Brust schlaff nach Gewichtsabnahme: Was könnte ich versuchen?


Hallo,
durch persönliche "Umstände" habe ich 17 Kilo abgenommen in nur ca. 3 Monaten. Alles ok, bis auf meine Brust... Es geht noch, aber sie ist natürlich kleiner geworden. Das wäre noch nicht so schlimm, aber leider ist sie auch schlaffer. Teilweise wie bei einer alten Frau, finde ich... :huh:

Das gefällt mir natürlich gar nicht!! Es geht inzwischen, denn ich glaube, mein Körper hat sich schon ein bisschen an das neue Gewicht gewöhnt und ich creme fleißig aus einer Mischung aus Babyöl und Bodylotion. Aber so richtig doll ist es noch nicht. Auch halt das Gesamtgefühl, nicht nur die Haut... Die Brüste sind insgesamt halt so weich...

Ich habe gehört, Brustraining soll gut sein, aber es strafft ja die Brust selber nicht... Dann habe ich gehört, hautstraffende Lotion benutzen? Hm... mehr kann man da nicht machen?? Hat nicht vielleicht jemand ein Geheimrezept/Hausmittelchen?

Habe im Inet geguckt, aber so ein richtiger Hammertip war nicht dabei...

LG
Krötilla


Tja, ich fürchte, damit wirst du leben müssen. Oder dich unters Messer legen müssen. Die weibliche Brust besteht größtenteils aus Fettgewebe, deshalb nimmt man an dieser Stelle auch zuerst ab - nicht immer zur Freude ;), während sich an Bauch und Hüften die Pfunde meist als wesentlich hartnäckiger erweisen :angry:

Vielleicht tröstet es dich, zu wissen, dass ich mich in der gleichen Lage befinde: durch einen langen Klinikaufenthalt habe ich (obwohl eh schon zu dünn) soviel abgenommen, dass mir alle Klamotten viel zu groß sind, von den BHs ganz zu schweigen :heul: Wenn man zu dünn ist, braucht man zwar "nur" zuzunehmen, aber das gestaltet sich als unerwartet schwierig :( .

Aber ich würde einfach mal sagen, dass man durch viel cremen nicht viel verkehrt macht in diesem Fall :D


Zitat (mops @ 21.07.2014 21:37:21)
Tja, ich fürchte, damit wirst du leben müssen. Oder dich unters Messer legen müssen. Die weibliche Brust besteht größtenteils aus Fettgewebe, deshalb nimmt man an dieser Stelle auch zuerst ab - nicht immer zur Freude ;), während sich an Bauch und Hüften die Pfunde meist als wesentlich hartnäckiger erweisen :angry:


Stimme Mops zu. Kann Dir höchstens raten, wieder ein wenig zuzunehmen. ;)

Zitat (viertelvorsieben @ 21.07.2014 21:41:11)
Stimme Mops zu. Kann Dir höchstens raten, wieder ein wenig zuzunehmen. ;)

... und da muss ich Mops zustimmen...: Ist leichter als gesagt. Besonders, wenn einem gerade so gar nicht nach essen zumute ist...
Ich dachte, vielleicht Quarkpackung oder so...?? :unsure:

Ich habe, liebe Krötilla, so vage in Erinnerung, mal davon gehört /gelesen zuhaben, dass Efeu in irgendeiner Form hautstraffend wirke.

Habs mal für dich bei startpage eingegeben, und den Nennungen nach soll es Bindegewebe straffen helfen. Brüste weden ja von Haut/Bindegewebe gehalten (oder auch eben nicht :( )

Beim Surfen bist du bestimmt fitter als ich - und es ist schon spät. ;)

Aber da du Quarkpackungen erwähnst, dachte ich halt.... :blumen:


Es ist bestimmt nicht verkehrt, neben dem Bindegewebe auch die Muskulatur zu stärken. Du wirst keine Wunder erzielen, aber vielleicht etwas mehr Spannung in die ganze "Materie" bringen.

Welche Übungen für dich geeignet sind, kannst du bei guten (!!!) Sportstudios erfragen oder bei einem Physiotherapeuten.

Ps: Es gibt Fitnessstudios nur für Frauen. Die sind nicht zwangsläufig besser, aber vielleicht fällt es dir dort leichter, nach speziellen Übungen für die Brust zu fragen.

Bearbeitet von Cambria am 22.07.2014 08:14:44


Liebe @krötilla,

daß Du Dich unwohl fühlst, ist verständlich.- Ein Patentrezept OHNE den Eingriff eines Plastischen Chirurgen gibt es nicht.- Sicherlich hilft es, das Bindegewebe geschmeidig zu halten, durch ein gezieltes "Muskelaufbau-Training" die Brust zu "festigen".- Aber diese optische Verbesserung:"Ich benutze jetzt adstringierende Creme, und es rutscht wieder Alles in Position...!" wirst Du nicht erzielen.
Die Gesetze der Schwerkraft treten leider gerade im Brustbereich von uns Frauen deprimierend in Kraft (beobachte ich an MIR altersbedingt tgl.).- Wie bereits erwähnt: an der Brust nehmen wir als Erstes ab.- MIR fliegen dann die BH' s regelrecht um die Ohren, weil Nichts sie mehr hält.- Die (Speck)Batzen an anderer Stelle wollen dann noch lange nicht weichen.- Wichtig ist, daß Du Dich psychisch versuchst, mit dem Problem zu arrangieren.- Vielleicht gehst Du mal zu einem Beratungsgespräch in ein Fitness-Studio nur für Frauen (gibt es hier bei uns jedenfalls).- UND ICH würde -wenn der psychische Leidensdruck so hoch wäre- auch mal einen GUTEN Facharzt für Plastische Chirurgie aufsuchen.- Vorsicht: hier sind so allerhand Möchtegerns unterwegs!
Ich wünsche Dir viel Erfolg...in jeder Hinsicht!- Herzlichst...IsiLangmut :blumen:

Bearbeitet von IsiLangmut am 22.07.2014 07:56:30


Du könntest es auch noch mit Wechselduschen versuchen. Oder auch mal so ein Peeling/Massageflauschdings benutzen. Das regt beides die Durchblutung an. Wunder wirst du damit auch nicht erzielen, aber vielleicht hilft die Kombination von allen genannten Tipps ja etwas. :blumen:


Also unters Messer legen würde ich mich deswegen auf keinen Fall !
Treibe einfach viel Sport und Esse mehr und habe eine gute Einstellung zu Dir selbst ;)

Die meisten Dinge korrigieren sich von selbst .... :wub:


Hautstraffende Mittel sind immer so eine Sache. Oft wird die Straffung durech eine leichte Reizung des Gewebes ausgelöst ( wenn überhaupt), so ist die Straffung nicht von Dauer und viele ach so straffende Mittelchen fallen beim Warentest regelmäßig durch, weil die Inhaltsstoffe nicht so pralle sind. Übungen, die den Brustmuskel stärken, machen da eher Sinn, z. B. leichtes Hanteltraining oder Liegestützen oder auch Schwimmen. Der Brustmuskel ist es, der die Brust ( einigermaßen) stützt. Außerdem macht es Sinn, nach einer Gewichtsabnahme Muskeln aufzubauen, damit das neue Gewicht auch gehalten werden kann.
Nochwas: Glaube keiner Werbung etc.! Hier wurden die Körper der Frauen ohnehin digital verändert!


@Krötilla, lass hängen was hängt. (wenn’s dich nicht!! stört)
Creme u.u.u. sind Hohnepapel. Bringen nichts. Rausgeschmissenes Geld.
Wenn es dich enorm stört, hilft nur der Ganz zur Klinik, wo du dich wohl oder übel unters Messer legen musst.


Zitat (dieheulsuse @ 22.07.2014 15:13:24)
... so ein Peeling/Massageflauschdings ...

so eines hat mir eine Kollegin zu Weihnachten geschenkt ... ich liebe es ... macht ganz zarte Haut ohne dass man extra ein Körperpeeling kaufen oder anmischen muss

eine Hautstraffung konnte ich allerdings bisher nicht beobachten ... da schwöre ich auf kaltes Wasser :)

Zitat (dieheulsuse @ 22.07.2014 15:13:24)
Du könntest es auch noch mit Wechselduschen versuchen. Oder auch mal so ein Peeling/Massageflauschdings benutzen. Das regt beides die Durchblutung an. Wunder wirst du damit auch nicht erzielen, aber vielleicht hilft die Kombination von allen genannten Tipps ja etwas. :blumen:

könnt ihr einen Mann mal aufklären was ein Massageflauschdings ist?


PS: Tipp aus Herrenhausen, Brustmassage am(jeden) Abend... und lass es Männerhände tun. Erstens hat Mann was davon und zweitens hast du was davon :rolleyes:

Aus Erfahrung kann ich sagen:

Was hängt bleibt hängen, egal ob man es mit Sport, Bürsten- oder anderen Massagen, Cremes und Wechselduschen versucht, wieder aufzurichten.

Wer damit nicht klar kommt, sollte über eine plastische Operation nachdenken.

Für mich stand es nach starker Gewichtsabnahme fest, dass einige Straffungen vorgenommen werden mussten.

Ich bereue es nicht und stehe dazu.


@Nachi: rofl Wo krieg ich die Männerhände jetzt am späten Abend noch her? :heul:

Nein, im Ernst, liebe Krötilla. Einige Pfunde zulegen (wenn du magst und kannst), gesund ernähren, Körperpflege, Wechselduschen, Fitnesstrainig nach Beratung kann zur leichten Festigung beitragen.
Eine gerade Körperhaltung macht auch einiges aus. (Bemerkte ich grad an mir, als ich in den sah :pfeifen: )

Nimm deinen Körper an und hab ihn lieb. Freunde dich mit deinen Brüsten an, gehe aufrecht und sei stolz auf deine Gewichtsabnahme (sofern sie gewünscht war :unsure: ).

Eine korrigierende OP würde ich nur anraten, wenn du deswegen in eine schwere Depression verfällst. Darüber wirst du sicher vorher mit deinem Hausarzt sprechen.
Alles Gute :blumen:


Zitat (Nachi @ 24.07.2014 21:06:03)
könnt ihr einen Mann mal aufklären was ein Massageflauschdings ist?

@Nachi: Dann wollen wir deine Bildungslücke mal schließen... ;)

http://www.dm.de/de_homepage/ebelin_home/p...ageschwamm.html

schwimmen ist sehr gut für die brustmuskulatur. es strafft grundsätzlich sehr, wenn man zusätzlich nicht die verbrannte energie durch essen wieder ausgleicht. aber es geht nicht von heute auf morgen, es muss regelmäßig sein, und man darf keine wunder erwarten. aus einem pfannkuchen wird so einfach keine melone mehr.

zunehmen füllt wieder ein wenig auf, wenn man glück hat und es sich nicht überall festsetzt, nur nicht am busen. meine schwangerschaften haben mir mehr oberweite beschert, die teilweise auch nach dem verschwinden der babypfunde geblieben ist.

natürlich kann man das alles auch chirurgisch machen und an sich herumschneiden lassen. ich bin davon überzeugt, dass es viele fälle gibt, wo ein plastischer eingriff nicht der eitelkeit dient, sondern in erster linie der psyche, weil man wirklich unter dem aussehen leiden kann und selbstbewusstsein einfach nicht mehr reicht.

aber ich sehe auch die gefahr, dass man dann umso schneller in versuchung gerät, alles ändern zu lassen, weil es ja geht, nur weil es nicht gefällt. dann wird für jede kleine falte botox gespritzt, abgesaugt, gestrafft und was nicht noch alles.


Eine Brust-OP wird nur in gaaaanz wenigen Ausnahmefällen von der KK bezahlt und sicher nicht nach einer, wenn vielleicht auch unfreiwilligen Gewichtsabnahme. Ansonsten ist diese immer selbst zu bezahlen. Eine solche OP kann durchaus mal 7.000,--€ bis 8.000,--€ kosten, wenn sie von einem wirklich fähigen plastischen Chirurgen gemacht wird.

Es geht zwar auch günstiger, im Ausland z. B., ist aber keinesfalls empfehlenswert!

Ich würde mich mehr oder minder mit der neuen Situation anfreunden und durch Sport und gezielte Übungen entsprechend ein wenig entgegenwirken, ansonsten aber mich mit den Gegebenheiten abfinden, ist einfach so!!