Silberne Messer laufen bei Benutzung sofort an.


Ich habe ein altes, versilbertes Besteck ersteigert. Nach dem Putzen ist es blank geworden. Ich habe nur Probleme mit den Messerschneiden. Sie wurden zwar einigermaßen blank, aber leicht fleckig. Das Problem ist, dass sie sofort nach Benutzung von warmen Speisen dunkel anlaufen. Kann es daran liegen, daß das Silber bei den Schneiden abgerieben ist? Ich wäre dankbar für einen Tipp.


Zitat (Mona53 @ 03.07.2014 19:37:09)
Kann es daran liegen, daß das Silber bei den Schneiden abgerieben ist?

Eher nicht.
Messerschneiden wurden bei versilberten Bestecken nie mitversilbert und auch bei rein silbernen Bestecken nie aus Silber hergestellt. Das wäre viel zu weich, um etwas damit zu schneiden.
Die Schneiden bestehen mit ziemlicher Sicherheit aus einem anderen Material (Stahl, Edelstahl, Nickel, Alpacca) als der Rest deines Bestecks.

Da man das aus der Ferne nicht beurteilen kann, würde ich dir raten einen Fachhändler draufgucken zu lassen. Er kann dir sicher einen Tipp geben.

Danke für deine schnelle Antwort. Jetzt bin ich etwas schlauer und werde versuchen, jemanden zu finden, der sich die Messer mal anschaut. Wahrscheinlich wird man aber an dem schnellen Anlaufen nichts mehr ändern können.


Ich würde es mal mit Zahnpasta versuchen, bevor du zum Fachmann gehst.


PS: Herzlich willkommen bei Frag Mutti :blumen: , soviel Zeit muss sein.....

Bearbeitet von Kampfente am 04.07.2014 20:17:06


Wenn es sehr alte Messer sind, kann die Färbung an dem Klingenstahl liegen: diesen "Silberglanz" hat man wohl erst später hingekriegt. Dafür müsste der "alte" Stahl sogar besser schneiden, dafür ist er eben sehr rostanfällig und muss kräftig gescheuert werden, Hochglanz wirst du kaum hinkriegen.
Geh mal zum Fachgeschäft: vielleicht können die auch die Klingen austauschen und die Griffe erhalten.



Kostenloser Newsletter