel schütte und direkt in die Trommel lege. Das Fach rechts habe ich noch nie benutzt und in das untere Fach schütte ich immer den Weichspüler.
Ist das so richtig?

Und ich habe jetzt auch Waschmaschinen Entkalker/Reiniger in flüssiger Form gekauft. In welches Fach gebe ich den denn?


"das Waschpulver". Benutzt du nur eines?
Wahrscheinlich - so habe ich den Eindruck gewonnen in den letzten Monaten - machst du seit Jahresanfang oder so deinen Haushalt selbst; ist das mit "seit längerer Zeit" gemeint?

Die Modellnummer könnte auf der Rückseite stehen.

Wenn du nur ein Waschpulver, das sog. Vollwaschmittel benutzt, egal ob flüssig oder in Pulverform, ist es normal, dass Buntes davon verblasst, denn Vollwaschmittel enthalten Bleichmittel.
Deshalb nimmt man für Buntes anderes.
Das kleinere rechte Fach soll man wohl nur bei Vorwäsche, also sehr schmutziger Wäsche, verwenden.

Benutze mal anstelle von Weichspüler Essig- oder Zitronenessenz; davon etwa ein halbes Schnapsglas ins Weichspülmittelfach geben.
Es kann sein, dass das Wasser bei euch sehr "hart", also kalkhaltig ist. Das kannst du bei der Gemeindeverwaltung erfragen. Dann solltest du etwas mehr davon nehmen, denn Essig oder Zitronensäure neutraslisiert den Kalk, der die Wäsche hart macht.

Wie man den Enthärter bzw. Reiniger anwendet, sollte auf der Flasche stehen.


Ja, Adrian, so machst Du das richtig mit dem Waschpulver und auch mit dem Weichspüler! In das rechte Fach kommt auch Waschpulver, wenn Du mit einer Vorwäsche wäschst!
Auch die Verwendung mit Flüssigwaschmittel machst Du richtig!

Bei der Verwendung von Maschinenreiniger wird dieser ohne Wäsche bei einem 95 Grad-Waschgang in die Maschine gegeben, meist wird der Reiniger samt seiner Verpackung - Plastikflasche mit sich selbst auflösendem Verschluß - direkt in die Trommel gegeben.
Entkalker hab ich selbst noch nie verwendet, da solltest Du Dir genau die Gebrauchsanweisung auf der Verpackung durchlesen. Dann machst Du sicher nichts falsch!

Viel Erfolg :daumenhoch:



Statt des Weichspülers kannst Du auch Essig in den letzten Spülgang geben, dann wird die Wäsche auch nicht hart und gegen Kalk in der Maschine wirkt der Essig ebenfalls positiv!


ich gebe nie waschmittel in die kammern... das macht nur dreck;( und hinterher kannste das rauskratzen...

ich gebe immer ca 6 gramm pulver konzentrat ( das sind die kleinen pakete) direkt in die wäsche... und zwar rechts und links in die trommel....

ich wasche nur mit voll waschmittel... und trockne auch in der sonne..... die wäsche ist griffig und nicht hart...

immer zum ersten im monat mache ich eine wama mit essig auf 60 grad.... die ich zwischendurch mal kurz abstelle.... das hilft ungemein die wama sauber und kalkfrei zu halten;)

... ach ja , so mache ich es auch mit spülma. , kaffe ma, und wasserkocher... immer am ersten des monats mit essig reinigen... und wieder ruh im karton;)

Sille


Steht der Modellname nicht auf der Waschmittelschublade?
Die Schublade solltest Du ab und zu mal reinigen: wenn Du sie bis zum Anschlag nach vorne ziehst, siehst Du (bei meiner zumindest) hinten einen farbigen Hebel; wenn Du den drückst, kannst Du die Schublade ganz herausziehen (beim Einsetzen rastet es von alleine ein). Dann die Schublade mal gründlich säubern, besonders das Weichspülerfach vorne. Wenn Du da einen (bei mir weißen) "Überlauf" siehst, solltest Du den auch nach oben abziehen und gründlich durchspülen: vielleicht ist der bei Dir verstopft, so daß der Weichspüler nicht richtig in die Maschine kommt. Aber der ist ja sowieso "böse" ;)
Vielleicht findest Du unter der Schublade auch noch einen kleinen gelben Plastikstreifen: damit kannst Du unten die Klappe mit dem Flusenfilter öffnen. Filter vorsichtig aufschrauben und flache Wanne unterlegen, um das Restwasser aufzufangen. Dann ganz abschrauben, reinigen und wieder einsetzen. Wenn der Filter gar nicht mehr rausgeht - auch nicht so schlimm, Miele scheint die meisten Flusen gnadenlos mit abzupumpen; ich muss nur ganz selten mal reinigen.


Zitat (Sille @ 20.05.2014 23:25:29)
ich wasche nur mit voll waschmittel... und trockne auch in der sonne.....

bleicht dir das deine schwarzen/dunklen Sachen nicht aus :unsure:

Zitat (chris35 @ 21.05.2014 09:23:39)
Die Schublade solltest Du ab und zu mal reinigen:

ich tue die Waschmittellade - wenn ich sie reinigen will - einfach in den Geschirrspüler. :)

Hallo, nein meinen eigenen Haushalt habe ich schon wenige Jahre. Nur die Waschmaschine habe ich noch nicht so lange und ich vermutete schon, dass die Maschine ausgewechselt werden muss aufgrund der verblassten und harten Wäsche. Naja aber bedienen tue ich sie also schon mal richtig.

Ja wenn ich mit Waschpulver wasche, dann nehme ich nur eins. Das Waschpulver (kein Vollwaschmittel) kippe ich in das große rechte Fach und Weichspüler in das untere Fach. Aber meistens nehme ich Gel.

Das Fach habe ich jetzt mal gesäubert. diese gelben Flecken bekomme ich leider auch nicht mehr weg aber dafür einige Weichspülerablagerungen.

Das Flusensieb hatte ich vor einiger Zeit schon mal gereinigt. Da setzte sich aber nichts fest.

Und gerade eben habe ich mal mit dem Calgon Entkalker gewaschen. Mal sehen ob sich in nächster Zeit irgendwas ändert. Danke euch :)



Kostenloser Newsletter