Regal mit Stoffbezug oder Kleiderschrank?


Ich spiele schon seit längerem mit dem Gedanken so einen "offenen Schrank" bzw. ein Regal mit Stoffbezug anzuschaffen und meinen Kleiderschrank raus zuschmeißen. Aber unsicher bin ich schon, denn die Kleidung ist dann gut durchlüftet aber auch weniger vor Staub geschützt oder?
Hat jemand Erfahrungswerte für mich? Denn Vor- und Nachteile hat das Ganze ja sicher aber ich wollte lieber vorher Fragen bevor ich eine falsche Entscheidung treffe.


Ich würde beim Schrank bleiben. Du kannst sonst fast nichts gegen Motten tun, wenn du nicht tonnenweise Mottenpapier verwenden willst.
Außerdem sieht es ordentlicher aus :)


Ich würde auch beim Schrank bleiben.
Mein Cousin hat einen offenen Kleiderschrank und das schaut für meine Begriffe nicht ordentlich aus.
Wobei er wirkliche sehr sauber und penibel ist. Er findet es toll. Ich hingegen nicht. Ist Geschmackssache.


Ich würde Dir ebenfalls zu einem geschlossenen Kleiderschrank raten. Das Motten- und Staubproblem wurde ja schon angesprochen. Das ist der eine Grund dafür. Der andere Grund dafür ist viel pragmatischer: Schranktür zu und keiner, der es nicht sehen soll, sieht eine eventuelle Unordnung oder, dass beispielsweise nicht alle T-Shirts mit dem Lineal gefaltet wurden ;)


Hallo Minichen,

Ich habe fast 10 Jahre lang nur ein offenes Wäscheregal gehabt und der Anblick meiner geliebten wllenen Wäsche hat mich immer gefreut :)

Die Bettwäsche und Tuchwaren hatte ich jedoch ziemlich schnell in eigene schöne Tücher eingepackt, weil die mir doch zu Schutzlos waren. (Diese Päckchen sahen aber auch gut aus im Gesamtbild, das Wechseln von Wäsche ist dadurch jedoch mühsamer).

Die Socken etc. waren in einem großen robusten Stoffbeutel und die Leibwäsche jedoch in Schubladen an anderer Stelle.

Ein Problem mit Motten hatte ich dadurch nicht, aber ein kleinerer 'ausräucherbarer' Raum ist sicher deutlich im Vorteil.

So - die Nachteile: alle 'Ränder' (was sich vorne, seitlich und hinten rauswölbt) saugen den Staub magisch an und wirkt wie ein Luftreiniger, der alle Schwebdüfte und Luftfette aus der Luft filtert. (Wolle tut das besonders gut).
Hast Du ein Teil länger nicht getragen, holst es raus und entfaltest es, dann hast Du ggf. wunderschöne Streifen darauf ... ggf. sind auch die Farben verschossen :sarkastisch:

Nun ... das ist nicht alles ... auch die Tapete an der Rückseite macht sich über die Zeit ein eigenes Bild von dem Regal und zeigt Dir dann, wo Deine Sachen lagen ;) :pfeifen:

Vordem hatte ich eine sogenannte Besenkammer (1.5qm) als begebaren Minikleiderschrank ausgebaut - das war 'ne tolle Aufbewarung.

Kleiner Tip: entferne doch die Türen von Deinem jetzigen Schrank und schau mal, wie lange Dir dieser offene Anblick gefällt. Zudem könntest Du die Schrankinnenrückwand, bzw. einige der Fächer (Bereiche) mit Spiegeln verkleiden, um die optische Offenheit zu verstärken. Auch die Einlegeböden lassen sich sicher mit Stoff verkleiden, um den bekannten Anblick zu ändern.

Ps: meine Katze fand das offene Regal auch nicht schlecht ... diese vielen Liegeplätze :wub:

viel Freude beim Umgestalten ~ Vava


@Vava: :blumen:

Du hast sehr schön und sarkastisch auf den Punkt gebracht, warum ein offener Kleiderschrank nicht vorzuziehen ist. Ich habe es mit Vergnügen gelesen und stimme Dir zu.

Ja sicher, ein offener oder begehbarer Kleiderschrank ist eine optisch schöne Sache, solange man das Personal dafür hat, die Klamotten staubfrei zu halten. Ich denke nicht, dass wir alle diese Möglichkeit haben.

Meine Mama pflegt zu sagen: "Mach die Schranktür zu und das Chaos dahinter geht nur dich was an!"

Grüßle,

Egeria


Hmm... ich denke, es kommt immer drauf an, was in den Schrank aufbewahrt wird und wo dieser Schrank steht. Bei einem offenem System sind auch die "Schutzmaßnahmen" wichtig. Boxen, Abdeckung, Bügel, alles muss halt stilvoll zu einander passen, ordentlich sein, während ein geschlossener Kleiderschrank auch mal Stilbruch und Unordnung erlaubt ;) Der Tipp von Vava ist schon ganz gut, nimm doch mal die Türen ab und guck dir das paar Tage an...


Also ich hab im meiner Garderobe beim Eingang die Schranktüren vor kurzem entfernt und oben an die Decke eine Vorgangstange montiert (also nicht ich, sondern Herr Sammy -_- ) Da hängt jetzt ein bodenlager Vorhang davor. Sieht auch ordentlich aus und man kann den Inhalt (meine ganzen Schuhe und Handtaschen :wub: ) leicht entnehmen.

Wir haben für die Kleidung auch einen Schrankraum. Die liegt die Wäsche einfach in offenen Regalen.
Probleme mit Motten hatte ich noch nie (ich hab allerdings im obersten Fach so einen Mottenfalle aufgestellt. Darin hat sich allerdings in den letzten 7 Jahren gerade mal 1 einzige Motte verirrt).
Das ausbleichen der Wäsche ist halt so eine Sache. Die Rollläden sin in dem Raum immer auf Halbmast, damit keine direkte Sonne und wenig direktes Licht auf die Kleidung fällt. Das ist in einem Wohn/Schlafraum sicher schlecht möglich.

Was ich eigentlich sagen wollte: Ein ganz offenen Regal ist in deinem Fall sicher nicht die optimale Lösung. Aber vielleicht reicht der Schrankkorpus mit einem Vorhang davor. :blumen:

Bearbeitet von Sammy am 06.08.2014 11:33:59


Danke für Eure Anregungen, wirklich spannend zu lesen wie die allgemeinen Erfahrungen da so sind. Mit Motten habe ich Gott sei Dank nie Probleme gehabt und ich hoffe auch das es so bleibt. Aber das mit dem Staub ist natürlich ein Argument, ich bin allerdings auch recht reinlich und deshalb habe ich auch hier nicht so das Megaproblem mit großen Staubmengen in meinem Haushalt.
Was den Look angeht wird wahrscheinlich niemand außer mir Selbst und der Familie zu sehen bekommen, also wenn es mir gefällt ist alles gut. :)


Vergiss nicht das erwähnte Fahlwerden von vorderen Falten durch den Lichteinfall! Ist da erst mal so ein blasser Streifen, bekommst du den nie mehr weg.
Und da nicht jede/r wie Sammy ständig die Rollos halb runterlassen kann, ist das fast vorprogrammiert.


Zu einen geschlossenen Kleiderschrank würde ich auch empfehlen. Dann kannst du sichergehen, dass kein Staub oder andere Partikel reinfliegen.


Es ist Sommerzeit. Wie wärs mit Bikinis oder Pants für die wärmeren Tag für die Ladys und schicke Sommer T-Shirts für die Herren. Hier auf lalalala werden auch stylische Kinderoutfits angeboten. Die Preise bei lalalala halte ich derzeit für relativ günstig. Was sind eure Favoriten, wenn es um Modestores geht?

***...bleib Bitte beim Thema. Danke!***

Bearbeitet von Cambria am 07.08.2014 19:16:29


Was hat denn das mit der Fragestellung der TE zu tun? Sicher nur Werbung.... :kotz:


Also ich bin auch auf jeden Fall für den geschlossenen Kleiderschrank. Aus den oben genannten praktischen Gründen.


@TE: Wie gross soll der Schrank den werden? Und wird er stehen? Schlafzimmer? Was willst Du darin aufbewahren?


Ich persönlich hätte Angst vor Kleidermotten, die können die Kleidung bei einem offenen Regal noch leichter befallen als bei einem Schrank. Außerdem sieht ein geschlossener Schrank meiner Meinung nach aufgeräumter aus. Die Durchlüftung ist natürlich besser wenn alles offen ist, da hast du recht. Vielleicht habt ihr ja bei euch im Haus oder in der Wohnung eine kleine Abstellkammer oder einen anderen kleinen geschlossenen Raum, den du zu einem begehbaren Kleiderschrank umfunktionieren könntest :) ?

Viele Grüße
Eva


Zitat (Deluxe84 @ 19.08.2014 09:23:26)
@TE: Wie gross soll der Schrank den werden? Und wird er stehen? Schlafzimmer? Was willst Du darin aufbewahren?

In etwa haben meine Klamotten das Ausmaß von 2-3 Schranktüren wenn man einen normalen Kleiderschrank als Bemessungsgrundlage nimmt. Ich könnte mich aber auch mit zwei kleineren Schränken anfreunden anstatt einen großen zu haben. Ja, was ist da so drin? Alles im Prinzip, von Halstüchern bis Jacken, von Unterhosen bis Gürteln :)

Ikea schon gecheckt? Ich selber kauf ja gerne bei miaVilla ein. Die Sachen sind wertiger und ein bisschen ausgefallner als bei dem ganzen Möbeldiscountern.


Ja die typischen Ikeaschränke wären sicher eine Variante aber ich hab irgendwie keinen Bock mehr auf die immerselben Möbel. Plus bevorzuge ich auch Massivholz, sofern man es noch bezahlen kann. Hält einfach länger und ist auch vom Aussehen her länger ansehnlich finde ich.



Ich würde auch bei einem Kleiderschrank bleiben. Warum möchtest Du lieber ein offenes Regal haben? Dann staubt die Wäsche zu und kann insgesamt schneller verschmutzen. Außerdem sieht Wäsche in den Regalen ziemlich unordentlich aus, finde ich. Auch wenn sie ordentlich zusammengelegt ist. Ich finde es auch schlimm, wenn Geschirr einfach in Regalen steht. Total unhygienisch...


Ich weiß nicht, ich will einfach mal etwas anderes haben als den typischen Holzschrank. Wie bereits erwähnt sieht niemand außer mir und meinen Lieben den Schrank und so viel Staub haben wir in unserem Haushalt nicht. Ganz sicher bin ich natürlich nicht und die Argumente hier aus dem Forum sagen ja auch: lass es lieber. Aber ja, ich überlege noch.
@Deluxe84: Der sieht hübsch aus aber ich kenne die Firma/Website gar nicht, kann man da zur Not auch etwas zurückschicken?


Klassisch 14Tage ohne Angabe von Gründen (http://www.miavilla.de/miavilla/de/service/widerrufsbelehrung)


Okay vielen Dank, ich werde mir das Ganze noch eindringlich durch den Kopf gehen lassen und entscheide dann einfach nach etwas Überlegung. Danke für eure Anregungen, ich lasse euch wissen ob es am Ende ein Holzschrank, oder ein offener Schrank geworden ist...Danke nochmal an alle die Input gegeben haben. Luv Minichen


Also der Schrank auf dem Link der hat was.


Finde ich auch. Danke. :)



Kostenloser Newsletter