Spülmaschine reinigt die Gläser nicht


Hallo ihr Lieben,
ich habe folgendes Problem; meine Spülmaschine spült meine Gläser nicht mehr undzwar nur die Gläser. Ich kann fettige Töpfe reinstellen alles kein Problem, nur die Gläser. Teilweise ist "dreck" in den Gläsern und Tssen schaut aus wie Hähnchengewürz :) Ich habe bereits die Gläser mit der Hand gewaschen und noch mit dem Spülschaum im die Maschine getan, wieder nichts. Auch habe ich schon mal alle Gläser in den unteren Korb gestellt, wieder nichts. Teilweise habe ich Essigreiniger bzw. Fettlöser zugegeben.
Egal was ich mache sie werden nicht sauber.

Hilfeeeeeeeeeee :)

Da sich die Fragen im Forum grundsätzlich auf Probleme beziehen ich jedoch das Problem nur im oberen Korb habe, habe ich eine neue Frage gestellt.

Vielen Dank im Voraus.


spült es nur die Sachen "oben" nicht? dann ist vielleicht der Sprüharm verstopft
oder wirklich nur Gläser und Tassen?


Nur gläser und tassen nicht wie gesagt hab die sachen zum testen auch mal unten reingestellt hat sich nichts getan. Hab auch schon jegliche tabs von günstig bis teuer ausprobiert


ist ja komisch ... ich würde die spülmaschine mal komplett reinigen... also...

alle wasserarme abmachen... und per hand durchspülen

das bodensieb ab machen und die filter per hand reinigen

alles wider einbauen und ein programm das sehr heiss ist wählen , ohne geschirr drin

da musst du etwas aufpassen, denn das hauptprogramm läuft erst etwas später... bedeutet ... die maschine zieht wasser... spült... und pumpt ab... dann zieht sie neues wasser und genau dann machst du essig rin... und zwar ne gute tasse voll

Sille


Hallo Sille, danke für deinen Beitrag. Habe deinen Rat befolgt; hat leider nichts gebracht Gläser sind immer noch verdreckt :-( so langsam verzweifel ich


Hallo :blumen:

Was die Sille empfiehlt, hätte ich auch empfohlen. Aber das Wichtigste ist Salz, Salz und nochmals Salz !
Da kannst Du gar nix überdosieren - auch wenn beim Einfüllen das Wasser "überläuft", was ja meistens geschieht.
Was mir da zusätzlich noch einfällt - war mal bei meiner Maschine:

Wenn Du das 2-teilige Filtersieb rausnimmst (musst Du ja eh regelmäßig tun), dann fühle mal in dieser Bodenvertiefung (da, wo Du das Ding drinsteckt), ob dort etwas schwimmt, das da nix zu suchen hat. Am besten die Körbe dafür rausnehmen und mit ner Taschenlampe leuchten. Bei uns war da mal mal ein großes Stück undefinierbares Grünzeug und eine eklige Pampe drinnen. Wahrscheinlich von den Zewas, die ich zum Tellerabwischen nehme. Normalerweise verhindert dies ja das Sieb, dieses war wohl davor mal nicht richtig befestigt, keine Ahnung.
Danach und nach der Reinigung der Siebe wäre mein zusätzlicher Tipp für Dich noch, daß Du die Maschine anschließend mit Maschinenreiniger (natürlich leer) auf heißester Stufe durchlaufen läßt.

Hähnchengewürz... :unsure: Hast Du vielleicht noch ne Zitronenschale drin vergessen ? Nur mal so...

Wünsche Dir viel ERfolg !

Noch was: Laß mal die Töpfe weg, nur um zu prüfen. Vielleicht verhindern diese durch ihre Grröße, daß die Gläser richtig sauber werden. Bei denen sieht man es natürlich am besten.

Bearbeitet von horizon am 04.06.2014 10:53:54


Hallo Horizon,

das mit dem in das "Loch" gucken werd ich auch mal probieren, vielleicht liegt da noch ein Hähnchenschenkel :sarkastisch: :sarkastisch:

Das mit den Töpfen und der Maschinenpflege habe ich auch schon probiert, daran liegts leider auch nicht.
Ich will auch mal wieder meinen oberen Korb leer räumen und mal wieder alle Gläser im Schrank einräumen :traurig: :heul:


Hallo hatte dasselbe Problem, Schläuche waren verfettet
, habe miele entfetter bestellt und siehe da alles wieder sauber. Das liegt an den modernen Maschinen, die brauchen zu wenig Wasser, der Monteur hat gesagt am besten auf 75 grad immer laufen lassen, auf keinen Fall das eco Programm. Probiers aus! LG birgit. ps: Maschinenpfleger reicht dafür nicht aus.


So'n Quatsch. Das Intensivprogramm ist reine Geldverschwendung. Bei jedem Programm ist der Wasserstand in der Maschine gleich. Nur die Programme unterscheiden sich durch die Temperatur, die Zwischenspülgänge und die Dauer.


Ein Problem sind einige Maschienenspühlmittel.
Gläser werden trübe und die Teereste bleiben in den Tassen.
Die Tassen können von Hand abgewaschen werden.
Einige Glasarten werden von den Geschirrspühlmitteln angefressen.
Im Urlaub habe ich Hausmarke " 10 fach " von gut und günstig vorgefunden.
Funktionierte ohne Salz und Klarspühler einwandfrei.
:trösten:


Also im "loch" konnte ich nichts entdecken. Habe mir gestern einnen entfetter von aeg bestellt müsste morgen da sein. Bei mir läuft immer das intensivprogram


wenn bei mir "sand" in tassen und gläsern war, habe ich salz in den dafür vorgesehenen behälter gefüllt und das problem war behoben.


ditto, Salz (also das spezielle Spülmaschinensalz) macht den Unterschied.

Das gleiche Problem hatte ich auch bei meiner Spülmaschine.


ich wasche meine guten gläser immer mit der hand ab. und am geschirr habe ich auch oft sand kleben, aber das spüle ich fix unter dem wasserhahn ab.

muß aber auch sagen, daß meine spüli schon ein altes mädchen von fast 23 jahren ist.



Kostenloser Newsletter