Warum brennt/juckt ein Deo immer unter den Armen?


wie schon im Titel beschrieben,ich habe immer das Problem mit jucken/brennen wenn ich ein Deo benutze..was kann man dagegen tun?


Es gibt mittlerweile wirklich ein großes Angebot an milden Deos und ein solches würde ich an deiner Stelle wählen.
Auf jeden Fall sollte es ohne Aluminium sein. Man muss eben die Inhaltsstoffe durchlesen, das ist bei der Schriftgröße oft etwas mühsam. Auch sollte es unparfümiert sein. " An meine Haut lasse ich nur Wasser und ... " Damit bin ich persönlich sehr zufrieden.

Außerdem sollten die Achseln nicht gerade frisch rasiert sein. Denn auch dann brennt das Deo.

Ciao
Elisabeth


Hallo zusammen ^_^

ich nehme ein Deo für empfindliche / sensible Haut.

Wenn ich frisch rasiert bin, nehme ich gar kein Deo, sondern mache erstmal gut Creme drauf. Speziell für rasierte Haut. :blumen:


Moin john48m !

Wie lange hast Du dieses Problem bereits ?
Was hast Du geändert, seit dieses Problem aufgetreten ist ? (eben das Deo,Seife, DuschGel, Wäscheweichspüer usw.)

Ansonsten schließe ich mich meinen Vor-Muttis an.

Es gibt/gab auch Deopulver, Deosteine, Deocremes.....

Ansonsten - vor allem wenn es pickelig wird oder nässt - würde ich den Weg zum Hautarzt absolut nicht scheuen.

Außerdem: wenn man nicht wirklich Schweißprobleme hat, sich regelmäßig mit sanften Produkten wäscht, die richtige Kleidung trägt braucht man u.U. überhaupt kein Deo.
Evt. wäscht Du Dich auch zu oft ?

Alles ist möglich und noch viel mehr !

Liebe Grüße :blumen:
taline.


Alkohol drin?
Parfüm drin?
Alu-Salze drin?
Angeblich 48 oder gar mehr Stunden wirksam?

Da würde ich mal wechseln.
Ob Roller milder sind als Sprays, weiß ich nicht; ich benutze nur Roller.

Ach ja, benutzt du es auch noch woanders als unter den Armen? uUnd da brennt und juckt es nicht?

Bearbeitet von dahlie am 25.05.2014 12:46:35


gebe dahlie auch völlig Recht !


Zitat (dahlie @ 25.05.2014 12:45:12)
Alkohol drin?
Parfüm drin?
Alu-Salze drin?
Angeblich 48 oder gar mehr Stunden wirksam?

Da würde ich mal wechseln.
Ob Roller milder sind als Sprays, weiß ich nicht; ich benutze nur Roller.

Ach ja, benutzt du es auch noch woanders als unter den Armen? uUnd da brennt und juckt es nicht?

.....oder Konservierungsstoffe (ich vertrage kein Phenoxyethanol)

vielen Dank für Antworten,
ich werde mal diese "Sensitive" Deo's ausprobieren,da gibt es ja welche von diversen Marken,
schöne Grüsse an euch,John :-)


Allerdings ist selbst sogar in den Sensitiv-Deos mein Allergiestoff drin. Es könnte also sein, dass Du auch auf Sensitiv-Deo reagierst, je nachdem, was Dein Körper nicht verträgt. Aber probier Dich mal durch.

Ich benutze nicht jeden Tag das gleiche Deo. Beim Shampoo muss ich auch immer wechseln, sonst fängt es nach ein paar Wäschen an zu jucken. Und das will ich beim Deo vermeiden.


wie sagt man..die "Chemie" muss stimmen wortwörtlich :-))
Mein Schampoo juckt nicht,da nehme ich immer das H..d & S........s for Men
schöner Gruss,John


Sohnemann hat auch ne empfindliche Haut er nimmt gerne Niv... for Mann oder eben speziell für sensible Männerhaut B)


In der Regel brennt das Deo, wenn es Alkohol enthält und man sich frisch unter den Armen rasiert hat. Hopl dir einfach ein Deo ohne Alkohol. Dann sollte das Problem von alleine aufhören. Aber vielleicht bist du auch allergisch gegen einen bestimmten Wirkstoff. Dann musst du natürlich zum Arzt. Aber normalerweise liegt es am Alkohol.


Hast du vielleicht eine Allergie gegen einen oder mehreren Wirkstoffen?
Einfach mal zum Hautarzt gehen, Deo mitnehmen und dich testen lassen. Der Hautarzt verschreibt dir evtl. ein Deo, welches in einer Apotheke hergestellt wird. Ein Bekannter benutzt es, weil er gegen sämtliche Duftstoffe im Deo allergisch ist.


Ich habe das Problem nur, wenn das Deo Parfum enthält, egal ob normal oder sensitiv, ob Spray oder Roll-on.


Es gibt DEO-Balsam ohne Alkohol ( von der Firma, die mit "an meine Haut lasse ich nur Wasser und...." wirbt), ich habe damit gute Erfahrungen gemacht. Sehr gut sind auch Körperpuder, die gibt es mit und ohne Duft, eine ganz alte und bewährte Marke ist die italienische Firma "Azzurra paglieri", deren Körperpuder gut desodorierend wirkt und ganz zart nach Lavendel duftet. Selbst nach der Rasur der Achselhöhlen brennt dieser Puder nicht, wirkt im Gegenteil sogar beruhigend auf die gereizte Haut. Diesen Körperpuder gibt es in gut sortierten deutschen Drogeriemärkten. Auch damit habe ich persönlich sehr gute Erfahrungen gemacht. Ich reagiere allerdings auch nicht allergisch auf Duftstoffe, es sei denn, vor mir steht jemand, der sich mit einer ganzen Flasche Parfum überschüttet hat, dann bekomme ich Kopfschmerzen.
Im Zweifel also doch beim Hautarzt austesten lassen, woher das Brennen der Haut rührt.


sagt mal, welches deo eingnet sich denn gegen gelbe flecken, schweißausbruch und geruch zur selben zeit? mein bruder hat schon so viele deos ausprobiert, aber entweder hinterlässt es doch gelbe flecken oder aber der schweißausbruch wird nicht gestoppt. oder sollte man ihm empfehlen, irgendetwas medizinisch machen zu lassen? (wovon ich eigntlich gar kein fan bin...)


also es gibt ja menschen die extrem schwitzen und da hilft kein deo, das ist einfach so. meine nichte hat das problem und es ist sehr unangenehm. solange man im wachsen ist kann man verschiedene deos ausprobieren, das eine hilft, das andere nicht.
wenn man ausgewachsen ist, kann man eine OP machen, die nicht gefährlich ist. aber das sollte man demjenigen selber überlassen.

derzeit kommt sie ganz gut klar mit dem deo ohne alkohol und aluminium von health and beauty. das hilft ihr insofern sehr, da es keine flecken auf den klamotten hinterlässt, da es durchsichtig ist und stoppt auch schweissbildung.

vielleicht kann es dein bruder auch mal probieren.


naja ich vermute mal ganz stark, dass da was drin ist, was du nicht vertägst und du weisst es nur nicht. geh mal zum hautarzt und lass einen allergie test machen.

oft brennt es, wenn alkohol drin ist. probier mal ein deo ohne alkohol. könnte helfen. wichtig ist auch, dass wenn du das deo aufträgst, du die achseln vorher auch gut wäscht und abtrocknest. auf die verschwitzte haut sollte man kein deo auftragen :)


Wenn man stark schwitzt und keine Deos verträgt, kann man es auch mit Salbeitee-Trinken versuchen. Jeden Tag mindestens eine Tasse, und die erste Veränderung kommt nach ca einer Woche.
Klinge vielleicht jetzt verrückt, aber mir hats geholfen, und ich vertrage gar keine Deos (Was es scht schwierig macht... )


Hallo ;)
Ich wollte mal fragen von welcher Marke Dein/Ihr Deo kommt?
Ich habe nämlich noch kein Deo (kaufe meins immer bei DM) gefunden was extra für empfindliche Haut geeignet ist..
Ich würde mich sehr auf eine Antwort freuen, da ich das Problem mit dem ,,Brennen'' auch habe! :)
Liebe Grüße! :lol:


Hallo, nimm eins ohne Alkohol, dann brennt auch nix. :) Übrigens, DM hat einige Deos für empfindliche Haut. :P

Bearbeitet von viertelvorsieben am 24.05.2018 20:46:05


Ich nehme seit Jahren das Roll-On von Niveau Sensitiv. Bekommt mir gut.
Gibt es u. a. auch bei Feinkost-Aldo.


Zitat (viertelvorsieben @ 24.05.2018 20:44:45)
Übrigens, DM hat einige Deos für empfindliche Haut.

Zum Beispiel: Balea Deo Roll-on Balsam.

Bearbeitet von viertelvorsieben am 24.05.2018 22:52:50

Zitat (viertelvorsieben @ 24.05.2018 20:44:45)
Hallo, nimm eins ohne Alkohol, dann brennt auch nix. :) Übrigens, DM hat einige Deos für empfindliche Haut.  :P
Hat bei mir nichts genützt ... auch mit Deos ohne Alkohol hatte ich eine zeitlang dasselbe Problem.
Erst mit dem Deo for Men ohne Aluminium (Balea von DM) gehört das Brennen der Vergangenheit an. Leider ist der Duft "etwas herber" als ein Deo mit weiblicher Duftnote, aber :ach: ich nehme es gerne in kauf.

Edith sah eben, du bist ein männlicher User, also teste mal ruhig das genannte Deo - kostet nicht die Welt, nämlich nur € -,55 :augenzwinkern:

Bearbeitet von Backoefele am 25.05.2018 17:40:56

Hallo,
das Problem hatte ich viele Jahre, quasi seit der Pubertät. Sprays gingen gar nicht bei mir. Lange gab es eine Deo-Creme, die leicht nach Zitrone duftete. Irgendwann verschwand sie vom Markt.

Ich habe dann mit diversen Rollern herum probiert und obwohl sie nicht brannten, so waren sie mir immer zu 'nass'.
Dauerte immer ewig bis das Deo getrocknet war und ich mich anziehen konnte. Zieht man die Kleidung zu früh an, landet ein Großteil des Deos in den Klamotten und wirkt eben nicht mehr auf der Haut.

Vor ca. 3 Jahren brachte Rexona einen Deostift heraus. Den verwende ich nun nur noch. Er brennt nicht und haftet gleichmässig auf der getrockneten Haut.
Zwischendurch habe ich den von Balea probiert und obwohl ich sonst viele Produkte dieser Eigenmarke verwende, war ich mit diesem nicht zufrieden. Er liess sich nicht gut auftragen, begann bald zu krümeln und brach am Ende ab.
Für empfindliche Haut kann ich den von Rexona also sehr empfehlen. Ist übrigens auch frei von Aluminumsalzen.

LG Taita

PS: ...und nein, ich bekomme nix dafür von Rexona... :D



Kostenloser Newsletter

Frag Mutti-Produkttest

Wir haben 300 Produkttester ausgesucht, die acht Henkel-Produkte auf Alltagstauglichkeit testen!