Rinderminutensteaks richtig braten


Hallo,

ich brauche dringend einen Rat.
Gestern habe ich das erste mal Rinderminutensteaks gekauft. Und heute möchte ich sie das erste mal braten.
Aber wie???

Ich möchte sie auf jeden Fall durch braten, nicht medium. Ich weiß, dass es wohl schnell passieren kann, dass sie zäh werden.
Und worin brate ich sie am besten? In Öl oder Butter? Muss ich sie vorher salzen und pfeffern?

Und welche Sauce essen wir am besten dazu? Geht auch Sauce Hollandaise? Oder lieber gar keine?

Dazu wollte ich Bohnen und Kartoffeln oder Kartoffelröstiecken machen.

Vielen Dank. Ich hoffe jemand hat ein paar Tipps für mich :-)


Wie lange Du die Steaks braten solltest, hängt vor allem davon ab, wie dick diese denn sind! Bevor Du sie in die Pfanne gibst, könntest Du sie dünn mit Öl bestreichen und bereits pfeffern. Gib in die Pfanne selbst ein wenig Öl oder Butterschmalz, keine Butter. Diese verbrennt zu schnell bei der starken Hitze! Salzen würde ich erst, wenn die Steaks angebraten sind. Die Zeit, wie lange die Steaks brauchen, ist bei mir eine reine "Gefühlssache". Aber Du schreibst, es handele sich um "Minutensteaks", also sind diese offensichtlich ziemlich dünn und haben nur ein geringes Gewicht - nicht z. B. 250 oder 300 gr. pro Stück -!! Ich würde mal so 3 Minuten auf jeder Seite annehmen und dann mal mit dem Finger auf die Steaks drücken. Wenn das Fleisch noch stark "zurückfedert", laß sie noch eine Minute auf jeder Seite weiterbraten.

Du könntest z. B. eine Pfeffersoße dazu nehmen oder Zwiebeln rösten und über die Steaks legen, Kräuter- oder Knoblauchbutter schmecken ebenfalls dazu und Hollandaise oder Bernaise passen natürlich auch!


Vielen Dank für deine Antwort.
Ja die Steaks sind sehr dünn. Mit den Zwiebeln ist eine gute Idee.
So wie du es beschrieben hast bekomme ich das sogar hin :-)


Zitat (Apfelbaum83 @ 26.07.2014 14:32:44)
Vielen Dank für deine Antwort.
Ja die Steaks sind sehr dünn. Mit den Zwiebeln ist eine gute Idee.
So wie du es beschrieben hast bekomme ich das sogar hin :-)

:daumenhoch: :daumenhoch:

und Apfelbaum83 wie sind sie geworden?


Ich musste die Steaks auf heute verschieben. Waren gestern noch spontan unterwegs. Aber ich werde berichten :-)


So, nun kann ich berichten. Die Scheiben waren wirklich extrem dünn. Hab sie etwa drei Minuten gebraten und das reichte vollkommen. 2 1/2 hätte auch gelangt. Aber mein mann war ganz zufrieden. Er ist eigentlich kein Rindfleisch Fan, aber es hat ihm ganz gut geschmeckt :-)


Freut mich, daß es euch geschmeckt hat. Wollte dir noch diesen Tipp hier geben, war aber zu spät dran.
https://www.frag-mutti.de/minutensteaks-einmal-anders-a27641/

Die Minutensteaks einfach nur so braten, das schmeckte uns nicht wirklich. Da kam mir dieser Tipp damals grad recht.
Probier´s mal, wenn du magst. Ist superlecker und abwandelbar!! Geht übrigens mit jedem Fleisch.
Guten Appetit! :blumen:

Nachtrag: die Hackfüllung kann man auch weglassen, wenn es eilt...... schmeckt trotzdem ;)

Bearbeitet von moirita am 28.07.2014 19:11:25