Hunde und Heidelbeeren


Hallo, dürfen Hunde Heidelbeeren fressen?

Wenn meine Enkel da sind und Heidelbeeren pflücken, ist auch meine Hündin Tilly nicht weit weg, sie ist ganz scharf auf die Beeren und die Kinder geben ihr dann was davon.
Danke im Voraus für Aufklärung darüber, ob es ihr schaden könnte.
LG. Anna


Deine Hündin scheint etwas ungewöhnliche Vorlieben zu haben :D, aber ich glaube nicht, dass Heidelbeeren schlecht für Hunde sein könnten. Zur Sicherheit kannst du ja mal beim Tierarzt nachfragen. :)


Unser Hund fraß Honigmelone und Wassermelone, gegen Durchfall bekam er Banane in Wurst, die er nur runterschlang (er wurde 18 Jahre alt, hat ihm also nicht geschadet); Nachbars Retriever liebte Banane; hier im Forum gibt es einen Hundehalter mit einem erdbeerenfressenden Hund........... Wenn Du auf Nummer sicher gehen willst, frag mal in der Tierarztpraxis nach, das kann Dir bestimmt auch die Arzthelferin beantworten.

Hunde fressen Tiere samt Mageninhalt. Und wenn gerade kurz vorher Heidelbeeren gefressen wurden.........


Hallo, @fanni,

Heidelbeeren dürften einem Hund nicht schaden.- Wenn Deine Madame die immer schon verputzt
hat, ist es sicher kein Problem.- Oder wollte sie nur mal 'ne blaue Zunge haben, und Chow-Chow spielen?!- Mein Jung' frißt Kirschen (OHNE Kerne versteht sich, denn mit nimmt er die nicht!), Erdbeeren konvenieren auch.- Melone naja...irgendwie muß man den Schinken ja tarnen ;) .- Rhabarber kam recht gut mit Sahne...aber NUR mit Streusel, büddeschön....
ICH hätte nur Bedenken, wenn der Hund etwa Pfirsiche mit Kern frisst, oder grüne, unreife Äpfel und Birnen.- Was etliche Hunde mit Vergnügen und später Bauchweh tun.
Um auf Nummer sicher zu gehen, frag aber mal den Tierarzt.- Irgendwo habe ich auch eine Liste mit schädlichen Nahrungsmitteln etc. für Hund und Katze.- Wenn ich die finde, versuche ich die irgendwie hier einzustellen.

Mahlzeit für's Hundini...liebe Grüße..IsiLangmut und der Jung' (Schwarm aller Schwiegerhundemütter :rolleyes: )


Heidelbeeren darf der Hund essen da passiert nichts

Was hunde essen /nicht essen dürfen

Wer unsicher ist kann da ja mal gucken ;)


Danke für eure Antworten, ja, meine Hündin frisst fast alles, auch Melonen, Pfirsiche, Zwetschken, und was sonst noch alles. Es wäre wohl leichter aufzuzählen, was sie nicht frisst.
Wir müssen auch aufpassen bei Spaziergängen, sie ist der reinste und leider frisst sie auch sehr unappetitliche Dinge, also wie gesagt, immer schneller sein beim schauen als sie.


Mein verstorbener Hund Rusty war auch ein "wandelnder " :D und hat alles gefressen, was er gefunden hat (besonders gerne Fallobst, am liebsten Birnen). Geschadet hat es ihm nicht (gelegentlich mal leichten Durchfall und "Giftgas" ließ er auch gern verströmen :wacko: :blink: , aber er wurde stolze 17 Jahre alt! :D



Kostenloser Newsletter